Allgemein Reviews Swatches

L.O.V Cosmetics by Cosnova – Produkte im Test

L.O.V Cosmetics by Cosnova

15. August 2016 – Cosnova, das Unternehmen, welches hinter den vielleicht beliebtesten Drogeriemarken Essence und Catrice steckt, schreibt seine internationale Erfolgsgeschichte weiter und bringt die neue Marke L.O.V Cosmetics heraus. Eigens von Cosnova als Prestige im gehobenen Mass-Market beschrieben, wird L.O.V als hochwertige Qualität zu attraktiven Preisen angepriesen. Damit möchte das Unternehmen aus den Kinderschuhen herauswachsen und auch die Frau ab 30 Jahren ansprechen. Ob ihnen das gelungen ist oder sie sich den Maßstab damit zu hoch gesetzt haben, habe ich für euch anhand von sechs Produkten getestet.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Verpackung

Anders als bei Essence und Catrice befinden sich die Produkte von L.O.V Cosmetics nicht in einer transparenten, sondern in einer schwarzen Plastikverpackung. Dadurch wirkten die Produkte bereits auf den ersten Blick wesentlich hochwertiger als der Rest von Cosnova. Das Unternehmen setzt damit aber nicht nur ein Statement, sondern verzichtet gleichzeitig auch auf seinen Wiedererkennungswert. In Anbetracht der Tatsache, dass L.O.V nun die Frauen ab 30 Jahren ansprechen soll, war das wohl unumgänglich. Gerade bei Essence machen die Verpackungen teilweise einen kostengünstig hergestellten Eindruck. Mitunter sind die Produkte zwar recht liebevoll mit einer hübschen Prägung gestaltet, wirken aber durch die transparente Plastikverpackung auf eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, eher kitschig. Das glänzende Schwarz der neuen Marke L.O.V Cosmetics strahlt hingegen eine gewisse Seriosität aus. Die Verpackungen hier drücken meiner Meinung nach Würde und Ansehen aus. Das wiederum lässt automatisch auf qualitativ hochwertige Produkte schließen. Hier beweist Cosnova auch viel Liebe zum Detail. Einige Bezeichnungen werden durch spezielle Schriftzüge hervorgehoben, Lidschatten, Blush und Puder haben ein Spiegel im Deckel integriert und sind teilweise sogar mit einer Haptik auf der Oberfläche geprägt. Oft bringen die Produkte auch gleich einen Applikator oder eine Quaste mit. Was mir aber am allerbesten gefällt ist, dass die Kosmetik eingeschweißt ist. Zudem befindet sich die Ware in der Theke weiter hinten wie die Tester. Es wird also einiges dafür getan, um zu verhindern, dass die Produkte, die für den Verkauf bestimmt sind, vorher nicht geöffnet werden.

Primer

Das L.O.V Cosmetics Sortiment beinhaltet neben einem Primer für Lidschatten, auch zwei Primer für Foundations. Der Unterschied zwischen den Beiden ist aber nicht nur der, dass sich der eine in einer Tube und der andere in einem Pumpspender befindet, sondern auch die verschiedenen Inhaltsstoffe. Während der eine mit pflegender Shea Butter und Vitamin E und C angereichert ist, besteht der andere aus einem Serum, welches unter anderem Extrakte der Porzellanblume enthält. Auch soll der Mattifying Primer ein mattes Finish haben und das Primer Serum einen zarten Glow verleihen.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Ich habe mich zum einen für das Perfectitude Primer Serum von L.O.V Cosmetics entschieden, weil ich ein mattes Finish unnatürlich finde und zum anderen weil es sich in einem praktischen Pumpspender befindet. Leider bedeutet das auch weniger Inhalt für mehr Geld. Die Verpackung des Perfectitude Primer Serum sieht zwar nach viel Inhalt aus, ist aber eine Täuschung. Das Primer Serum ist allerdings sehr ergiebig. Drücke ich einmal auf den Pumpspender, habe ich bereits genug für mein ganzes Gesicht. Heraus kommt eine rosige und cremige Textur, die zwar keine Schimmerpartikel hat, aber der Haut trotzdem ein Strahlen verleiht. Ich kann ungeschminkt sogar bereits einen leichten porenverfeinernden Weichzeichner-Effekt wahrnehmen. Da ich allerdings keine pflegende Wirkung feststellen kann, kann ich das Primer Serum lediglich benutzen, wenn meine Haut nicht zu trocken ist. Anderenfalls setzt sich das Make-Up gerade im Bereich der Nase sofort ab.

Concealer

L.O.V Cosmetics bringt drei neue Concealer auf den Markt: Die Camouflage Concealer Palette, den Effectful Concealer Pen und das Concealer Cover Story Serum. Die Farbauswahl hier ist sehr gering. Dass man die Camouflage Concealer Palette nur in einer Farbauswahl herausgebracht, ist durchaus nachvollziehbar. Den Effectful Concealer Pen gibt es aber beispielsweise in drei Nuancen und das Concealer Cover Story Serum bloß in zwei Tönen.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Glücklicherweise fand ich im Effectful Concealer Pen in der Farbe Nr 020 – Bright Rose allerdings trotzdem den perfekten Ton für mich. Anders als erwartet, ist diese Nuance zwar nicht die Erste in der Reihe, aber meines Erachtens doch die Hellste. Selbst auf dem Etikett wirkt Bright Rose heller als 015 – Wake-up Peach. Ein Grund dafür könnten möglicherweise die verschiedenen Untertöne sein. Während der Bright Rose bereits verrät, dass es einen rosafarbenen Unterton hat, lässt Wake-up Peach darauf schließen einen orangenen Touch zu haben. Der Effectful Concealer Pen wird von L.O.V Cosmetics als ein Concealer beschrieben, der mühelos dunkle Schatten, feine Linien und Unreinheiten abdeckt. Das kann ich persönlich leider nicht so unterschreiben. Ich habe sicherlich nicht die stärksten Augenringe, aber mir reicht die Deckkraft trotzdem nicht aus. Frisch geschminkt sieht im Spiegel zwar alles perfekt aus. Er betont keine Fältchen und setzt sich auch nirgends ab. Nach einer Weile nimmt die Deckkraft bei mir unter dem Auge aber rapide ab. Da der Effectful Concealer Pen von L.O.V Cosmetics ein „Cushion“-Schwämmchen-Applikator besitzt, habe ich aus hygenischen Gründen nicht ausprobiert, ob er sich auch auf Unreinheiten so verhält. Wäre das aber nicht, wäre er für mich ein prima Concealer, zumal ich auch das Gefühl habe, dass er der Haut auch Feuchtigkeit spendet.

Puder

L.O.V Cosmetics hat das Perfectitude Translucent Powder sowohl in einer gepressten als auch in einer losen Form. Da es sich dabei um eine universellen Farbe handelt, gibt es beide Varianten nur in dieser einen Nuance. Es ist mit kostbarem Porzellanblumen-Extrakt angereichert und soll für einen lang anhaltenden perfektionierten Teint sorgen.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Die Farbe wirkt wie ein Puder für helle Hauttypen. Anders als die meisten universellen Farben handelt es sich hierbei also nicht um ein Babypuder-Weiß, sondern schon um ein zartes Beige. Das könnte unter Umständen einige vom Kauf abhalten. Da ich derzeit auf der Suche nach einem helleren Ersatz für die Mineral Powder Foundation von Mary Kay bin, hat mich aber gerade das zum Kauf animiert. In Anbetracht dessen, dass es sich dabei um ein loses Puder handelt, durfte dann also das Perfectitude Translucent Loose Powder von L.O.V bei mir einziehen. Ich war aber keineswegs auf der Suche nach einer gleichen Deckkraft, sondern wollte lediglich den selben Weichzeichner-Effekt haben. Wer nun denkt, dass das Perfectitude Translucent Loose Powder extrem deckend wäre, täuscht sich. Es perfektioniert den Teint und sorgt für einen langen Halt, so wie von L.O.V Cosmetics beschrieben, mehr nicht. Tatsächlich hat es aber auch den gewünschten Weichzeichner-Effekt, den ich mir darunter vorgestellt habe. Zudem kaschiert es kleine, trockene Stellen in meinem Gesicht. Für mich ist das Perfectitude Translucent Loose Powder von L.O.V Cosmetics nahezu perfekt. Das Einzige, was mich stört, ist das Netz, welches über dem Puder gespannt ist. Dadurch wird das Puder zwar nochmal feiner, aber man bekommt es auch kaum heraus. Weder wie vorgeschrieben mit der Quaste, noch mit dem Pinsel. Ich kippe mir aber mittlerweile etwas von dem Puder in den Deckel und das klappt ganz gut.

Blush

Das Sortiment von L.O.V Cosmetics beherbergt derzeit das Healthy Glow Blush in insgesamt sechs Nuancen. Davon haben drei ein Satin- und nochmal so viele ein mattes Finish. Die Farben wirken auf mich relativ herbstlich. Es ist aber auch ein zartes Rosé dabei. L.O.V verspricht hier eine geschmeidige Textur mit feuchtigkeitsspendendem Hyaluron und einem langanhaltenden Farbeffekt.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Da ich einen Fable für Blushes habe, war das Healthy Glow Blush von L.O.V Cosmetics natürlich das Erste, was in mein Einkaufskörbchen wanderte. Ich entschied mich für die Farbe Nr. 050 – Mystic Sand, weil sie meines Erachtens am Außergewöhnlichsten ist und meine Sammlung somit gleichzeitig bereichert. Ein helles Braun, ein Babyrosa und zahlreiche Töne in Apricot und Koralle habe ich bereits, aber kein Terracotta. Tatsächlich finde ich, dass die Farbbezeichnung Terracotta dieses Healthy Glow Blush von L.O.V perfekt beschreibt. In meinen Augen ist es ein Orange mit einem sehr bräunlichen Unterton und feinen, goldenen Schimmerpartikeln. Nahezu ideal für den bevorstehenden Herbst. Die L.O.V Healthy Glow Blushes haben bloß einen Nachteil: Sie sind schon fast zu gut pigmentiert und lassen sich auch nur schwer verblenden. Ich persönlich weiß wie ich mit so einem Blush umzugehen habe. Jemand, der das aber noch nicht kennt, vielleicht weil er vorher nur die Blushes von Essence und Catrice verwendet hat, wird damit anfänglich sicher seine Probleme haben. Was mich allerdings noch vielmehr stört, ist der Geruch. Aus irgendeinem mir unerklärlichen Grund, riecht das Healthy Glow Blush von L.O.V Cosmetics für mich nach Leder. Um das wahrzunehmen, muss man aber mit der Nase direkt am Pfännchen schnuppern. Ansonsten ist die Textur tatsächlich sehr seidig und hat aufgrund der hohen Pigmentierung auch einen langanhaltenden Farbeffekt. Ob das Blush Dank des darin enthaltende Hyalurons Feuchtigkeit spendet, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Augenbrauen

Für die Augenbrauen hält L.O.V Cosmetics einiges bereit. Gleich zwei verschiedene Browttitute Eyebrow Contouring Paletten, ein Augenbrauengel in drei Farben und ein Augenbrauenstift in insgesamt vier Nuancen hat das Sortiment vorzuweisen.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Der sogenannte Browttitude Eyebrow Designer von L.O.V Cosmetics verspricht eine Augenbraue, präzise und wunderbar geformt. Dank der Textur, die mich fast schon an Wachs erinnert, hält der Augenbrauenstift meine Augenbrauen tatsächlich in Form. Ich würde hier also nicht unbedingt von einem Puder in Stiftform reden. Aufgrund der harten Konsistenz gibt er die Farbe anfänglich nur sehr spärlich ab. Wenn er sich aber etwas aufgewärmt hat, ist er wesentlich deckender und füllt die Augenbrauen gut aus. Das sieht zunächst alles andere als natürlich aus. Verblendet man es dann aber mit dem Bürstchen, welches sich am anderen Ende unter dem Deckel befindet, fällt es kaum mehr auf, dass man die Augenbrauen nachgezogen hat. Die Farbe Nr. 220 – Hazelnut, welche ich als graues Braun beschreiben würde, passt auch perfekt zu mir. Das Einzige, was für mich noch etwas ungewohnt ist, ist die dreiseitige Spitze. Ich bin normalerweise einen normalen Stift oder einen Pinsel gewöhnt. Mit Sicherheit ist das eine Sache der Umgewöhnung. Ich bin mir aber noch nicht wirklich sicher, ob ich die Geduld dafür habe. Ansonsten wäre der Browttitude Eyebrow Designer von L.O.V ein Augenbrauenstift, den ich liebend gerne im Alltag benutzen würde.

Pinsel

Pinsel sind im festen Standardsortiment von L.O.V nicht vorgesehen. Die Pinsel, die man derzeit in der Theke vorfindet, sind lediglich Bestandteil einer Exclusive Collections oder mit mit anderen Worten eine limitierte Edition. Diese sogenannte Exclusive Collections wird es acht Mal im Jahr geben und soll zukünftig vor allem buntere Farbtöne beinhalten. Man hat sich aber ganz bewusst für Pinsel als erste Exclusive Collection entschieden, um nicht von der neuen Kosmetiklinie abzulenken.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Insgesamt gibt es derzeit  fünf limitierte Pinsel, darunter sind aber gleich zwei Duo Brushes. Wenn man es also ganz genau nimmt, dann sind es sogar sieben Stück. Da mich vor allem das Design angesprochen hat, habe ich mir den Perfectional Duo Contouring Brush davon mitgenommen. Warum ich mich ausgerechnet für diesen Pinsel entschieden habe, liegt daran, dass ich noch keinen speziellen Pinsel für Contouring habe und vor allem die flache, gleichlange Seite einen vielversprechend Eindruck machte. Die Pinsel sind beide relativ festgebunden und verloren bis jetzt noch kein einziges Haar. Selbst wenn ich daran herum zupfe löst sich kein Haar. Tatsächlich ist die flache Seite für meine Gesichtsform perfekt, um unter den Wangenknochen Puder aufzutragen. Das Verblenden habe ich damit aber noch nicht so ganz raus. Mit der dafür vorgesehene rechteckigen Seite komme ich nicht wirklich klar. Diese benutze ich viel lieber, um die Foundation ab und zu damit aufzutragen.

Swatches und Tragebild

Damit ihr euch selbst einen Eindruck von den Produkten verschaffen könnt, zeige ich euch nun wie die Farben geswatcht auf meinem Handrücken aussehen. Zudem habe ich euch einen Look mit den neuen Produkten von L.O.V Cosmetics geschminkt, welchen ich euch natürlich nicht länger vorenthalten möchte.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Die Produkte habe ich in der gleichen Reihenfolge aufgetragen, in der ich sie euch vorgestellt habe. Vorne ist also das Perfectitude Primer Serum, daneben der Effectful Concealer Pen in der Farbe Nr 020 – Bright Rose, in der Mitte das Perfectitude Translucent Loose Powder, dahinter das Healthy Glow Blush in Nr. 050 – Mystic Sand und als Letztes kommt der Browttitude Eyebrow Designer in der Farbe Nr. 220 – Hazelnut. Wenige, weitere Swatches könnt ihr übrigens in meinem zweiten Vlog auf meinem neuen YouTube-Kanal Saskia-Katharina Most ansehen. Dort zeige ich euch beispielsweise zwei Lidschatten und eine helle Foundation.

L.O.V Cosmetics by Cosnova

Preis und Bezugsquellen

Erhältlich ist L.O.V Cosmetics überwiegend in ausgewählten Filialen der Müller Drogerie und in wenigen Geschäften von Rossmann. Der dm-Drogerie Markt wird die Marke vorerst nicht bekommen. Online kann man die Produkte beispielsweise im eigenen Shop von L.O.V Cosmetics bestellen. Dass man Prestige im gehobenen Mass-Market, wie Cosnova es so schön sagt, nicht mehr für unter 5 Euro bekommt, sollte wohl jedem klar sein. Preislich sind die Produkte von L.O.V Cosmetics also wesentlich höher angesiedelt, als die von Essence und Catrice. Bei einer Preisspanne von 3,49 bis 14,99 Euro kratzt die Kosmetik von L.O.V daher durchschnittlich an der 10€-Marke. Die teuersten Produkte hier sind vor allem die Foundations und die Lidschatten-Paletten. Eine Rechtfertigung dafür, dass Cosnova die Preise von L.O.V Cosmetics so hochgesetzt hat, könnte das qualitativ hochwertigere Verpackungsdesign sein. Man bekommt hier für sein Geld allerdings auch wesentlich bessere Produkte als bei Essence und Catrice. Natürlich ist nicht alles Prestige, was glänzt. Im Großen und Ganzen würde ich L.O.V Cosmetics aber schon als eine der qualitativ besseren Drogeriemarken abtun.

Habt ihr L.O.V Cosmetics schon entdeckt?
Wenn ja, wie ist euer Eindruck von der neuen Cosnova Marke?

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagnachmittag!

13 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Ich habe diese Produkte selbst noch nicht ausprobiert, weil ich bei Kosmetik immer eher etwas zurückhaltend bin und erstmal die anderen testen lasse ;-), aber ich denke ich werde demnächst dem nächsten Müller einen Besuch abstatten und mir einige Produkte der Marke einmal genauer anschauen. Alleine die Aufmachung finde ich schon sehr ansprechend, viiielen Dank für diesen tollen und ausführlichen Beitrag. Die Bilder sind ein Traum. Alles Liebe und einen ganz wundervollen Tag, x S.Mirli

  2. Ich habe auch einige Produkte von LOV getestet, allerdings andere als du. Mein Post dazu geht übermorgen online. Vorweg will ich dir aber schonmal verraten, dass ich von den Produkten, die ich bekommen habe, nicht so angetan bin. Das liegt vor allem am Preis. Wenn LOV sich im oberen Drogeriebereich ansiedeln möchte, dass sollte nicht nur das Äußere stimmen, sondern auch das Innere und das fand ich weniger überzeugend. Dazu der teure Preis – mh also zu dieser Theke werde ich wohl eher weniger bewusst gehen, um neue Produkte zu entdecken.
    Deine Review ist übrigens mal wieder super interessant und ausführlich. 🙂

    Liebste Grüße
    Dorina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.