Allgemein Reviews Swatches

Nivea – In-Dusch Waschcreme und Gesichtspflege

Hey ihr Lieben! =)

Nach den ganzen In-Dusch-Bodylotions brachte Nivea nun die nächste Revolution auf den Markt: Eine Waschcreme und gleich zwei Gesichtspflegen. Sie funktionieren mit dem gleichen Prinzip. Dadurch sollen sie dafür sorgen, dass Panda-Augen einfach weggeduscht werden und man das MakeUp danach sofort wieder auftragen kann. Doch braucht man so etwas wirklich? Ich habe die Waschcreme sowie die Gesichtspflege für trockene und sensible Haut getestet und werde euch nun meine Meinung darüber erzählen.

Nivea - In-Dusch Waschcreme und Make-Up Entferner und In-Dusch Gesichtspflege für trockene und sensible Haut

Das Prinzip vom eincremen, abduschen und abtrocknen sollte bekannt sein. So manchem Eincrememuffel hat das schon dabei geholfen, seine Haut vor dem verdursten zu bewahren – Aufgrund dessen, dass ich das klebrige Gefühl auf der Haut nicht leiden kann, falle ich auch darunter. Da die In-Dusch-Bodylotions aber so gemacht sind, dass man die Creme gleich wieder abwaschen kann, erspart man sich das Gott sei Dank und genau das macht sich auch die neue Gesichtspflege von Nivea zu nutzen…

Nivea - In-Dusch Gesichtspflege für trockene und sensible Haut

Nivea - In-Dusch Gesichtspflege für trockene und sensible Haut

Diese neuartige Gesichtspflege soll schnell einziehen und langanhaltend Feuchtigkeit spenden. Wenn man sich das Prinzip aber mal vor Augen führt, verbirgt sich dahinter gar kein Wunder. Dadurch, dass man die Creme nämlich ziemlich zeitnah wieder herunter wäscht, hat sie ja eigentlich gar keine Gelegenheit einzuziehen. Da ich wirklich extrem trockene Haut habe, nehme ich deshalb schon eine großzügigere Portion des Produktes und lasse es sogar ein paar Minuten einwirken. Würde ich das nicht machen, wäre die Pflegewirkung gleich Null. Das wiederum bedeutet mehr Zeitaufwand. So gesehen habe ich dadurch also auch nicht wirklich an Zeit gewonnen. Zwar kann ich mich danach tatsächlich sofort schminken, aber das könnte ich ebenso gut, wenn ich mein Gesicht als allererstes  eincremen und dann erst anziehen würde. Außerdem heißt das auch, dass ich mehr von der In-Dusch-Gesichtspflege verbrauche und das könnte unter Umständen ganz schon ins Geld gehen. Noch dazu kommt, dass diese Creme meine Haut auf Dauer sehr austrocknet. Ich benutze sie zwar nicht tagtäglich, aber dennoch merke ich, dass meine Haut am Tag danach trockener ist als sonst und daran kann meine normale Tagespflege dann auch nicht mehr wirklich etwas ändern.

Nivea - In-Dusch Waschcreme und Make-Up Entferner

Eine Gesichtspflege bringt aber eh nichts, ohne die richtige Unterlage. Aus diesem Grund brachte Nivea wohl auch gleich die passende Waschcreme auf den Markt. Diese soll sogar das AugenmakeUp entfernen und obwohl ich bereits schlechte Erfahrungen mit diversen AugenmakeUp-Entferner der Marke gemacht habe, probierte ich es aus… Immerhin wollte ich mich selbst davon überzeugen, ob sich damit die Panda-Augen einfach wegduschen lassen. Trotzdem erwartete ich ein Brennen in den Augen und wurde  positiv überrascht als das ausblieb. Allerdings lässt sich das MakeUp nur herunterspülen, wenn man auch während des Duschens sanft über das  Gesicht reibt – Anderenfalls kommt es nämlich doch zu den unschönen Panda-Augen. Mit dieser Technik bekomme ich mein MakeUp tatsächlich mühelos herunter. Ganz so neu wie Nivea sagt, ist das aber nun nicht gerade. Die Reinigungsbutter von The Body Shop hat nämlich ziemlich genau das gleiche Prinzip, jedoch mit dem kleinen, aber durchaus feinen Unterschied, dass da eben nicht explizit darauf steht, dass die Anwendung unter der Dusche erfolgen soll. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass die Reinigungsbutter sich nicht so einfach vom Gesicht spülen lässt wie die Waschcreme, denn diese hat eine viel leichtere Textur.

Nivea - In-Dusch Waschcreme und Make-Up Entferner und In-Dusch Gesichtspflege für trockene und sensible Haut

Sowohl die In-Dusch Gesichtspflege als auch die Waschcreme sind sich von der Konzistenz her sehr ähnlich. Beide fühlen sich im Grunde an wie eine ganz normale Bodylotion und sehen auch so aus. Sie haben beiden den unverkennbaren eigenen Duft von Nivea, der für mich einfach immer sauber und frisch duftet, fast so als ob man gerade aus der Wäsche gekommen ist. Ganz so sauber wie es riecht, fühlt sich meine Haut danach aber leider nicht an. Daher bleibe ich wohl lieber meinem Abschminktuch treu und reinige mir anschließend mein Gesicht gründlich in der Badewanne.

Habt ihr schon diese neuartige 
Waschcreme oder die Gesichtspflege von Nivea ausprobiert?
Ich wünsche euch morgen einen sonnigen Sonntag! 🙂

10 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Isabel Sum sagt:

    Ich hab die Abschmink Creme bis jetzt einmal ausprobiert und ich hatte die krassesten Panda Augen der Welt 😀 Und das obwohl ich wirklich ausgiebig in meinem Gesicht rumgerieben habe…ich probiers jetzt noch ein paar Mal und dann verfasse ich auch meine Review, bin gespannt ob sich meine Meinung noch ändert.
    Liebst, Isa
    My Makeup Addiction Confession

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.