Allgemein

Aufgebraucht #9

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog
– Beitrag enthält PR-Samples –

Neben Oberteilen, Hosen und Jacken befinden sich auch eine Menge aufgebrauchte Beautyprodukte in meinem Kleiderschrank. Vom aufgebrauchten Duschgel bis hin zur Kosmetik versammeln sie sich dort alle in einer Kunststofftüte, um gemeinsam auf ihren letzten großen Auftritt hier auf meinem Blog zu warten – Dieser ist nun gekommen und ich darf euch endlich die 33 Beautyprodukte vorstellen, die ich in den letzten Wochen und Monaten aufgebraucht habe.

Badezusätze

Da ich eine kleine Badenixe bin und jeden Tag ausgiebig bade, verbrauchen sich Badezusätze bei mir rasend schnell.

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog

Zoella – Duftende Badebrause Le Fizz: Die totale Enttäuschung! Es hat weder gesprudelt noch geduftet. Die Badebrause hat sich einfach auf dem Abgrund der Badewanne niedergelassen und sich aufgelöst.

Zoella – Duftende Badebrause Fizz Bar: Hätte ich vorher gewusst, dass die Le Fizz Badebrause von Zoella so ein Reinfall ist, hätte ich mir die Fizz Bar gar nicht geholt. Sehr schade ums Geld!

Treaclemoon – Fizzy Prosecco Party: Der Badeschaum von Treaclemoon duftet zumindest richtig gut nach leckerem Pfirsich. Mittlerweile habe ich hier sogar die Technik raus, wie man damit etwas Schaum bekommt.

Douglas – Velvet Body Bubble Bath Toffee Appel: Das habe ich mir gekauft, weil ich endlich ein richtiges Schaumbad haben wollte. Enttäuscht wurde ich nicht. Es zauberte tatsächlich einen Schaumberg in meine Badewanne und roch total lecker nach Apfelkuchen.

Kneipp – Badekristalle Hab dich lieb: Das hat mir meine Nichte geschenkt. Es duftet nach Beeren, vor allem nach Himbeeren. Ich liebe den Duft von Himbeeren.

Tetesept – Schaumbad Südseetraum: Wieder etwas, was total lecker nach Pfirsich duftet. Hier stimmt einfach alles -Der Schaum, der Duft und die Pflegewirkung.

Duschgel

Duschgele aller Art kann man nie genug haben.

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog

Treaclemoon – Duschcreme Warm Cinnamon Nights: Mein liebstes Duschgel zur Weihnachtszeit. Da es limitiert ist und ich es deshalb immer horte, habe ich nun erst mein letztes Exemplar davon aufgebraucht.

Treaclemoon – Duschcreme Marshmallow Heaven: Das duftet total lecker nach süßlichem Karamell. Generell gibt es nur wenige Düfte, die ich von Treaclemoon nicht mag.

Isana Young – Showergel Macarons: Ich liebe Macarons, aber der Duft hat mich nicht von den Socken gehauen. Ich brauche es jedenfalls nicht noch einmal.

Nivea – Pflegedusche Welcome Sunshine: Es soll den gleichen Duft haben, wie die Sonnencreme von Nivea. Da ich die Sonnencreme von Nivea nicht kenne, kann ich das nicht beurteilen. Ich für meinen Teil finde jedenfalls, dass das so gar nicht nach Urlaub riecht, sondern eher nach Honig. Wieder kaufen würde ich mir die Nivea Pflegedusche Welcome Sunshine aber trotzdem – Ich mag den Duft von Honig sehr.

Balea – Duschgel Cocos Ananas: Im Gegensatz zu der Nivea Pflegedusche Welcome Sunshine erinnert mich der Duft von Kokos immer an den Urlaub, erst recht in Verbindung mit Ananas. Ich liebe es in der Strandbar zu sitzen und Pina Colada zu trinken.

Korres – Guava Duschgel: Das ist noch ein Überbleibsel aus irgendeiner Doubox. Damals habe ich bereits gesagt, dass sich auch das was weiß ich wievielte Duschgel irgendwann aufbrauchen wird und nun habe ich es endlich geschafft. Es hat zwar gut gerochen, aber um es mir selbst noch einmal zu kaufen, ist es mir zu teuer.

Haarpflege

Bei meiner Haarlänge, verbraucht man viel Shampoo und Co.

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog

Maria Nila – Head & Hair Heal Shampoo: In der kalten Jahreszeit trocknet meine Kopfhaut aus und fängt an zu jucken. Aus diesem Grund hat mir eine Freundin diese Pflegeserie empfohlen. Sie war in der Tat sehr gut. Was mir aber vor allem im Gedächtnis geblieben ist, ist der Duft.

Langhaarmädchen – Volume Boost Shampoo und Conditioner: Das hat mir meine Nichte zu Ostern geschenkt, vorher kannte ich Langhaarmädchen gar nicht. Obwohl ich dickes Haar habe, hatte ich das Gefühl, dass mein Haar nach der intensiven Pflege die Abwechslung sehr willkommen hieß. Es hat sich danach sehr leicht angefühlt.

Körperpflege

Damit das ganze Waschen bei solchen Temperaturen nicht ganz um sonst war, braucht man unter anderem natürlich ein gutes Deodorant.

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog

Nivea – Anti-Transpirant Winter Moment: Ein Überbleibsel aus der letzten Wintersaison, was ich mir vielmehr gekauft habe, weil mir der Duft so gut gefallen hat. Unter einem Winter-Duft stelle ich mir zwar etwas anderes vor, aber ich würde es trotzdem jederzeit wieder kaufen. Das habe ich sogar schon. Insgesamt war das nämlich mein zweites Exemplar.

Nivea – Deodorant Fresh Flower: Obwohl es ohne Aluminium ist, hat es bei mir selten versagt. Aus diesem Grund habe ich das auch schon ein paar Mal nachgekauft.

Babylove – Sensitive Puder: Dass ich Babypuder gegen Rasurbrand benutze und deshalb ständig nachkaufe, ist längst kein Geheimnis mehr.

Gesichtspflege

Ich probiere gerne neue Gesichtspflege aus. Aus diesem Grund ist der Verbrauch an Produkten hier sehr hoch.

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog

Alverde – Naturschön Reinigungsmilch: Hier hat prinzipiell alles gepasst – Es kommt in einem Pumpspender, reinigt die Haut schonend und duftet unfassbar gut nach Zitrone. Leider ist es aber mit Öl. Aufgrund meiner Wimpernverlängerung musste ich da immer extrem vorsichtig sein.

Demak’Up Expert Wattepads: Diese sind von irgendeiner Demak’Up Challenge übergeblieben. Wenn der ganze Vorrat an Wattepads aufgebraucht ist, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, ob ich mir Neue nachkaufe. Ich versuche gerade abzuwägen, ob man Wattepads wirklich braucht.

Ebelin – 30 Wattepads: Für den Urlaub habe ich mir beispielsweise diesen mini Pack an Wattepads gekauft. Gebraucht habe ich davon aber nur 4-5 Stück.

Dr. Grandel – Hyaluron Moisture Flash Ampullen: Die Ampullen fanden den Weg über die Barbara Box zu mir. Ehrlich gesagt habe ich ihnen mehr zugetraut. Es kann aber auch sein, dass meine Haut im Vorfeld schon sehr trocken war. Selbst nachkaufen würde ich sie aber nicht. Dafür sind sie mir zu wenig im Gedächtnis geblieben.

Ultrasun – Overnight Summer Skin Recovery Mask: Auch dieses Produkt befand sich in der Barbara Box. Es hat zwar überhaupt nicht gut gerochen, aber die Pflegewirkung war in Ordnung. Ich habe es allerdings nicht als Maske, sondern als tägliche Nachtpflege verwendet.

Mary Kay – Intense Moisturizing Cream: Die Creme wurde mir zum Testen zugeschickt. Obwohl ich schon sehr trockene Haut habe, war sie leider etwas zu reichhaltig. Ich konnte sie lediglich ab und an abends auftragen.

Sundance – Matt Sonnenfluid: Das habe ich mir gekauft, weil ich einen Sonnenschutz für mein Gesicht haben wollte, der mattiert. Da ich damit aber trotz des Werbeversprechen über mehrere Stunden hinweg glänzte, habe ich es nach wenigen Anwendung weggeschmissen.

Sundance – After Sun Maske: Für sonnengestresste Haut kann ich diese Maske wirklich empfehlen. Ich habe sie mir auch schon ein oder sogar zwei Mal nachgekauft.

Dekorative Kosmetik

Wer sich mehrmals in der Woche schminkt, verbraucht einiges an Make-Up.

Empties Aufgebrauchte Beauty-Produkte @Horizont-Blog

L.O.V – Perfectitude Translucent Loose Powder: Wie ich im meinem ersten Beitrag über die L.O.V Produkte (hier) geschrieben habe, finde ich das Puder nach wie vor gut. Ich wüsste aber nicht, ob ich es mir noch einmal kaufen würde, weil das Netz über der Öffnung für mich schon sehr umständlich war.

Manhattan – Soft Mat Loose Powder:  Ich schätze, dass würde ich eher nachkaufen. Es hat die Foundation fixiert und den Hautton ebenmäßiger gemacht. Einzig, dass es ab und an etwas abgepudert ausgesehen hat, hat mich gestört. Dagegen half aber ein Spray ganz gut.

MAC – Concealer Pro Longwear Concealer: Den möchte ich wirklich sehr gerne. Da es mich aber ärgert, dass ich einiges vom Produkt nicht mehr herausbekomme, werde ich ihn mir wohl nicht mehr nachkaufen.

Maybelline – Fit Me! Concealer: Hält bei mir leider nicht den ganzen Tag. Trotzdem habe ich ihn tapfer aufgebraucht.

Max Factor – False Lash Velvet Volume Mascara: Die hatte ich in einer Pink Box. Da ich eine Wimpernverlängerung habe, habe ich sie nun entsorgt. Vorher habe ich mir damit ab und an die Wimpern getuscht. So toll fand ich sie aber nicht.

Catrice – Eyebrow Filler: Das habe ich früher gerne verwendet, um meine Augenbrauen in Form zu halten. Nun ist es aber eingetrocknet.

Boss Ma Vie: Das hier hat mir Flaconi zum Testen zugeschickt. Da das aber genau meine Duftrichtung ist, hätte ich mir das wahrscheinlich auch selbst gekauft. Wie es duftet, könnt ihr in dieser Review nachlesen.

Habt ihr in der letzten Zeit
auch Lieblings-Produkte aufgebraucht?

8 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Shades of Ivory sagt:

    Da hast du aber eine ganze Menge aufgebraucht :-). Irgendwie wird bei mir nur selten etwas leer, dafür nehmen die Vorräte immer mehr zu. Ich sollte wohl mal eher Sachen aufbrauchen, als immer gleich neues zu öffnen.
    Diese Grandl Ampullen hatte ich in der Beautypress Box, ich muss sagen, dass sie mir auch nicht besonders positiv aufgefallen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.