Allgemein

Schneller Einschlafen – So gelingt es mir!

- Anzeige -

Manchmal gibt es diese Nächte: Da gibt das Gedankenkarussell einfach keine Ruhe und man kann nicht einschlafen. Aus Minuten werden plötzlich Stunden und je mehr Zeit vergeht, desto mehr gerät man unter Druck. Man hat schließlich schon Pläne für den nächsten Tag und möchte dafür ausgeschlafen sein. Was ich schon vor dem zu Bett gehen tue, um gar nicht erst in so ein Gedankenkarussell zu kommen, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Bequeme Kleidung

Für einen guten Schlaf braucht es nicht nur ein gemütliches Bett und ein weiches Kissen oder eine warme Decke, sondern auch bequeme Kleidung.

Schneller Einschlafen - Tipps @Horizont-Blog

Ich suche meine Schlafanzüge und Nachtwäsche nach folgenden Kriterien aus: Sie sollten weit genug sein und zusammen passen. Ist die Kleidung nämlich zu eng, beeinträchtigt das die Durchblutung und man wacht mit einem unschönen Kribbeln im Arm oder im Bein wieder auf. Außerdem fällt es der Haut in einem weitgeschnittenen Schlafanzug leichter zu atmen und man schwitzt dadurch nicht so schnell. Lediglich die Bündchen der Hosen dürfen bei mir etwas enger anliegen. Ich kann es überhaupt gar nicht leiden, wenn ich mich im Bett bewege und das Hosenbein rutscht hoch.

Schneller Einschlafen - Tipps @Horizont-Blog

Mein zweites Kriterium klingt möglicherweise etwas oberflächlich, aber selbst wenn mich nur mein Partner im Schlafanzug sehen würde, sollte das Oberteil im ideal Fall zur Hose passen. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich meinen Schlafanzug gerne schon abends zum Fernsehen schauen auf der Couch anziehe. Aus diesem Grund findet man in meinem Kleiderschrank nur Schlafanzüge, die ziemlich neutral gehalten sind, denn so können sie zur Not auch als Hausanzug durchgehen. Eine große Auswahl an bequeme Schlafanzüge bietet hier Hunkemöller an. Da die Schlafanzüge nicht nur neutral und bequem sind, sondern sich auch noch super miteinander kombinieren lassen, ist ein Großteil meiner Schlafanzüge von Hunkemöller. Angenommen ich kaufe dort bloß eine Schlafanzughose, kann ich ein halbes Jahr später sicher sein, dort auch noch ein passendes Oberteil zu eben dieser besagten Hose zu finden.

Für eine angenehme Atmosphäre sorgen

Ich denke, dass man abends vor dem Schlafen gehen keine allzu grellen Lichter anmachen sollte, ist mittlerweile jedem bewusst. Was ich aber gerne noch benutze, um eine angenehme Atomsphäre zu schaffen, ist Lavendel.

Schneller Einschlafen - Tipps @Horizont-Blog

Ich habe immer ein kleines Duftkissen in meinem Nachttisch liegen, welches nach Lavendel duftet. Je nach Lust und Laune benutze ich aber auch ein Spray für mein Kopfkissen oder gebe vor dem Schlafen gehen ein paar Tropfen Lavendelöl in meinen Raumdiffuser. Bereits der Duft von Lavendel hat eine ausgleichende Wirkung auf den Körper. Es heißt, es werden weniger Stresshormone ausgeschüttet und die Nerven vor einer Reizüberflutung geschützt. Dadurch können sich Ängste lösen und der Geist kann viel besser zur Ruhe kommen. Außerdem hat Lavendel auch eine stimmungsaufhellende Wirkung, weshalb es auch oft bei depressiven Verstimmungen oder Angstzuständen eingesetzt wird. Man sollte es aber nicht übertreiben. Der Duft von Lavendel kann schnell sehr intensiv werden und ist sicherlich auch nicht jedermanns Sache. Alternativ kann man auch einen Tee mit Lavendel vor dem zu Bett gehen trinken, doch da bleibe ich lieber bei meiner heißen Schokolade.

Heiße Schokolade trinken

Es heißt, Schokolade macht glücklich – Warum also nicht vor dem Schlafen gehen eine heiße Schokolade trinken?

Schneller Einschlafen - Tipps @Horizont-Blog

Jeder kennt sicherlich das altbewährte Hausmittel von Oma: Wenn selbst das Schäfchen zählen nichts bringt, soll man eine warme Milch mit Honig trinken. Das schmeckt mir persönlich gar nicht. Viel lieber mache ich mir stattdessen etwa eine Stunde vor dem Schlafen gehen eine heiße Schokolade. Darin ist logischerweise auch Milch enthalten, was dem Körper wohl dabei helfen soll, das Schlafhormon Melatonin zu bilden. Außerdem enthält Kakao Phenylethylamin, welches die Bildung von Glückshormonen steigert und es heißt, dass zu viele Glückshormone auch müde machen. Es muss aber nicht immer die heiße Schokolade sein. Manchmal reicht mir auch ein warmer Tee, der mich von innen wärmt und entspannt.

Hörbuch hören

Schon als Kind habe ich es geliebt Hörspiele zum Einschlafen zu hören.

Schneller Einschlafen - Tipps @Horizont-Blog

Früher waren es Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen und Co. Heute ist es Harry Potter, Herr der Ringe oder Eragon – Eben solche Hörbücher, dessen Geschichte ich bereits auswendig kenne und denen ich nicht mehr ganz so aufmerksam zuhören muss. So überfordere ich mein Gehirn nicht und komme im besten Fall erst gar nicht in dieses Gedankenkarussell.

Was tust du, um schneller einzuschlafen?

6 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Jana sagt:

    Das stimmt wohl, es gibt manchmal Nächte, da will das Einschlafen einfach nicht gelingen! Vor allem, wenn man am nächsten Tag besonders früh raus muss oder was Tolles vorhat! Ich selbst nutze meist meine smarte Lampe, die ich dann auf den Lichtmodus „Entspannen“ einstelle. Das Licht macht meine Augen müder und Lesen hilft da auch! Ein paar Seiten und ich werde immer müder!

    Liebe Grüße

  2. Sarah sagt:

    Ohja das leidige Thema einschlafen. Lange hab ich die für mich perfekte Lösung gesucht, grad als Dauernachtwache tu ich mir morgens immer sehr schwer einzuschlafen. Seit zwei oder drei Monaten hab ich jetzt die Lösung gefunden. Ich nehm eine Tablette Melatonin, les noch ein wenig und leg mich dann ins Bett. Nach zehn bis fünfzehn Minuten kann ich endlich einschlafen.
    Ach ja, ganz wichtig bei mir, das Zimmer muss recht kühl sein, dafür hab ich aber ne ganz dicke und kuschelige Decke.
    Liebe Grüße
    Sarah

  3. Anja sagt:

    Liebe Saskia Katharina,
    oh ja, ich kenne diese Abende bzw. Nächte auch sehr gut, in denen einen die Gedanken vom Schlafen abhalten. Seit ich Mama bin, habe ich sie allerdings kaum noch, aber das ist gewiss keine „Strategie“. 😉
    Gut, dass du einen Weg zu besserem Einschlafen gefunden hast.
    Herzliche Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.