Allgemein

Pink Box Oktober 2016

Pink Box Oktober 2016

Passend zum goldenen Oktober hat die Pink Box* ihr sonst so mädchenhaftes Desgin gegen ein edles Gewand aus goldfarbenen Ornamenten eingetauscht. Unter dem Motto Stay Gold hat sie gleich sechs Kosmetikprodukte und eine Zeitschrift mitgebracht, die den schmuddeligen Herbst so richtig gemütlich machen sollen. Welche das sind und was sich zusätzlich noch als kleines Extra in der Box befand, erfahrt ihr heute in meinem Unboxing über die Pink Box Oktober 2016.

Schaebens – Luxus Maske (0,99 € /2,5 ml):
Die Schaebens Luxus Maske mit Gold, Champagner, Kaviar sowie Perlen aktiviert die Mikrozirkulation, spendet intensiv Feuchtigkeit, verfeinert das Hautbild und schützt die Haut.

Pink Box Oktober 2016

Dem Motto Stay Gold entsprechend ist das erste Produkt aus der Pink Box Oktober 2016 eine Schaebens Luxus Maske mit Gold. Als wäre das nicht schon Luxus genug, ist die Maske auch noch mit Champagner, Kaviar und Perlen angereichert. Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde allein den Gedanken sich Kaviar ins Gesicht zu schmieren, ziemlich abartig. Das ist mir dann doch etwas zu viel Luxus. Aus diesem Grund hätte ich mir diese Luxus Maske von Schaebens sicherlich auch nie selbst gekauft. Davon aber mal ganz abgesehen, ist die Maske von der Textur nicht goldfarben, sondern durchsichtig und enthält bloß kleine goldene Schimmerpartikel.

Litamin Private Spa – Beauty Duftöl-Pflegeschaumbad (3,49 € / 400 ml): 
Duftöl-Pflegeschaumbad mit Granatapfel- Extrakt und Arganöl zum rundum wohlfühlen und sich verwöhnen lassen. Schwelgt in sinnlichem Duft und genießt den langanhaltenden Schaum dieses Pflegebades.

Pink Box Oktober 2016

Normalerweise kann man mir mit Badezusätzen immer eine Freude machen. Es gibt eigentlich nur eine einzige Sache, die man dabei verkehrt machen kann und das ist Öl. Ich kann Öl in meiner über alles geliebten Badewanne überhaupt gar nicht leiden. Das liegt daran, dass ich ein kleiner Eincreme-Muffel bin und auch das Gefühl von Öl auf meinem Körper nicht mag. Wäre das Beauty Duftöl-Pflegeschaumbad von Litamin Private Spa nicht mit Öl angereichert, wäre es also mein Highlight aus der Pink Box geworden. Ich habe aber noch Hoffnung, dass es sich dabei bloß um ein paar Tropfen Duftöl handelt und diese keinerlei Auswirkungen auf die Pflege haben. Ansonsten wäre es ziemlich schade, denn das Pflegeschaumbad riecht richtig gut nach Apfel und Cranberry. Ich schätze aber, dass das an dem darin enthalten Granatapfel liegt.

Herbal Essences – Clearly Naked Daily Clean Shampoo (2,29 € / 250 ml):
Tauche ein in den Duft von weißer Erdbeere und Minze! Das milde Shampoo sorgt für eine natürliche Pflege mit 0 % Silikonen und 0 % Farbstoffen. Für Haar, das sich jeden Tag nach seiner natürlichen Schönheit sehnt.

Pink Box Oktober 2016

WOW! Endlich mal ein Shampoo ohne Silikone. Es kommt mir so vor als wäre das in den ganzen Beautyboxen eher selten. Da ich bereits seit mehreren Jahren ausschließlich Shampoo ohne Silikone verwende, könnte es aber auch sein, dass ich dadurch einen falschen Eindruck habe und es sich doch die Waage hält. Jedenfalls ist das seit langem das erste Shampoo aus einer Beautybox, welches ich benutzen kann. Durch diverse Beautyboxen habe ich zwar noch einiges an silikonhaltigen Shampoos da und verwende diese auch ab und zu. Wenn ich solche Ausflüge dauerhaft mache, straft es meine Kopfhaut aber gleich mit Schnuppen. Ich freue mich allerdings nicht nur darüber, dass in dem Shampoo keine Silikone sind, sondern auch über die Marke. Herbal Essences ist mir natürlich ein Begriff. Ich verbinde die Marke vor allem mit toll duftenden Shampoos. Da ich aber bis jetzt noch gar nicht wusste, dass Herbal Essences auch Shampoos ohne Silikone hat, habe ich mich leider noch nie wirklich mit der Marke beschäftigt.

Lord & Berry – Line / Shade Kajal ( 9,90 € / 1 Stk.):
Mit dem Line / Shade Kajal von Lord & Berry lässt sich einfach und schnell ein Augen Make-up mit einem tollen Aha-Effekt zaubern. Ideal für scharfe Linien oder für einen weichen rauchigen Smokey Eyes Look.

Pink Box Oktober 2016

Genau denselben Kajal hatte ich bereits vor Monaten in der Pink Box. Nun bin ich hin und her gerissen, ob das nun ein Fail ist oder nicht. Natürlich ist es nicht ganz so toll, wenn sich die Produkte ständig wiederholen. Ich denke aber, dass das durchaus passieren kann, wenn man – so wie ich – schon so lange die Pink Box bekommt. Eigentlich kann man mit einem schwarzen Kajal auch nicht so viel falsch machen. Da meine Augen durch das Pechschwarz aber noch kleiner wirken als sie ohnehin schon sind, trage ich lieber hellen oder gar bunten Kajal tragen. Über eine andere Farbe hätte ich mich also wesentlich mehr gefreut.

Demak’up – Expert Wattepads & Koziol – Wattepadspender Florence (1,95 € + 22,45 € / 70 Stk. + 1 Stk.):
Dank seiner Saugnäpfe lässt sich der Koziol Wattepadspender unkompliziert an glatten Wänden befestigen und sorgt so für ein bequemes Handling deiner Wattepads. Der Spender ist das perfekte Tool für die Demak ‚ Up Expert Wattepads: Hocheffizientes Abschminken dank spezieller Wabenstruktur. Die doppelseitige Struktur garantiert dir eine schnelle und effektive Reinigung.

Pink Box Oktober 2016

Wenn ich noch Wattepads benutzen würde, wäre der Spender von Florence eine tolle und saubere Sache. Ich habe aber bereits seit Längerem nur noch die waschbaren Abschminkpads von Jemako im Gebrauch. Lediglich auf Reisen verwende ich noch ab und zu Wattepads. Da es aber viel zu viel Platz wegnehmen würde, den Wattepadspender dahin mitzunehmen, werde ich ihn entweder doch bei mir im Badezimmer aufhängen oder aber verschenken. Irgendwie muss ich ja auch mal Herr über die ganzen Wattepads werden, die sich durch die Demak’Up Detox Challenge bei mir angesammelt haben.

Pink Box Oktober 2016

Zusätzlich zu den fünf Beautyprodukten, die sich sonst auch in der Pink Box befinden, war noch eine Leseprobe des Buches „Amani – Rebellin des Sandes“ von Alwyn Hamilton und anscheinend die passenden Goldtattoos zur Geschichte. Da sich die Zusammenfassung auf der Rückseite der Leseprobe für mich ein bisschen nach Tribute von Panem anhört, habe ich mir vorgenommen diese mal zu lesen. Umhauen konnte mich die Pink Box jedoch auch damit nicht. Ich finde den Inhalt zwar durchaus in Ordnung, aber die beste Pink Box ist die Oktober Box 2016 meiner Meinung nach nicht.

Und wie findet ihr die Pink Box Oktober 2016?
Seid ihr mit dem Inhalt zufrieden?

*PR-Sample

Habt noch einen schönen Tag, meine Lieben!

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.