Allgemein

Sephora Haul – Nars, Too Faced, Marc Jacobs

Sephora Haul - Nars, Too Faced, Marc Jacobs @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Wie wahrscheinlich viele andere Blogger- und YouTuberinnen, die sich überwiegend mit Beautyprodukten beschäftigen, verbinde ich einen Urlaub nicht nur mit Sonne, Strand und Meer, sondern auch mit Sephora. In Zeiten des World Wide Web kann man sich die gewünschten Produkte natürlich auch per Mausklick nach Hause bestellen. Ich bevorzuge es aber nach wie vor ganz traditionell im Laden zu stöbern. Dort swatche ich mich dann in aller Ruhe quer durch das gesamte Sortiment und mache mir selbst ein Bild von den begehrten Produkten. Welche Produkte ich davon bei meinem letzten Sephora Besuch in Italien mitgenommen habe, möchte ich euch heute in meinem Haul zeigen – Viel Spaß dabei!

Nars

Da ich einen absoluten Fable für Blushes habe, ist mir Nars vor allem wegen dem Blush Orgasm im Gedächtnis geblieben. Etwas später standen dann auch die Foundation und der Concealer auf meiner Wunschliste – Alles aufgrund des enormen Hypes auf YouTube.

Sephora Haul - Nars, Too Faced, Marc Jacobs @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Trotzdem hätte ich mir die Nars Sheer Glow Foundation und den Nars Radiant Creamy Concealer nicht gekauft, wenn sie farblich nicht ganz genau zu meinem Hautton gepasst hätten. Mittlerweile bin ich schließlich aus dem Alter, in dem man alles kauft, was die YouTuber in die Kamera halten, raus. Inzwischen weiß ich, dass das nicht automatisch heißt, dass ich mit dem Produkt genauso gut klar komme und dass jede Haut verschieden ist. Vielleicht bestelle ich deshalb auch so ungern auf gut Glück irgendwelche Kosmetik im Internet?

Da ich extrem helle und dazu noch sehr trockene Haut habe, ist es für mich nahezu unmöglich die passende Foundation zu finden. Insgeheim hatte ich die Nars Sheer Glow Foundation und den Nars Radiant Creamy Concealer sogar schon lange abgeschrieben. Mir passt ja noch nicht mal NC15 von MAC. Das sowohl die Nars Sheer Glow Foundation als auch   der Nars Radiant Creamy Concealer in Light 2 noch heller sind, konnte ich ja nicht ahnen. Wahrscheinlich ist die Nars Sheer Glow Foundation nun die bestpassende Foundation in meiner Sammlung. Leider sagte man mir aber nicht, dass man den Nars Pumpspender separat kaufen muss. Zu meinem Foundation-Glück fehlte mir also noch ein Pumpspender, den ich mir glücklicherweise noch ein paar Tage später auf meiner Tour durch Venedig kaufen konnte.

Da es überhaupt nicht angehen kann, dass ich als Beauty-Bloggerin mit einer sehr ausgeprägten Vorliebe für Blushes, noch nicht das Nars Blush Orgasm besitze, durfte natürlich auch das mit mir nach Hause kommen. Gefühlt hat das Blush jeder YouTuberin und ich weiß jetzt auch warum: Es ist einfach wunder, wunderschön und zaubert einen Teint, der wie von der Sonne geküsst aussieht. Die Wangen wirken als wären sie den ganzen Tag von der Sonne erwärmt worden. Natürlich gibt es schon zahlreiche Dupes, aber ich kenne keines, welches so schön zwischen Apricot und Pink rangiert wie das Original.

Marc Jacobs und Kat Von D.

Während Marc Jacobs hierzulande eher für sein Parfum bekannt ist, ist es Kat Von D. für ihre Tattoos – Beide haben aber   auch ihre eigene Kosmetiklinie auf dem Markt.

Sephora Haul - Nars, Too Faced, Marc Jacobs @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Bereits bei meinem allerersten Besuch im Sephora wurde ich auf die Marc Jacobs Beauty Genius Gel Super-Charged Foundation aufmerksam. Da ich mich aber zu diesem Zeitpunkt schon für zwei andere Foundations entschieden habe und die passende Nuance ohnehin nicht vorrätig war, stellte ich das Marc Jacobs Beauty Genius Gel ganz vernünftig zurück ins Regal. Kaum war ich wieder zu Hause, bereute ich diese äußerst erwachsene Entscheidung auch schon. Gefühlt wurde die Foundation nun von jeder YouTuberin in den Himmel gelobt. Aus diesem Grund war die Marc Jacobs Beauty Genius Gel Super-Charged Foundation in der Farbe 10 Ivory Light auch so ziemlich das erste Produkt, was in meinem Einkaufskörbchen landete.

Als ich die wichtigsten Wünsche auf meiner Einkaufsliste abgehackt hatte, entdeckte ich die Kosmetikmarke Kat Von D. Das war das erste Mal, dass ich die Produkte außerhalb der digitalen Welt gesehen habe. Ich nutzte also die Gelegenheit und swatchte mich quer durch das halbe Sortiment. Hängen geblieben bin ich aber nicht bei der berühmten Contouring-Palette oder der Alchemist Holographic Palette, sondern bei dem Kat Von D. Everlasting Liquid Lipstick in der Farbe Lolita, was eigentlich total untypisch für mich ist. Normalerweise tendiere ich ja schon eher zu Highlightern. Hier meldete sich aber das Gewissen zu Wort. Den Trend um die Liquid Lipsticks habe ich dagegen noch gar nicht richtig mitgemacht und dementsprechend auch noch keine überdimensional große Sammlung davon zu Hause.

Too Faced

Vor allem bekannt für Lidschattenpaletten in der Optik einer Schokoladentafel, hat Too Faced schon seit geraumer Zeit einen neuen Augenschmaus auf dem Markt: Die Sweet Peach Lidschattenpalette.

Sephora Haul - Nars, Too Faced, Marc Jacobs @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Noch bevor ich Sephora betrat, habe ich mir extra gesagt, dass ich genügend Lidschatten zu Hause habe und ich keine weitere Palette mehr brauche. Kaum, dass ich die Too Faced Sweet Peach Lidschattenpalette sah, war es aber um mich geschehen und die guten Vorsätze hinfällig. Wie in aller Welt sollte ich so einer schönen Palette auch wiederstehen? Allein die Verpackung animiert ja schon zum Kauf. Mit so viel Liebe zum Detail gestaltet und dann auch noch der Duft nach frischen Pfirsichen, wenn man die Palette öffnet… Herrlich!

Die Too Faced Sweet Peach Lidschattenpalette ist allerdings nicht nur ein wahres Must-Have für Verpackungsopfer, sondern auch für die, die es auf dem Augenlid eher dezent und natürlich mögen. Zwar beinhaltet sie auch Korallen- und Violetttöne, aber im großen und ganzen geht das Farbschema mehr ins Nude. Trotzdem sind es teilweise völlig andere Nuancen als in der Urban Decay Naked Palette. Vor allem die hellen Töne habe ich so in der Art in keiner anderen Palette. Die Too Faced Sweet Peach Lidschattenpalette ergänzt meine Sammlung also nahezu perfekt.

Pupa Milano und Clarins

Zum Schluss möchte ich euch noch zwei Schnäppchen zeigen, die ich in einem Outlet in Italien entdeckt habe.

Sephora Haul - Nars, Too Faced, Marc Jacobs @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Ich liebe Pupa Milano vor allem für ihre Primer. Der Smoothig Foundation Primer 02, den ich mir letztes Jahr geholt habe, ist einfach genial. Aus diesem Grund habe ich mir diesmal auch den Instant Filler von Pupa gekauft. Dieser erinnert mich an den Benefit POREfessional. Er hat die gleiche Konsistenz und ich erhoffe mir davon einen ebenso tollen Effekt. Noch habe ich ihn aber noch nicht ausprobiert.

Die Marke Clarins dürfte so ziemlich jedem bekannt sein. Sicherlich fragt ihr euch jetzt auch, warum ich in Italien ein Produkt kaufe, welches hier gefühlt an jeder Straßenecke zu kaufen gibt. Wenn ihr die Antwort hört, hättet ihr euch den Booster Detox von Clarins aber bestimmt auch dort geholt. Das gute Stück hat nämlich nur 20,00 Euro gekostet – Die Hälfte von dem, was es hier kostet. Da es sich dabei um ein limitiertes Weihnachtsset handelte, war neben einer weißen Kosmetiktasche auch der One-Step Gentle Exfoliating Cleanser und die HydraQuench Cream von Clarins als Maxiprobe dabei. Erst dachte ich, dass es sich bei dem Detox Booster ebenfalls um eine Maxiprobe handelt. Es ist tatsächlich die Originalgröße mit 15 Millilitern. Perfekt, denn ich wollte mir den Booster ohnehin kaufen.

Was würdet ihr euch am liebsten bei Sephora holen?
Habt ihr auch eine Wunschliste?

Ich wünsche euch noch einen schönen und entspannten Abend!

Liebe Grüße,
eure Saskia-Katharina

Follow Me: YouTube | Facebook | Instagram | Bloglovin | Google+ | Twitter | Pinterest | Blog – Connect

26 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Sehr schöne Kosmetikartikel hast du da mitgenommen. Bei mir würde auf dem Wunschzettel auch Make-up von Marc Jacobs stehen, weil ich auch schon so viel Gutes darüber gehört habe. Ich bin gespannt, wie dir die Foundation gefällt. Alles Liebe Marie

  2. Für mich hat Sephora überhaupt gar nichts mit Urlaub zu tun. Irgendwie neige ich nicht so dazu im Urlaub Kosmetika einzukaufen, dann doch lieber Klamotten 😀 Ich freue mich allerdings schon darauf mich bald mal durch Sephora zu testen, wenn s nach und nach hier in Deutschland ankommt.
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂

  3. Mir geht es wie dir – ich muss immer selbst die neuesten Produkte testen ;-). Instragram & Co machen mich dann doch neugierig. Leider gibt es bei uns in Wien noch immer keinen Sephora – da werde ich wohl auch bei meinem nächsten Italienaufenthalt (hoffentlich bald ;-)) zuschlagen. Dank deinem Beitrag habe ich jetzt einige Produkte auf meiner Wunschliste ;-).

    Liebste Grüße aus Wien
    Verena

  4. Ich muss jetzt gestehen ich war noch nie bei Sephora, ich bin aber auch nicht der größte Make-Up-Junkie. Die Sachen die du dir gekauft hast finde ich aber wirklich toll. Besonders die Too Face Palette. Bei der hätte ich vermutlich auch zugeschlagen, die Sachen sehen einfach immer so süß gemacht aus. xxx

  5. Die sweet peach ist so ein Klassiker bei Beauty Bloggern und YouTubern – die muss ich auch mal testen 😀 Und hey: Too Faced gibt es ganz neu bei Douglas. Sonst sehe ich das aber total wie du: Im Urlaub bei Sephora zu stöbern ist so super!

    Liebe Grüße,
    Malin |Spark&Bark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.