Allgemein Reviews

{Review} Catrice – Energy Boost Serum

- Produkt selbst gekauft -

Mit einem neuen Superfood sagt das Catrice Energy Boost Serum fahl und müde aussehender Haut den Kampf an: Ein sieben prozentiger Ingwer-Komplex gepaart mit Hyaluronsäure und Polyhydroxy Acid soll für einen revitalisierten, strahlenden Teint sorgen. Ob das scharfe Gewürz aus der Küche aber wirklich so gut für meine empfindliche Haut ist und das Catrice Energy Boost Serum mir den versprochenen strahlenden Teint zaubert? Ich habe es ausprobiert und du kannst das Ergebnis nun in dieser Review über das Catrice Energy Boost Serum nachlesen.

Das Catrice Energy Boost Serum –
Ein 7% Komplex aus Ingwer

Eins gleich vorweg: Was Inhaltsstoffe betrifft, bin ich immer noch keine Expertin. Nichtsdestotrotz weiß ich, dass Ingwer in der Hautpflege durchaus seine Berichtigung hat.

Catrice - Energy Boost Serum, Review Horizont-Blog

Catrice - Energy Boost Serum, Review Horizont-BlogSo wirkt es beispielsweise antibakteriell und fördert die Durchblutung der Haut. Letzteres sorgt also zwangsläufig für einen rosigeren Teint. Außerdem ist eine gut durchwärmte Haut viel besser in der Lage Pflegeprodukte aufzunehmen – Du siehst, ein Serum mit Ingwer zu benutzen, kann durchaus sinnvoll sein. Und tatsächlich habe ich nach der ersten Anwendung gemerkt, dass das Catrice Energy Boost Serum die Durchblutung anregt. Meine doch recht empfindliche Haut hat unmittelbar nachdem ich das Catrice Energy Boost Serum aufgetragen habe, leicht gekribbelt und war etwas gerötet. Zunächst hatte ich die Befürchtung, dass ich das Catrice Energy Boost Serum nicht vertrage. Wenn man bloß – wie vorgeschrieben – zwei Tropfen verwendet, rechnet man beim ersten Mal schließlich nicht sofort mit einer Reaktion. Glücklicherweise ließ die Reaktion größtenteils aber ziemlich zügig nach und ich kann nun bestätigen, dass das wohl ganz normal ist. Meine Haut ist danach lediglich noch etwas gerötet, was vielleicht auch daran liegt, dass ich ohnehin schnell zu Rötungen neige. Außerdem habe ich sehr helle Haut, sodass jede noch so kleine Rötung im Gesicht sofort auffällt.

Das Versprechen – Ein strahlender Teint

Tatsächlich ist das Endergebnis, dass ich durch das Catrice Energy Boost Serum einen strahlenden Teint bekomme. Wahrscheinlich liegt das aber nicht nur am enthaltenen Ingwer.

Catrice - Energy Boost Serum, Review Horizont-Blog

Catrice - Energy Boost Serum, Review Horizont-BlogDer Inhaltsstoff Polyhydroxy Acid, besser bekannt als Teil von chemischen Peelings, hilft schließlich dabei abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und regt den natürlichen Erneuerungsprozess der Haut an. Das heißt im Umkehrschluss, dass das Catrice Energy Boost Serum auch noch einen Peelingeffekt hat. Klar also, dass die Haut dadurch verfeinert und einfach klarer wirkt. Polyhydroxy Acid wird deshalb auch gerne gegen Akne eingesetzt, zumal der Powerstoff gut verträglich ist und sogar die Barrierefunktion der Haut stärkt. Davon mal ganz abgesehen, dass die Hyaluronsäure die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, sodass sie ohnehin nicht mehr so spröde und trocken ist. Und obendrein kann durch die regelmäßige Anwendung sowohl von Hyaluronsäure als auch von Polyhydroxy Acid Knitterfältchen minimieren. An dieser Stelle möchte ich aber wirklich noch einmal betonen, dass ich keine Expertin auf dem Gebiet der Inhaltssoffe bin.

Das Catrice Energy Boost Serum
und seine Nachteile

Ich weiß, dass Catrice inzwischen mehr auf Inhaltsstoffe achtet. Was ich aber nicht so ganz verstehe, ist, warum das Catrice Energy Boost Serum parfümiert ist.

Catrice - Energy Boost Serum, Review Horizont-Blog

Catrice - Energy Boost Serum, Review Horizont-BlogAuf den ersten Blick wirkt das Catrice Energy Boost Serum für einen Laien wie mich wirklich gut. Immerhin sieht mein Teint nach der Anwendung tatsächlich frischer, wacher und strahlender aus. Ich habe sogar das Gefühl, dass mein Hautbild durch das Catrice Energy Boost Serum feiner und klarer wirkt. Dann sehe ich aber, dass Parfum als Letztes bei den Inhaltsstoffen aufgeführt ist und für mich erschließt sich der Sinn dahinter nicht. Auch wenn ich glücklicherweise noch kein Problem mit parfümierten Produkten hatte, so denke ich doch, dass ich zumindest darauf hinweisen sollte – Zumal ich das Catrice Energy Boost Serum nun mehr oder weniger in den Himmel gelobt habe und ich weiß, dass es einige Menschen gibt, die auf parfümierte Pflegeprodukte mit Hautirritationen reagieren können. Außerdem finde ich es sehr schade, dass es sich bei dem Catrice Energy Boost Serum bloß ein limitiertes Produkt handelt, welches es noch bis März 2021 erhältlich ist. Gerade wenn mir ein Pflegeprodukt gefällt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich es noch einmal kaufen möchte, doch sehr hoch.

Hast du das Catrice Energy Boost Serum
auch schon ausprobiert?

12 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Mo sagt:

    Liebe Saskia,

    bis dato wusste ich gar nicht, dass Catrice aus Seren herausbringt. Ich hatte diese Firma bisher irgendwie nur für Make-up und Nagellack auf dem Schirm. Interessant klingt das Produkt „Energy Boost Serum“, aber es irritiert mich ebenso wie dich, dass es parfümiert ist. Jetzt bin ich mir unsicher, ob das tatsächlich etwas für mich ist. Bekomme ich das Produkt so im Laden oder ist das nur über den Online-Shop verfügbar? Sonst könnte das ja mit dem Testen etwas schwierig werden.

    Liebe Grüße
    Mo

  2. Julia sagt:

    Hallo,

    ich habe davon noch nicht gehört. Finde das aber auch schade, dass es nur Limitierte Produkte sind. Denn wenn man die ausprobiert hat, und für sich entdeckt hat, ist es nicht mehr zu kaufen. Ich weiß doch vorher nicht, ob mir was gefällt.

    Liebe Grüße
    Julia

  3. Ute sagt:

    Hallo,
    Ein sehr ausführlicher Kommentar zu dem Produkt. Danke! Ich kenne weder die Marke noch das Produkt – kann mir aber vorstellen, dass die Kombination der Inhaltsstoffe wirksam ist. Allerdings benötige ich eine kleine Probe, da meine Haut sehr sensibel ist und ich leider auch manchmal allergisch reagiert – worauf ich keine Lust habe.
    Lg Ute reist

    1. Das kann ich vollkommen nachvollziehen.
      Wenn du so empfindliche Haut hast und auch allergisch reagierst, würde ich dir eher von dem Serum abraten. Wie gesagt, ist darin Parfum enthalten und das kann unter Umständen ja schon Hautirritationen auslösen.

  4. Miriam sagt:

    Liebe Saskia Katharina,
    Dass das Serum parfümiert ist, würde mich glaube ich auch etwas stören. Ich habe echt empfindliche Haut und bei Parfüm ist das einfach schwierig. Schade, dass die Macher auf diesen Inhaltsstoff nicht verzichten konnten.
    Liebe Grüße von Miriam

  5. Katrin sagt:

    Hallo liebe Saskia,

    Danke für deine interessanten Beitrag. Ich schließe mich Miriam an, denn auch ich habe eine empfindliche Haut und bekomme von solchen parfümierten Produkten sofort Ausschlag.
    LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.