Allgemein Reviews Swatches

Hourglass – Vanish Seamless Finish Foundation Stick

Hourglass - Vanish Seamless Finish Foundation Stick Review Horizont-Blog
– Produkte selbst gekauft –

Eine Foundation, so deckend wie ein Concealer mit der Leichtigkeit eines Puders, welche sich im Handumdrehen auftragen lässt – Diesen Wunsch erfüllt der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick. Einfach ein paar Striche von der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick im Gesicht auftragen und anschließend idealerweise mit dem Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Brush verblenden. Ob das auch bei meiner hellen und trockenen Haut klappt, verrate ich euch in dieser Review.

Der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick in über 30 Nuancen

Die Review startet mit einer grundlegenden Frage, die man sich generell vor dem Kauf einer Foundation stellen sollte: Gibt es den Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick in der für mich passenden Nuance?

Hourglass - Vanish Seamless Finish Foundation Stick Review Horizont-Blog

Hourglass - Vanish Seamless Finish Foundation Stick Review Horizont-BlogTatsächlich ist die Auswahl der Nuancen hier relativ groß. Die Farbauswahl der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick reicht von ganz hellen Nuancen bis hin zu dunklen Tönen. Die hellste Nuance, die den Namen Blanc trägt und um die es in dieser Review hauptsächlich geht, ist mir sogar zu hell. Angesichts der Tatsache, dass mir so ziemlich jede Foundation zu dunkel ist, soll das schon etwas heißen. Die vielleicht bekanntesten Nuancen, die mir in Sachen Make Up etwas zu dunkel ist, ist NC15 von MAC. Es hat aber einen Grund, warum die Farbauswahl des Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Sticks derzeit 32 Nuancen beinhaltet. Natürlich ist es wichtig, dass jede Hautfarbe seine perfekte Nuance findet. Die vielen Töne, in denen es den Hourglass Foundation Stick gibt, dienen aber auch zum Contouring und Highlighting. Um dem Gesicht mehr Dimension zu verleihen, wird empfohlen den Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick eins bis zwei Nuancen dunkler zu wählen als der tatsächliche Hautton. Strahlende Akzente setzt man dagegen, wenn man den Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick eins bis zwei Nuancen heller wählt.

Den Hourglass Foundation Stick im Handumdrehen auftragen mit dem Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Brush

Ausschlaggebend für den Kauf war für mich, dass der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick einfach im Auftrag ist.

Hourglass - Vanish Seamless Finish Foundation Stick Review Horizont-Blog

Hourglass - Vanish Seamless Finish Foundation Stick Review Horizont-BlogFlüssig Foundation gebe ich zunächst auf den Rand des Waschbeckens. Von dort nehme ich sie mit dem Beautyblender auf und verteile sie im Gesicht. Gerade morgens kann das schon einmal in einer kleinen Sauerei enden. In der Eile tropft mal etwas daneben und oft hat man dann keine Zeit mehr, das Waschbecken richtig sauber zu machen. Das hat man mit dem Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick nicht. Hier wird die Foundation direkt auf die Haut getupft und anschließend idealerweise mit dem Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Brush verblendet. Hat man den Hourglass Foundation Stick in mehreren Farben kann man so sogar gleich Konturieren und Highlighten. Darüber hinaus ist der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick so gut pigmentiert, dass ich mir den Concealer gleich sparen kann. Genauer gesagt heißt es, dass der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick eine konzentrierte Formulierung enthält, die die doppelte Pigmentmenge im Vergleich zu einer traditionellen Foundation hat. Aus diesem Grund hat der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick auch eine dreieckige Form. So lässt er sich selbst unter den Augen mühelos auftragen. Auch die Form des Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Brushes ist so konzipiert, dass er sich dank der abgeschrägten Form der Gesichtskonturen anpasst.

Vorsicht bei trockener Haut

Zugegeben der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick hört sich nach dem perfekten Make Up an. Er lässt sich schnell und einfach auftragen und ist so deckend, dass man eigentlich gar keinen Concealer braucht. Zudem ist er handlich, passt in jede Tasche und ist aus diesen vielen Gründen ideal für unterwegs. Ein kleines Manko hat der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick aber dennoch: Bei zu trockener Haut setzt er sich ziemlich schnell ab.

Hourglass - Vanish Seamless Finish Foundation Stick Review Horizont-Blog

Befindet sich meine Haut in einem ausgeglichenen Zustand und ist nicht extrem ausgetrocknet, macht der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick einen natürlichen Teint. An solchen Tagen sieht man mit unter gar nicht, dass ich Make Up aufgetragen habe. Der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick verschmilzt einfach mit meiner Haut und wirkt ebenmäßig. Da ich keine Haut habe, die dazu neigt schnell ölig zu werden, brauche ich eigentlich noch nicht einmal Puder. Ich benutze das Puder lediglich um das Ergebnis etwas dunkler zu machen und meinem Hautton zu anpassen. Sobald meine Haut jedoch zu trocken ist, setzt sich der Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick schnell ab. Bereits während ich das Make-Up mit dem Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Brush in die Haut einarbeite, kann ich sehen wie die Poren betont werden. Solche Tage sind zwar relativ selten, aber es gibt sie. Glücklicherweise merke ich sofort, wenn kein guter Tag für den Hourglass Vanish Seamless Finish Foundation Stick ist und kann noch schnell ein anderes Make Up wählen.

Mögt ihr lieber feste oder flüssige Foundation?

24 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Lisa sagt:

    Hallo!
    Oh ja – das Problem mit der trockenen Haut kenne ich leider auch nur zu gut. Gerade im Winter ist das immer eine schwierige Sache. Und die perfekte Lösung habe ich für mich leider auch noch nicht gefunden.
    Liebe Grüße, Lisa

  2. Sirit sagt:

    Oh wow! Das war mir alles komplett neu, ein neues Universum. Ich habe noch nie foundation benutzt, was daran liegt, dass ich mich wenig bis gar nicht schminke. Aber danke für die Tipps und Infos! Eines Tages werde ich das sicher gebrauchen können! VG, Sirit

  3. Avaganza sagt:

    Danke für deine super Vorstellung! Zuerst dachte ich das wäre mein Produkt … aber dann habe ich gelesen dass es sich bei trockener Haut absetzt. Somit kommt es für mich leider nicht in Frage, weil ich schon reichhaltigere Produkte brauche. Danke trotzdem :-).

    lg
    Verena

  4. Mo sagt:

    Liebe Saskia,

    dein Erfahrungsbericht war wirklich super interessant. Für mich ist der Foundation Stick wohl nichts, weil meine Haut schon zur Trockenheit neigt. Aber an sich würde das Produkt mich ansprechen.

    Liebe Grüße,
    Mo

  5. Danke für die Vorstellung! Ich bin ja gar kein Fan von Foundation Sticks, da ich einfach die Konsistenz nicht mag. Wobei ich bei Rouge und Blush gerne auf cremige Sticks von Bobbi Brown zurückgreife, die lassen sich auch toll verblenden. Aber Foundation hat meist nochmal eine andere Konsistenz. Mal schauen ob ich so einem Stick wieder einmal eine Chance gebe! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena

  6. Sandra sagt:

    Was für tolle Bilder und Infos zu dieser Foundation. Ich tu mit der richtigen „Grundlage“ oftmals schwer. Trockene Hautstellen, fettige Hautstellen – manchmal ist es gar nicht so leicht, da das Richtige zu finden. Generell tendiere ich aber zu flüssigen Produkten.
    Viele liebe Grüße an Dich
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.