Allgemein Reviews Swatches

Oceanwell-Trio für strahlende Haut

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-Blog
– Beitrag enthält PR-Samples –

Algen, Ostseesand und reines Meerwasser – Darauf beruhen die Produkte von Oceanwell, einer Naturkosmetik, die auf reinem Algenextrakt aus nachhaltigem Anbau basiert. Frei von Mineralölen, Paraffinen, Silikonen und ohne synthetische Duft- sowie Farbstoffen, heißt es sogar, dass man sofort spürt, dass es wirkt. Ich durfte mich anhand von einem Oceanwell-Trio für strahlende Haut, bestehend aus einem erfrischenden Reinigungs-Gel, einem klärenden Peeling und einem belebenden Meeres-Tonicum, selbst überzeugen. Ob das Oceanwell gelungen ist, möchte ich euch in dieser Review verraten.

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-Blog

Oceanwell – Die belebende Kraft des Meeres für Haut und Körper

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-BlogOceanwell steht in gewisser Weise für die Reinheit des Meeres. Laut deren Webseite ist jedes Produkt das Ergebnis einer besonderen Leidenschaft für den Lebensraum des Meeres. Es heißt, dass die Wirkstoffe, die zur Herstellung der Produkte von Oceanwell genommen werden, ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen bestehen und eine hohe Wirksamkeit vorweisen. Vergebens wird man in der Rezeptur sowohl nach Rohstoffen aus der Erdölchemie, wie beispielsweise Paraffinen und Silikonen, als auch nach Polyethylenglycol und Polypropylenglycol suchen. Außerdem sind die Produkte frei von Parabenen, Formaldehyd-Abspalter sowie ohne synthetische Duft- und Farbstoffen, was auch das NaTrue-Siegel auf der Umverpackung bestätigt. Die Reinheit der Inhaltsstoffe spiegelt sich übrigens auch auf der Verpackung wieder. Hier wurde wahrscheinlich bewusst auf optische Effekte verzichtet. Darüberhinaus werden die Produkte nicht an Tieren getestet und der von Wissenschaftlern und Umweltbiologen geführte Algenanbau soll zum Schutz des Meeres beitragen.

Oceanwell – Erfrischendes Reinigungs-Gel

Die Formel des erfrischenden Reinigungs-Gel von Oceanwell ist fett-und seifenfrei. Sie enthält unter anderem sowohl Extrakte der mineralstoffreichen Laminaria-Alge als auch einen hohen Anteil an natürlichem Meerwasser und milden Zuckertensiden. So reinigt sie sanft die Haut und spendet Feuchtigkeit.

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-Blog

Das Erste, was mir an diesem Oceanwell Reinigungs-Gel gefallen ist, ist der zitronige Duft. Es duftet wie die Zitronenmelisse aus dem Garten meiner Oma, die ich bereits als Kind so gerne gerochen habe. Die Konsistenz, die so gut duftet, ist in der Tat ein Gel. Sie ist aber um einiges wässriger als ich es von anderen Reinigungsgelen her kenne. Verreibt man das Oceanwell Reinigungs-Gel, schäumt es kaum merklich etwas auf. Als ich das Oceanwell Reinigungs-Gel anfing zu verwenden, hat der Winter meine Haut ganz schön in Mitleidenschaft gezogen. Die Kälte und die Heizungsluft haben sie extrem ausgetrocknet, an der Nase sogar so sehr, dass sich das Make-Up bereits nach kürzester Zeit abgesetzt hat. Nicht gerade die ideale Bedingung, um neue Pflegeprodukte auszuprobieren. Ehrlich gesagt war ich nach der ersten Anwendung auch nicht sonderlich zufrieden mit dem Oceanwell Reinigungs-Gel. Ich hatte danach das Gefühl, einen Film auf der Haut zu haben. Man hat die trockenen Stellen zwar nicht mehr gesehen, aber die Haut hat dadurch etwas gespannt.

Bereits am nächsten Morgen war ich aber doch positiv überrascht. Natürlich hätte meine Haut zu diesem Zeitpunkt noch mehr Feuchtigkeit vertragen können. Sie war aber zumindest wesentlich ausgeglichener. Das heißt weder zu trocken, noch zu feucht. Ob das wirklich an der versprochenen Sofortwirkung lag, möchte ich an dieser Stelle weder bejahen, noch verneinen. Es kann genauso gut sein, dass ich die Reinigung davor nicht mehr vertragen habe und es einfach nicht gemerkt habe, weil ich in jedem Winter zu trockener Haut neige. Fakt ist aber, dass meine Haut, seit dem ich das Oceanwell Reinigungs-Gel verwende, ständig besser geworden ist und sich nun wieder im Normalzustand befindet.

Oceanwell – Klärendes Peeling

Dieses Peeling von Oceanwell enthält mikrofeinen Meersand. Dadurch entfernt es lose Hautschüppchen und bereitet die Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Außerdem ist darin Algen-Extrakt und Meerwasser enthalten, die den Mineralstoffspeicher der Haut effektiv auftanken.

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-BlogBei diesem Oceanwell Peeling hatte ich wirklich bedenken. Sand auf der Haut, mochte ich schon als Kind nicht. Ganz egal wie feinkörnig. Mutig wie ich bin, habe ich das Oceanwell Peeling aber trotzdem ausprobiert. Die Konsistenz hier ist sowohl cremig als auch etwas wässrig. Fast so  als würde sich das Meerwasser immer wieder ablagern. Der Sand darin, der als Peeling dient, ist in der Tat sehr, sehr feinkörnig. Dadurch, dass es verhältnismäßig wenig Sandkörner enthält, ist es auch gar nicht so kratzig, wie ich es mir vorgestellt habe. Es spendet sogar etwas Feuchtigkeit, was ich von anderen Peelings gar nicht gewöhnt bin.

Inzwischen verwende ich das Oceanwell Peeling einmal die Woche und bin davon doch sehr angetan. Meine Haut fühlt sich danach samtig weich und gut versorgt an. Gut möglich, dass das Peeling auch ein Grund dafür ist, dass ich im Moment kaum noch Hautschüppchen habe. Mehr als einmal würde ich es persönlich bei meiner empfindlichen Haut aber nicht anwenden. Soweit ich beurteilen kann, ist es zwar schon relativ sanft zur Haut. Meine Haut neigt aber extrem schnell zu Rötungen, wenn sie sich zu sehr gereizt fühlt.

Im Grunde ist aber das Einzige, was mich wirklich an dem Oceanwell Peeling stört, der Verschluss. Auf den ersten Blick sieht es aus, als sei es ein ganz normaler Schraubdeckel. Die ersten Male habe ich den Deckel auch wirklich abgeschraubt. Dann ist mir aber aufgefallen, dass man den Deckel nur bis zu einem Grad drehen soll. So öffnet sich eine Öffnung, durch die sich das Peeling herausdrücken lässt. So weit, so gut. Das Unschöne ist aber, dass, wenn man die Öffnung wieder zudreht, oft noch mehr Produkt herauskommt. Wenn man nicht daran denkt, diesen überschüssigen Rest vom Deckel abzuwaschen, hat man es am Ende im Badezimmerschrank. Und das Zeug kann verdammt hart werden.

Oceanwell – Belebendes Meeres-Tonikum

Das scheint der Allrounder unter den Oceanwell Produkten zu sein. Es enthält unter anderem Laminaria-Extrakt und reines Meerwasser. Beide Inhaltsstoffe sollen den Hautstoffwechsel aktivieren und die Durchblutung fördern. Man kann es sowohl nach der gründlichen Gesichts-Reinigung als auch zur Erfrischung zwischendurch verwenden. Es heißt, dass es so gut verträglich sei, dass man es sogar nach einer Rasur als beruhigendes After Shave benutzen kann. Entweder man sprüht es auf ein Wattepad oder direkt ins Gesicht.

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-Blog

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-BlogDer Sprühnebel, der aus dem Pumpzerstäuber kommt, ist in der Tat so fein und sanft, dass sich das Oceanwell Meeres-Tonikum gut direkt aufsprühen lässt. Es ist nicht zu nass, sondern erfrischt lediglich die Haut, was ich persönlich sehr angenehm finde. Aus diesem Grund trage ich es manchmal sogar über der Foundation auf. Ob mein Make-Up dadurch sogar länger hält, kann ich nicht wirklich beurteilen. Es ist aber gerade jetzt im Sommer unglaublich angenehmen. Um es noch erfrischender zu haben, lohnt es sich das Oceanwell Meeres-Tonikum kühl aufzubewahren. Wenn ich ehrlich bin, reicht dafür aber auch ein Wasserspray aus der Drogerie aus. Bis auf die wirklich wohltuende Erfrischung konnte ich hier nämlich noch kein Mehrwert für meine Haut feststellen. An dieser Stelle sei allerdings der zarte Sprühnebel hervorgehoben. So einen feinen Sprühnebel hatte ich bisher selten bei einem Produkt.

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-Blog

Meine persönliche Meinung
zu diesen Oceanwell Produkten

Review Oceanwell-Trio für strahlende Haut Horizont-BlogAuch wenn gerade das Reinigungs-Gel von Oceanwell bei mir sofort angeschlagen hat, bin ich zwiegespalten, ob ich die schnell wirksame Wirkung der Oceanwell Produkte bestätigen soll oder nicht. Jede Haut ist nun mal verschieden. Bloß weil ich die Produkte gut finde, heißt das nicht automatisch auch, dass sie für eure Haut genauso gut sind. Eine Haut braucht meist Zeit, um sich auf neue Produkte einzustellen. Wenn mich diese Oceanwell Produkte aber nicht so sehr überzeugt hätten, hätte ich sie euch vielleicht gar nicht vorgestellt. Ja, die die Produkte wurden mir kostenlos zu Verfügung gestellt. Eine Review darüber war aber nicht Pflicht. Diese Review ist auch keine überstürzte Review. Bevor ich sie geschrieben habe, habe ich die drei Oceanwell Produkte über einen längeren Zeitraum getestet. Selbst diese lange Zeit konnte nichts an meiner Meinung ändern: Ich persönlich habe die Oceanwell Produkte schätzen gelernt und finde sie für meine Haut nach wie vor sehr gut.

Kennt ihr die Produkte von Oceanwell?

20 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Die Marke kenne ich auch noch nicht. Aber ich versuche mehr und mehr aus Naturkosmetik zu achten und da NaTrue-Siegel kenne ich noch aus meiner Arbeit in einem Online-Shop. Mich würde noch interessieren wie teuer die Produkte sind (aber ok, das kann ich schnell selber googlen :D).

  2. Die Produkte kannte ich bis jetzt noch gar nicht, aber sie hören sich wirklich toll an. Ich bin immer auf der Suche nach schönen Reinigungsprodukten für meine Haut, denn leider habe ich DIE perfekte Serie noch nicht gefunden. Tolle und sehr ehrliche Vorstellung. Alles Liebe Marie

  3. Hallöchen!
    Die Produkte sehen ja echt super aus. Mag’s gern so schlicht 🙂 Die Marke war mir vorher gar nicht bekannt. Der Marrkt ist auch einfach so überlaufen, da steigt man auch nicht mehr durch. Bin jedes Mal dankbar über solche Beiträge 🙂

    Liebste Grüße,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.