Allgemein

Aufgebraucht (und Nachgekauf?) im Mai 2013

Hey ihr Lieben! =)

Wie der Titel schon sagt, ist es mal wieder Zeit für einen „Aufgebraucht (und Nachgekauf?)“ – Post… Der Letzte ist zwar noch nicht so lange her, aber ich habe vor ein paar Tagen aufgeräumt und dabei noch einige Produkt gefunden, die ich danach ziemlich zeitnah aufbrauchen konnte, weil sie eh schon fast leer waren.

„Kuschelbad“ von Kneipp (400 ml):
Das „Kuschelbad“ riecht so richtig schön zitronig und ich mag den Duft wirklich sehr gerne… Aber hätte ich alleine nur auf die „Zusammensetzung“ geachtet, hätte ich es mir selbst sicherlich nicht geholt – Ingwer, Kardamom, Macadamia und Honigextrakt hören sich für mich etwas merkwürdig an. Doch wie gesagt, ich mag den Duft und das Zitronige schiebe ich dem Ingwer zu. Bestimmt werde ich es mir irgendwann nachkaufen, so wie ich auf fast alle Kneipp – Bäder immer mal wieder zurückgreife, aber als Nächstes möchte ich gerne dieses Schokoladenbad von Kneipp ausprobieren und darauf freue ich mich schon die ganze Zeit 🙂

„Indisches Ayurveda Bad“ von Tetesept (125 ml):
Der Duft erinnert mich an irgendwas, aber ich weiß nicht an was genau… Leider kann ich ihn gar nicht beschreiben, aber er gefällt mir. Das Bad fand ich schon in Ordnung, ich greife ja auch immer mal wieder zu den Testesept-Bäder und war auch mit diesem hier zufrieden. Aber es wird meinen Spitzenreiter, das Mandelöl-Bad von Tetesept, nicht ablösen können, denn dafür pflegt es meine Haut einfach zu wenig.

Reinigungsschaum „Doux Nettoyant Moussant peaux sèches ou sensibles“ von Clarins (125 ml):
Darüber habe ich ja schon eine Review geschrieben (hier zu finden) und wer sie gelesen hat, weiß, dass ich im Großen und Ganzen schon sehr damit zufrieden… Sonst hätte ich mir ja auch nicht die Originalgröße davon geholt. Mittlerweile nervt es mich aber schon etwas, dass meine Haut danach so spannt, weshalb ich jetzt doch noch etwas anderes teste und den Nachkauf erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben habe.

Crème Désaltérante – HydraQuench Cream von Clarins (5 ml):
Das ist nur eine Probe, aber sie wird mir auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben – Ich fand sie im ersten Eindruck gar nicht schlecht, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob mir das reicht, um sie mir in der Originalgröße zukaufen…  Zumal ich mich jetzt erst einmal durch andere Produkte testen will.

Reinigungslotion „Lotion Tonique Sans Alcool Camomille Peaux Seches ou Normales ebenfalls“ von Clarins (100 ml):
Auch dazu habe ich schon mal eine kleine Review geschrieben (hier), aber eigentlich habe ich es hauptsächlich benutzt, um das Spannungsgefühl der Haut nach der Reinigung mit dem
Doux Nettoyant Moussant peaux sèches ou sensibles“ – Reinigungsschaum wieder zu lindern, aber da das ja erst einmal weg fällt, wird auch das hinfällig – Ich denke aber, dass ich es mir wieder kaufen würde, wenn ich zu dem Reinigungsschaum zurückgreifen sollte.

Body Butter „Coconut“ von The Body Shop (200 ml):
Wer meinen Blog schon länger liest, weiß sicherlich wie sehr ich solche Body Butters mag und natürlich musste sie auch sofort nachgekaufen werden… Dabei musste ich aber erst einmal an anderen riechen, denn sie hat nun ein anderes Design und dadurch habe ich sie nicht gleich erkannt (obwohl da ja auch eine Cocosnuss drauf ist ^^) – Die neue Packung ist auch schon wieder im Gebrauch und ich glaube, das sagt schon alles! 🙂


Was habt ihr im Mai aufgebraucht?
Und seid ihr froh darüber oder habt ihr es schon nachgekaufen?
Viele Grüße! 🙂

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Ich mag den Clarins Reinigungsschaum sehr gerne, allerdings habe ich die Version für normale bis Mischhaut. Bei mir spannt zum Glück nach der Anwendung nichts. Vom Gesichtswasser benutze ich anschließend die grüne Version. Mag das total gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.