Allgemein Reviews

Shiseido – Sun Care Clear Stick

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog
– Produkt selbst gekauft –

Möchte man seine Haut ausreichend vor den Sonnenstrahlen schützen, sollte man die Sonnencreme mehrmals täglich auftragen. Wenn man geschminkt ist, ist das im Gesicht aber gar nicht so einfach. Für einen solchen Fall habe ich mir den neuen Shiseido Sun Care Clear Stick UV Protector LSF 50+ gekauft. Wie und ob das bei mir funktioniert hat, möchte ich euch in dieser Review verraten.

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog

Das verspricht der
Shiseido Sun Care Clear Stick

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog Warum der Shiseido Sun Care Clear Stick so besonders ist, ist offensichtlich: Der Shiseido Sun Care Clear Stick ist ein Sonnenschutz in Form eines Sticks. Laut Shiseido soll er sich dadurch praktisch jederzeit und überall auf der Haut auftragen lassen ohne, dass der Sonnenschutz mit den Händen in Berührung kommt. Wohl gerade deshalb weil man den Shiseido Sun Care Clear Stick nicht unbedingt mit den Händen im Gesicht verteilen muss, kann man ihn sogar über dem Make-Up auftragen. Lediglich an schwierigen Stellen, wie beispielsweise den Augenliedern, soll man den Sonnenschutz zunächst auf die Finger auftragen und so auf die betroffene Partie streichen.

Gerade weil man den Shiseido Sun Care Clear Stick auch über dem Make-Up auftragen kann, darf er besonders eine Sache, die etliche andere Sonnencremes leider tun, nicht machen: Einen weißlichen Rückstand auf der Haut hinterlassen. Um das zu verhindern, ist der Shiseido Sun Care Clear Stick mit der WetForce-Technologie entwickelt worden. Diese enthält keine mechanischen Filter und sorgt deshalb für ein nahezu unsichtbares Ergebnis. Zudem heißt es, dass sich die WetForce-Technologie mit den im Wasser oder Schweiß enthaltenen Mineralien verbindet und dadurch ein Schutzschild bildet. Das wiederum bedeutet, dass der Shiseido Sun Care Clear Stick sehr wasserfest ist.

Sonnenschutz immer und überall auftragen – Mit dem Shiseido Sun Care Clear Stick: Klappt das?

Ausschlaggebend für den Kauf des Shiseido Sun Care Clear Sticks war für mich im Prinzip das Photoaging. Ich bin davon überzeugt, dass die Haut schneller altert, wenn man sie ungehindert UV-Strahlen aussetzt. Aus diesem Grund trage ich Sommer wie Winter tagtäglich eine Sonnencreme auf mein Gesicht auf. Gerade im Hochsommer, wenn man den ganzen Tag im Schwimmbad oder am See verbringt, reicht  einmal eincremen aber nicht immer aus. Vor allem sich selbst dann im Gesicht erneut einzucremen, fällt mir zumindest schwer. Entweder man hat keinen Spiegel zu Hand oder man ist wirklich geschminkt und möchte sich sein schönes Make-Up nicht ruinieren. Abhilfe soll nun also der Shiseido Sun Care Clear Stick schaffen. Ob das klappt?

Die Handhabung des Shiseido Sun Care Clear Stick finde ich in der Tat so einfach, wie es beschrieben wird: An dem orangefarbenen Rad drehen, damit der  Shiseido Sun Care Clear Stick ungefähr einen Zentimeter aus der Verpackung herausragt und ihn sowohl großzügig als auch gleichmäßig direkt auf die Haut streichen oder tupfen. Die Textur des Shiseido Sun Care Clear Sticks ist dafür meiner Meinung nach perfekt. Ich habe sogar das Gefühl, dass der Stick etwas schmilzt, sobald er mit der Haut in Berührung kommt. Zumindest ist es mir schon passiert, dass ich den  Shiseido Sun Care Clear Stick beim Auftragen etwas eingedrückt habe. Man sollte ihn also wirklich nur sanft über die Haut streichen. Dann klappt das Auftragen zumindest auf ungeschminkter Haut meiner Meinung nach super.

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog

Den Shiseido Sun Care Clear Stick
über dem Make-Up auftragen

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog Was das Auftragen des Shiseido Sun Care Clear Sticks über dem Make-Up angeht, kann ich leider keine konkrete Aussage treffen. Hier kommt es wohl vielmehr auf die jeweilige Foundation an als man denkt. Je nachdem welche Foundation ich darunter aufgetragen habe, betont das Make-Up durch den Shiseido Sun Care Clear Stick anschließend unschön die Poren und setzt sich ab oder eben nicht. Euch jetzt aufzulisten bei welcher Foundation es funktioniert hat und bei welcher nicht, würde euch sehr wahrscheinlich nicht viel nützen. Ich schätze, dass kommt auch sehr auf die Haut an. Beispielsweise habe ich festgestellt, dass sich das Make-Up durch den Shiseido Sun Care Clear Stick so oder so absetzt, wenn ich schwitze. Den einzigen Tipp, den ich euch hierfür prinzipiell geben kann, ist, den Shiseido Sun Care Clear Stick lediglich auf das Make-Up vorsichtig zu tupfen. Wenn man den Stick über das Make-Up streicht, verläuft es zumindest bei mir ohnehin nach kürzester Zeit.

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog

Reicht der Shiseido Sun Care Clear Stick allein aus, um die Haut vor der Sonne zu schützen?

Shiseido - Sun Care Clear Stick Review Horizont-Blog Es sollte allgemein bekannt sein, dass Sonnencreme ganz nach dem Prinzip „Viel hilft viel!“ aufgetragen werden soll. Um den deklarierten Lichtschutzfaktor zu erreichen, wird im Gesicht beispielsweise oft eine Sonnencreme-Menge von zwei Gramm empfohlen. Angeblich entspricht das ungefähr zwei Fingerlängen. Ich schätze, dass niemand den Shiseido Sun Care Clear Stick so dick auftragen wird. Zumal sich im Shiseido Sun Care Clear Stick selbst bloß 15 Gramm befindet und man ihn dann rasend schnell aufbrauchen würde. Aus diesem Grund trage ich zusätzlich jeden Morgen eine Sonnencreme als Basis in meinem Gesicht auf. Den Shiseido Sun Care Clear Stick benutze ich lediglich um den Sonnenschutz über den Tag hinweg aufzufrischen. Gerade an sonnigen Tagen, an denen man viel draußen ist und die Sonne mehrere Stunden auf die Haut einwirken kann, finde ich das extrem wichtig. An solchen sonnenreichen Tagen trage ich den Shiseido Sun Care Clear Stick dann auch auf Stellen auf, die ich mit meiner normalen Sonnencreme nur schwer erreichen würde. Dazu gehören bespielsweise meine Ohren. Dort bekomme ich anderenfalls grundsätzlich einen Sonnenbrand. Da das dieses Jahr nicht der Fall war, gehe ich davon aus, dass der Shiseido Sun Care Clear Stick die Haut schon vor den Sonnenstrahlen schützen kann – Man muss ihn eben nur oft genug nachtragen.

Benutzt ihr auch regelmäßig Sonnencreme
oder eher weniger?

20 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Sonnenschutz ist so wichtig! War vor kurzem am Strand, hatte +30 SPF drauf, immer wieder eingecremt und am Ende des Tages hatte ich trotzdem einen Sonnenbrand…man muss so aufpassen.

    Schau doch gerne auf meinem Blog vorbei.

  2. Klar ist eincremen wirklich wichtig, vorallem in der Sonne. Den Stick kannte ich garnicht, werde ihn mir merken, denn im Gesicht mag ich immer ungern die „normale“ Sonnencreme zu benutzen, sie schmiert und klebt und riecht auch so arg. Am Körper fühlt sie sich gut an, aber im Gesicht ists immer blöd. Danke für den Tipp.

    Lieben Gruß, Bea

  3. Vielen Dank für die ausführliche Review. Ich finde Sonnenschutz auch super wichtig. Den Stick werde ich mir vielleicht für den Urlaub holen. Ich denke wenn man ihn eher als zusätzlichen Schutz für zwischendurch benutzt ist er durchaus sinnvoll. xxx

  4. Um den sonnenschutz etwas aufzufrischen finde ich die Idee von dem stick vorallem über Makeup gut, aber wie du ja sagst würde der Schutz alleine mit dem Stick nicht wirklich reichen. Aber ich finde es trotzdem spannend als Add-On.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.