Allgemein Reviews Swatches

Estée Lauder – Pure Color Envy Lipstick „Nr. 120 – Desirable“

Hey ihr Lieben! =)

Neulich habe ich festgestellt, dass ich gar keinen Nude – Lippenstift besitze, der so richtig alltagstauglich ist. Ich hatte mir zwar schon mal „Hug Me“ und „Pure Zen“ von Mac gekauft, aber diese wanderten nach einiger Zeit in den Besitz meiner Mama über, weil ich sie nie wirklich getragen habe… Knallige Farben sind eben eher mein Fall, doch nicht immer unbedingt etwas für jeden Tag. Aktuell besitze ich jetzt noch den „BE 109“ von Shiseido. Wenn ich den allerdings tragen möchte, muss ich mit viel Rouge arbeiten, da er mich sonst noch blasser macht, als ich ohnehin schon bin. Das wiederum macht ihn nicht mehr sehr alltagstauglich und so kam es mir ganz gelegen, dass Estée Lauder eine neue Lippenstift-Kollektion namens „Pure Color Envy“ herausgebracht hat… 🙂

Die „Pure Color Envy“ – Lipsticks gibt es in zwanzig Nuancen, die entweder zu den Nude-, den Pink-, den Rot- oder den Violett-Tönen gehören. Bei so viel Auswahl, fällt die Wahl natürlich nicht sehr leicht… Da für mich aber von vornherein schon klar war, dass ich ein Nudefarbenen haben wollte, beschränkte ich mich schweren Herzens auch nur auf diese – Damit wurde die Auswahl für mich zwar kleiner, aber nicht unbedingt leichter. Zum Schluss schwang ich zwischen den Farben „Insatiable Ivory“ und „Desirable“ hin und her, bis ich mich dann endlich auf „Desirable“ festlegen konnte.

Ich habe mich für „Desirable“ entschieden, weil er einen leichten roséfarbenen Einschlag hat und er so etwas besser zu meiner eigenen Lippenfarbe gepasst hat… Was mich bei dem „BE 109“ von Shiseido nämlich auch stört, ist dass ich ihn unten immer bis in die Lippe rein ziehen muss. Sonst sieht es beim Lachen zum Beispiel komisch aus, wenn da so krasser Übergang von der eigenen Lippenfarbe zum Lippenstift ist.
Von dem roséfarbenen Einschlag sieht man zwar bei dem Swatch wenig, aber dafür lässt sich schon einmal die Deckkraft erahnen – Der Swatch ist immerhin nur ganz leicht in einer Schicht aufgetragen und dafür finde ich die Deckkraft enorm.

Die Farbabgabe ist auch das, was die „Pure Color Envy“ – Lipstick von Estée Lauder ausmacht… Einmal das und zum anderen, dass sie den Lippen dabei trotzdem Feuchtigkeit spenden. Ich kannte bis zu diesem Zeitpunkt nur Lippenstifte, die entweder volle Farbe abgeben und dafür die Lippen austrocknen oder aber genau umgedreht: Wenig Farbe, doch sehr viel Feuchtigkeit. Da musste ich mit meinen trockenen Lippen also immer irgendwo Kompromisse machen und abschätzen, was mir wichtiger war.
Etwas misstrauisch war ich dann schon, als Estée Lauder mit den „Pure Color Envy“ – Lipsticks scheinbar kleine Alleskönner auf den Markt brachte und wollte mich selbst davon überzeugen. Ich war nicht nur von der guten Deckkraft überrascht, sondern auch vom Tragegefühl, denn sie fühlen sich auf den Lippen eher wie eine gute Pflege an. Umso verwunderter war als ich nach ca. vier Stunden in den Spiegel sah und feststellte, dass „Desirable“ immer noch an seinem Platz saß… Wohlgemerkt hatte ich in dieser Zeit schon etwas getrunken. Vielleicht war er minimal in die Lippenfältchen gerutscht, aber das fiel eigentlich nur mir auf.

Wie ihr sicher bereits herausgehört habt, kann ich den Hype um die neuen „Pure Color Envy“ – Lipsticks von Estée Lauder also absolut nachvollziehen. Immerhin sind sie sehr Farbintensiv, langanhalten UND spenden noch dazu Feuchtigkeit – Ich wüsste nicht, was Frau sonst noch von einem Lippenstift will… Außer vielleicht, dass er auch etwas günstiger ist, aber mir ist er das Geld durchaus wert 😉

Habt ihr die „Pure Color Envy“ – Lipsticks von Estée Lauder schon ausprobiert?
Ich wünsche euch einen tollen Start ins Pfingstwochenende! 🙂

9 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Die Farbe ist sieht echt super natürlich aus, steht dir gut. Muss mir die Marke mal anschauen, wenn du so davon schwärmst. Ich kenne mich mit Lipenstiften nicht so gut aus und bin noch auf der Suche nach einem passenden. Vielleicht wirds ja auch einer aus der Reihe 😉

    Liebe Grüße
    Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.