Allgemein Rezepte

Vom Grill: Zucker-Zimt-Ananas

Hallo ihr Lieben! =)

Spätestens am letzten Wochenende hat bestimmt jeder von euch die diesjährige Grillsaison eröffnet… Aber warum denn immer nur Fleisch und diverse Beilagen, wie zum Beispiel Gemüse oder Käse, grillen? Mein Papa ist der Grillmeister schlechthin und so probieren wir auch gerne mal neue Sachen aus. Dabei hat sich eines bei uns ganz besonders durchgesetzt: Gegrillte Ananas.

Das geht total einfach und schmeckt wirklich richtig lecker… Vorausgesetzt natürlich man mag Ananas 🙂

Zutaten

  • Ananas
  • Zucker (am besten brauner)
  • Zimt
  • Hönig, wenn man ihn mag

Zuerst schält man die Ananas und schneidet sie in Streifen. Diese Streifen legt man anschließend auf die Alufolie, mit der man sie später auch einwickelt und bestreut die Ananas mit genügend Zucker, damit es nachher auf dem Grill karamellisieren kann. Wer mag kann jetzt gerne noch etwas Zimt und Hönig dazugeben. Dann wird die Ananas in der Alufolie verpackt. Am allerbesten packt ihr sie gleich zwei Mal ein, damit der Saft nicht ausläuft. Danach müsst ihr sie nur noch ca. 30 Minuten auf den Grill legen, aber nicht direkt über die Glut – Ihr müsst sie an die Seite legen und das ist sehr wichtig, denn sonst verbrennt sie euch schneller als ihr eine Neue machen könnt! 😉

Dann wünsche ich euch viel Spaß beim grillen
und lasst es euch schmecken!
Wenn ihr die gegrillte Ananas mal gemacht habt, würde ich mich übrigens sehr über Bilder davon freuen 🙂
Ganz viele liebe Grüße!

    12 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.