Allgemein Fashion-Looks

{Outfit} Clean Chic in Spitze und Rose Quartz

Outfit Clean Chic in Spitze und Rose Quartz

Weniger ist manchmal mehr – Zumindest wenn es um den Clean-Chic Look geht. Dieser zeichnet sich vor allem durch klare Linien, einheitliche Farben und reduzierte Details aus. Es ist im Endeffekt also die hohe Kunst einen minimalistischen Style so zu kombinieren, dass er trotzdem die maximale Wirkung erzielt. Da ich aus reiner Bequemlichkeit gerne mal auf Schmuck verzichte, trage ich diese schlichte Eleganz sehr gerne. Mein neuster und gleichzeitig liebster Look in Clean Chic möchte ich euch heute deshalb gerne vorstellen.

Outfit Clean Chic in Spitze und Rose Quartz

Outfit: Spitzenshirt von Hollister | Jeggings von Livre Blue |
Sneakers von Tommy Hilfiger | Tasche von Armani Jeans

In diesem Look gibt ausnahmsweise mal die Hose den Ton. Das aber nicht nur, weil der hübsche Puderton den Namen Rose Quartz trägt und zur Pantone-Farbe des Jahres 2016 gekürt wurde, sondern auch weil sie sehr bequem ist. Diese Bequemlichkeit zieht sich wie ein versteckter Faden durch das gesamte Outfit und fällt nur deshalb nicht auf, da die Kleidungsstücke perfekt miteinander harmonieren und einen hochwertigen Eindruck machen. Um davon nicht abzulenken, habe ich zwei helle Töne gewählt, die durch ihre Leichtigkeit zusammen stimmig sind. Obwohl das Spitzenshirt dem Look einen femininen und eleganten Touch verleiht, sticht so kein Teil wirklich heraus und übernimmt die Oberhand.

Outfit Clean Chic in Spitze und Rose Quartz

Dank dem darunter eingenähten Spaghettiträger-Top und der transparenten Spitze mit Blumenmusterung, wirkt das Shirt trotz des weiten Schnittes figurbetont. Der straffe Bund an der Taille tut sein Übriges. So bekommt der obere Stoff eine Art Ballonform, die dem Top viel Raum zur Betonung lässt. Ein dezenter Eyecatcher stellt die Lederbag von Armani Jeans* dar. Diese ist ein seriöser und sicherer Begleiter, wenn es darum geht ein Outfit unauffällig abzurunden. Dadurch, dass sie dem Rose Quartz der Hose ziemlich ähnlich sieht und trotzdem zeitlos ist, passt sie sich dem Look hervorragend gut an. Lediglich durch den aufgenähten Einsatz in glänzender Metallic-Optik und dem Armani Logo als Anhänger sticht sie hervor. Da die Tasche keine störenden Tragegriffe, sondern bloß einen verstellbaren Schultergurt besitzt, ist sie für mich nahezu ideal. Sie ist zwar nicht sehr groß, aber dafür wirkt sie an mir nicht zu voluminös. Aus diesen Gründen hat diese Armani Handtasche nicht nur wegen ihres Aussehens mein Herz erobert. Bestellt habe ich sie bei der Trendfabrik, einem Multibrandstore für Mode und Accessoires mit einer Riesenauswahl an Modemarken. Glücklicherweise war die Tasche so schnell da, dass ich bereits das erste Outfit ohne ein Cardigan für euch shooten konnte.

Outfit Clean Chic in Spitze und Rose Quartz

Ebenso wie die Handtasche greifen aber auch die Sneakers das Rose Quartz der Jeggings wieder auf. Dadurch, dass sich das Weiß des Spitzenoberteils zudem in der Sohle wiederspiegelt, rundet das meiner Meinung nach den Look ab. Aufgrund des edlen Materials der Schuhe, wirkt so das Outfit sowohl lässig als auch elegant in Clean Chic.

Wie gefällt euch der Look?
Seid ihr auch gerne mal ohne Accessoires unterwegs?

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der Trendfabrik

Ich wünsche euch noch einen sonnigen Tag!

24 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Liebe Saskia-Katharina,

    zunächst einmal: Einen ganz feinen Blog hast du hier! Ich war schon auf vielen Blogs und deiner hat definitiv Wiedererkennungswert 🙂

    Dein Outfit gefällt mir super gut! Ich trage nämlich auch gerne eher schlicht, aber mit einem gewissem Etwas 🙂 Auch die Farben sind toll – Frühlingsgefühle pur *-*
    Obwohl ich zugeben muss, ohne Armbanduhr und Ohrringe trifft man mich ganz selten auf der Straße 😉

    Hab noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße,
    deine Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.