Allgemein Make Up-Looks

{Make Up} Pretty With Pink*

Make Up Pretty With Pink

Sowohl den Frühling als auch den Sommer verbinde ich vor allem mit der Leichtigkeit von bunten Nuancen und farbenfrohen Looks. Es ist für mich die beste Zeit, um hemmungslos mit den vielen Facetten der Farben zu spielen und etwas Neues auszuprobieren. Aus diesen Gründen habe ich mich in der vergangenen Woche zum ersten Mal an ein paar Fake Lashes gewagt. Diese hätten ohne die Frühlingsgefühle wahrscheinlich nur wenig Aufmerksamkeit von mir bekommen. Das Make-Up, was daraus entstanden ist, ist zwar nicht ganz alltagstauglich, aber vorenthalten möchte ich es euch dennoch nicht.

Make Up Pretty With Pink

Im Mittelpunkt des Looks stehen natürlich ganz klar die falschen Wimpern von Fever Eyelashes, die ich über den Onlineshop Zugeschnürt bekommen habe. Diese stehen natürlich nicht nur deshalb im Vordergrund, weil sie lang und für mich ungewöhnlich sind, sondern auch durch die lilanen Akzente. Ich habe versucht dieses Lila im Lidschatten aufzugreifen. Da ich allerdings keinen Lidschatten in dieser Nuance besitze, habe ich das limitierte Powder Blush This Could Be Fun von MAC dafür zweckentfremdet. Bedauerlicherweise wirkte das Rouge dann aber doch wesentlicher pinker, als es tatsächlich ist. In Anbetracht dessen, dass es ohnehin kein Make-Up für den Alltag werden sollte und es durch das Schwarz dennoch zusammen passt, bin ich persönlich mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden. Bevor ich jedoch den schwarzen Lidschatten, bei dem es sich übrigens um Creep aus der ersten Naked Palette von Urban Decay handelt, in der Lidfalte verblendet habe, habe ich zuvor den Eye Shadow How To Marry von MAC auf dem gesamten Lid aufgetragen. Möglicherweise kam This Could Be Fun auch deshalb so pink heraus. Ansonsten habe ich die üblichen Produkte aus meinen Monatsfavoriten benutzt.

Make Up Pretty With Pink

Die falschen Wimpern anzubringen war übrigens schwerer als gedacht und kostete mich daher einige Nerven. Für das, dass ich das zum ersten Mal gemacht habe, bin ich doch durchaus zufrieden – Gut Ding will eben Weile haben. Da ich jemand bin, der im Hochsommer gerne farbige Mascara auf den Wimpern trägt, könnte ich mir sogar vorstellen, die Fake Lashes mit etwas Übung in der Freizeit zu tragen. Dafür müssten sie allerdings von der Länge her etwas kürzer sein und dann würde ich sie auch nicht mit so auffälligem Lidschatten kombinieren, sondern bloß mit einem Lidstrich.

Habt ihr Erfahrungen mit Fake Lashes
und vielleicht noch ein paar nützliche Tipps?

*Dieser Beitrag wurde von Zugeschnürt gesponsert

Ich hoffe, ihr habt noch einen schönen Tag!

14 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Dorina sagt:

    Ich trage nie falsche Wimpern, obwohl ich es richtig hübsch finde! Ich habe es ein paar mal probiert, aber das wurde immer nix. Dann habe ich es aufgegeben. Ich möchte es irgendwann nochmal testen, dann aber mit Produkten, die gut sind und viele benutzen. 🙂

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.