Allgemein Rezepte

{Rezept} Erdbeer-Paradies-Torte

Rezept Erdbeer-Paradies-Torte Horizont-Blog

Ob als Kuchen oder Torte – Erdbeeren sind seit jeher der Klassiker beim Kaffeeklatsch und dürfen deshalb auf keinem Kaffeetisch fehlen. Omas Tortenboden, der mit Erdbeeren belegt und mit Tortenguss übergossen ist, reicht aber längst nicht mehr aus. Aus diesem Grund verrate ich euch heute das Rezept für die Erdbeer-Paradies-Torte meiner Mama.

Rezept Erdbeer-Paradies-Torte Horizont-Blog

Der Teig für die Erdbeer-Paradies-Torte: Ein Biskuitteig

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 2 Esslöffel heißes Wasser
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 100g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

Zunächst vier Eier, zwei Esslöffel heißes Wasser und ein Päckchen Vanillin-Zucker in eine Schlüssel geben. Anschließend mit der Küchenmaschine oder alternativ mit dem Schneebesen alles solange verrühren, bis die Konsistenz schaumig ist.

Danach 100 Gramm Mehl, 100 Gramm Speisestärke und zwei gestrichene Teelöffel Backpulver sieben. Hierfür könnt ihr ruhig die Schlüssel nehmen, in der ihr zuvor bereits die Eier, das Wasser und der Vanillin-Zucker schaumig geschlagen habt. Spätestens jetzt müsst ihr nämlich das gesiebte Mehl vorsichtig unter die schaumigen Eier  heben.

Schließlich kann der Teig in eine runde Springform gegeben werden und kommt für 20 – 30 Minuten bei 170 Grad in den Backofen.

Wenn der Boden abgekühlt ist, wird er der Länge nach durchgeschnitten, sodass er in einer oberen und einer unteren Hälfte geteilt ist.

Rezept Erdbeer-Paradies-Torte Horizont-Blog

Die erste Füllung: Ein Quark mit Erdbeeren

Zutaten:

  • 200g Erdbeeren
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 70g Zucker
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 400g Quark
  • 100g Schlagsahne

Zubereitung:

Als Nächstes kümmert ihr euch um die Erdbeeren. Diese werden gewaschen und der Außenkelch, also die grünen Blätter an der Erdbeere, werden abgeschnitten. Anschließend werden die Erdbeeren klein geschnitten und die Schlagsahne schon einmal geschlagen.

Ein Päckchen gemahlene Gelatine mit vier Esslöffel kaltem Wasser in einem kleinen Topf anrühren und dann etwa 10 Minuten quellen lassen. Danach die Galatine unter ständigem Rühren erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat.

Um zu verhindern, dass die Gelatine flockt, wird die Gelatine danach zunächst nur mit zwei Esslöffel Quark verrührt. Anschließend den restliche Quark, die Sahne und die geschnittenen Erdbeeren dazu geben.

Einen Tortenring um den ersten Tortenboden legen und den eben gemachten Erdbeerquark darauf streichen. Dann den zweiten Tortenboden darauflegen.

Rezept Erdbeer-Paradies-Torte Horizont-Blog

Die Krönung: Eine Paradies-Creme mit pürierten Erdbeeren

Zutaten:

  • 300g Erdbeeren
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Etwas Zucker
  • 2 Päckchen Vanillesoße (ohne kochen)
  • 2 Päckchen Paradies-Creme mit Vanille Geschmack

Zubereitung:

An erster Stelle stehen hier wieder die Erdbeeren. Diese werden gewaschen und der Außenkelch wird abgeschnitten. Anschließend werden die Erdbeeren klein geschnitten und püriert.

Zu den pürierten Erdbeeren dann etwa einen Esslöffel Zitronensaft geben und die zwei Päckchen Vanillesoße (ohne kochen) unterrühren. Nach Belieben kann jetzt noch etwas Zucker hinzugegeben werden.

Die Paradies-Creme Typ Vanillegeschmack nach Packungsanweisung mit 500 ml Milch anrühren. Zum Schluss die fertige Paradies-Creme auf der Torte verteilen und anschließend die pürierten Erdbeeren vorsichtig darüber geben und glatt streichen. Danach die Torte bis zur Kaffeezeit in den Kühlschrank stellen.

Ist eure Lieblingstorte auch mit Erdbeeren? 

12 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Das nenne ich mal eine wunderbare Sommertorte! Die klingt so lecker und sieht absolut gut aus. Die Paradies-Creme mit pürierten Erdbeeren werde ich auch mal machen, denn ich liebe Erdbeeren. Gewiss schmeckt die Creme auch über einen Joghurt richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.