Allgemein Reviews

Jo Malone – Mimosa & Cardamom

Sinnlich, feminin und überraschend anders – Jo Malone weckt mit dem Duft „Mimosa & Cardamom“ eine neue Bohème. Der honigsüße Hauch goldene Mimose schwebt dabei über frisch gemahlenem Kardamom. Cremige Tonkabohne und mildes Sandelholz bilden die Basis für diese Duftnote und werden sowohl von pudrigem Heliotrop als auch von Damaszenerrosen durchwoben. Da man sich aber nur schwer vorstellen kann wie das duftet, versuche ich euch heute die Komposition näher zu schreiben.

Jo-Malone-Mimosa-Cardamom-02

Frisch aufgesprüht beißt den ein oder anderen sicherlich sofort das Kardamom in die Nase. Diese Schärfe verfliegt bei mir aber innerhalb von Sekunden. Den wahren Auftakt macht also eher die blumige Note der Mimose. Obwohl diese einen leichten Hauch von Zitrone aufweißt, erinnert sie mich doch etwas an Maiglöckchen. Jene Nuance wird zwar mit der Zeit von den Tonkabohnen abgeschwächt, zieht sich aber dennoch durch den ganzen Duft. Da das Parfüm dadurch sehr geprägt wird, könnte ich mir deshalb gut vorstellen, dass man gleich zu Beginn weiß, ob man „Mimosa & Cardamom“ mag oder eben nicht. Hat sich die Duftkombination aber erst einmal richtig entfaltet, kommt bei mir auch wieder die Würze vom Anfang zurück. Nun beißt sie allerdings nicht mehr in der Nase, sondern legt sich vielmehr sanft über die Haut und gibt dem Ganzen so eine warme Pfeffernote. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sogar sagen, dass darin auch eine leichte Vanille steckt. Da Tonkabohnen aber auch diese gewisse Süße haben, gehe ich eher davon aus, dass das auf sie zurückzuführen ist. Ebenso nehme ich zum Schluss noch eine zarte Rosennote wahr, welche ich den in der Morgendämmerung gepflückten Damaszenerrosen zuschreibe. Gepaart mit dem feinen Duft von Veilchen wirkt es wie ein Strauß aus spätsommerlichen Blumen.

Jo-Malone-Mimosa-Cardamom-04

„Mimosa & Cardamom“ ist im Prinzip also ein warmes, würziges Blumenbouquet und genau weil sich das so absurd anhört, ist das etwas ganz Besonderes. Jo Malone hat sich mit den Mimosen an eine mutige Kopfnote getraut, die in dieser Komposition ein echtes Statement setzt. Das macht den Duft einfach so außergewöhnlich, dass man ihn nicht mehr so schnell vergessen kann – Ganz gleich ob man ihn nun mag oder nicht. Er stellt für mich einen perfekten Übergang von den tristen Tagen zu warmen Sonnenstrahlen dar. Kaum ein anderes Parfüm verbindet die beiden Jahreszeiten so harmonisch miteinander wie dieses. „Mimosa & Cardamom“ hüllt in ein wohlig, warmes Gefühl ein, fast so als hätte man es sich gerade mit einer Decke in einem Blumenbeet gemütlichen gemacht. Trotzdem wirkt der Duft sehr elegant und weiblich. Wenn mir die Duftkomposition in die Nase steigt, ruft sie bei mir immer das Bild von einer Business-Frau in den Kopf, die mit beiden Beinen im Leben steht und weiß was sie will.

Jo-Malone-Mimosa-Cardamom-03

Obwohl die Düfte von Jo Malone fast immer als Eau de Cologne  hergestellt werden, ist „Mimosa & Cardamom“ überraschend intensiv. Es ist zwar definitiv nicht aufdringlich, aber an manchen Tagen ist es mir trotzdem zu dominant. Aus diesem Grund würde ich ihn nicht unbedingt als Duft beschreiben, den man tagtäglich tragen kann. Viel eher muss er dafür zum Anlass, der Situation oder gar der Gemütslage passen. Zumal er zumindest bei mir nicht sofort wieder verfliegt und stattdessen von morgens bis abends hält ohne, dass ich zwischendurch noch einmal nachsprühen muss. Da die Düfte von Jo Malone aber auch dafür bekannt sind, dass man sie untereinander kombinieren kann, könnte man diesen intensive Statement mit einem anderen Eau de Cologne mischen. Man hat mir gesagt, dass sich der Duft dann noch besser im Alltag tragen lässt. „English Pear & Freesia“ und  „Red Roses“ sollen sich dafür besonders gut eignem. Ich persönlich finde aber, dass „Mimosa & Cardamom“ dadurch seine Einzigartigkeit verliert.

Jo-Malone-Mimosa-Cardamom-06

Der Flakon des Duftes ist zwar schlicht, aber trotzdem edel und elegant. Man bekommt ihn zwei unterschiedlichen Größen – In der Kleinsten sind 30ml enthaltend und in der Großen gleich 100ml. Im Vergleich ist die kleinere Variante mit fast 50€ aber wesentlich teurer als die Große, die 100€ kostet. Erhältlich ist Jo Malone sowohl online als auch in ausgewählten Douglas-Filialen. Ich persönlich würde aber davon abraten „Mimosa & Cardamom“ online auf gut Glück zu bestellen. Dieser Duft ist nämlich so derart speziell, dass man ihn selber gerochen haben muss, um zu entscheiden, ob man ihn mag oder nicht.

Kennt ihr die Düfte und das Konzept von Jo Malone?
Wenn ja, welcher gefällt euch am besten?

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen duften Abend!

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.