Allgemein Reviews Swatches

Neue Drogerie-Produkte im Test #1

Neue Drogerie-Produkte im Test

Derzeit herrscht in der Drogerie eine richtige Aufbruchsstimmung – Fast jede Kosmetikmarke verabschiedet sich dort von Produkten, die sich nicht bewährt haben und schafft so Platz für Neues. Obwohl einige den ausgelisteten Artikeln sicherlich hinterher trauern, wurden die Neuheiten bereits mit Spannung erwartet. Trotzdem fragt man sich unwillkürlich, ob diese wirklich so viel besser sind und halten, was sie versprechen. Um dem auf den Grund zu gehen, habe ich von jeder Produktart einen Neuzugang genauer unter die Lupe genommen. Was dabei herausgekommen ist, erfahrt ihr jetzt.

Teint

Da auch das neue Sortiment einen Mangel an hellen Foundations aufweist, müssen alle Schneewittchens – mich eingeschlossen – jetzt ganz stark sein: Lediglich ein Make Up habe ich gefunden, welches annähernd meinem Hautton gleich kommt. Wenn ihr allerdings so wie ich einen rosafarbenen Unterton habt, kann ich euch zumindest einen Tipp geben, wie ihr die Foundation eurer Haut besser anpassen könnt.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Der neue Prime and Fine Beautifying Primer von Catrice soll zwar eigentlich dafür sorgen, dass der Teint strahlt und das Make Up länger hält, aber meines Erachtens erfüllt er diese Aufgabe nur zur Hälfte. Das, was er tatsächlich gut macht ist, dass er meine Haut so zum Strahlen bringt, dass man denkt sie würde das von innen heraus tuen. Da sich das Make Up allerdings auf meiner trockenen Haut trotzdem ganz schnell absetzt, ist dieser Effekt nicht von langer Lebensdauer gekrönt. Um den Prime and Fine Beautifying nicht völlig abzuschreiben, habe ich ihn dann einfach mit meiner Foundation gemischt. Das wiederum sorgt nicht nur dafür, dass mein Make Up einen leichten Glow bekam, sondern auch, dass es um eine Nuance heller wurde. So konnte ich sogar die neue Formulierung des 3 in 1 Easy Match Make Up von Manhattan in mein Herz schließen, denn ohne diesen Trick wäre es mir minimal zu dunkel.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Durch die leichte und flüssige Textur lässt sich das Easy Match Make Up fast unsichtbar in die Haut einarbeiten. In einer Schicht aufgetragen, wirkt es bei mir also sehr natürlich. Auf Grund meiner hellen Haut kann ich die Deckkraft allerdings nicht erhöhen ohne, dass es doch wieder zu dunkel wird. Da ich aber glücklicherweise nicht unter starken Rötungen leide, reicht mir das derzeit vollkommen aus. Außerdem setzt sich das 3 in 1 Easy Match Make Up von Manhattan über den Tag hinweg kaum ab. Mehr oder weniger enttäuscht hat mich dafür das SuperStay Better Skin Puder-Make-Up von Maybelline. Dieses gibt nämlich leider kaum Farbe ab. Ich habe es sowohl mit dem Pinsel als auch dem mitgelieferten Schwamm versucht, aber das Ergebnis auf der Haut war jedes Mal gleich null.

Wangen

Hat man so wie ich einen großen Fable für Blushes und Highlighter, kommt man mit dem neuen Drogerie-Sortiment definitiv auf seine Kosten. Maybelline hat sogar eine komplett neue Reihe von Masterblush herausgebracht. Nach Herzenslust austoben kann man sich aber auch bei Catrice und Essence.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Essence hat beispielsweise unter anderem das Mosaic Blush seit Mitte Februar auf dem Markt. Ein Blush aus dieser Reihe beinhaltet drei aufeinander abgestimmte Farben. Da diese aber wie ein Mosaic angeordnet sind, kann man es trotzdem nur gemischt auftragen. Diesen Farbmix gibt es in vier unterschiedlichen Nuancen. Ich habe mir das Mosaic Blush „20 all you need is pink“ von Essence gekauft und bin von der Pigmentierung leider mehr als enttäuscht. Mir ist zwar durchaus bewusst, dass die Blushes von Essence nie so hoch pigmentiert sind, aber da hatte ich von der beliebten Drogeriemarke schon weitaus bessere. Das hier gibt leider kaum Farbe ab. Damit man es auf den Wangen überhaupt sieht, muss man es also erst ein paar Mal schichten.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Viel besser ist meiner Meinung nach das neue High Glow Mineral Highlighting Powder von Catrice. Durch die lichtreflektierenden Pigmente sorgt er nämlich tatsächlich für einen zauberhaft strahlenden Teint. Im ersten Moment wirken die Schimmerpartikel zwar gar nicht so fein, verblendet man sie aber richtig, kommt dabei ein schöner Glow heraus. Was ich allerdings wahrscheinlich nicht machen würde, ist das High Glow Mineral Highlighting Powder von Catrice im gesamten Gesicht aufzutragen. Aufgrund der doch recht hohen Pigmentierung, hätte ich bedenken danach wie eine Discokugel auszusehen. Um punktuell zu highlighten finde ich es aber nahezu perfekt.

Augen

Auch für den perfekten Augenaufschlag hält das neue Sortiment allerhand Sachen bereit. Von einer Base für Lidschatten bis hin zu Mascara ist alles dabei. Ein Produkt stellt aber alle anderen Neuheiten regelrecht in den Schatten.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Die The Blushed Nudes – Palette von Maybelline wurde nämlich schon gehypt, als sie hier in Deutschland noch gar nicht erhältlich war – Das und die Tatsache, dass sie voll und ganz meinem Farbschema entsprach, veranlasste auch mich dazu ihr hinterher zu jagen. Als ich sie dann zum ersten Mal benutzte, platzte diese Euphorie wie eine Seifenblase. Die oberen, hellen Lidschatten geben zu wenig Farben ab und die dunkleren unten sind dafür viel zu stark pigmentiert. Dazu kommt das die Lidschatten in der unteren Reihe ohne Ende bröseln.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Nachdem ich das Augenmake-Up geschminkt habe, musste ich also erst einmal unter meinem Auge und sogar auf der Nase die Krümmel wegmachen. Ihr könnt euch sicherlich denken, dass das bei einer so starken Pigmentierung nicht ganz einfach ist, schon gar nicht wenn man so hell ist wie ich. Die Farbabgabe ist für ein Produkt aus der Drogerie zwar der absolute Oberhammer, aber für mich ist die The Blushed Nudes aufgrund dessen kaum zu gebrauchen. Da kann ich für euch nur hoffen, dass ich davon ein Montagsprodukt erwischt habe.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Mehr oder weniger als neues Produkt unter gejubelt, wurde mir der Longlasting Brow Definer von Catrice. Dieser war an dem Platz einsortiert, wo sich eigentlich der neue Velvet Brow Powder Artist befinden sollte. So geschah es dann also, dass ich das falsche Produkt mit nach Hause nahm. Da der Longlasting Brow Definer aber für mich persönlich neu ist, habe ich beschlossen trotzdem dazu kund zu tun. Durch den Pinselapplikator, der einem Fineliner gleich kommt, sieht die Augenbraue damit aufgefüllt leider alles andere als natürlich aus. Es wirkt bei mir eher als hätte ich sie mir tätowieren lassen. Wenn ich anschließend allerdings gleich mit einem Bürstchen darüber gehe, geht es aber. Dann gefällt mir das Ergebnis sogar. Ich glaube, der Longlasting Brow Definer von Catrice wird sich bei mir aber trotzdem nicht durchsetzen.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Positiv überrascht hat mich die neue Rock’N’Doll Volume & Eye-Opening Mascara von Essence. Erst vor kurzem habe ich noch gemeckert, dass ich in der ganzen Drogerie keine einzige Mascara finde, die meinen Ansprüchen voll und ganz gerecht wird. Obwohl das Bürstchen nicht das ist, welches ich bevorzuge, kommt das Ergebnis der Rock’N’Doll Mascara aber zumindest schon einmal meiner Vorstellung gleich. Allerdings lässt sie mich ab und an wie ein kleiner Pandabär aussehen. Aus diesem Grund ist sie auf dem Weg zur meiner perfekten Mascara ganz knapp gescheitert. Für zu Hause werde ich sie aber weiterhin benutzen.

Lippen

Das neue Sortiment in der Drogerie hält natürlich auch einige Produkte für den perfekten Kussmund bereit. Sehr beliebt unter diesen Neuheiten sind die Color Sensational Blushed Nudes Lippenstifte von Maybelline. Diese brachten im Februar sogar ein Color Show The Blushed Nudes Nagellack als Willkommensgeschenk mit.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Bei mir durfte der Maybelline Color Sensational Blushed Nudes Lippenstift in „157 More To Adore“ einziehen. Es ist ein pinkes Koralle, welches nahezu perfekt für den kommenden Sommer ist. Die leichten, kaum sehbaren Schimmerpartikel darin reflektieren das Licht und lassen die Lippen sehr schön strahlen. Mich hat aber nicht nur die Farbe überzeugt, sondern auch die Qualität der Textur. Diese ist zwar butterweich, verläuft aber nicht auf den Lippen. Da sie diese noch dazu sehr pflegt, würde ich die Color Sensational Blushed Nudes Lippenstifte schon fast als Lippenpflege mit sehr, sehr hoher Farbabgabe beschreiben. Obwohl die Konsistenz nämlich weich ist, ist sie extrem gut pigmentiert und hält auf den Lippen sogar lange. Da mich der Color Sensational Blushed Nudes Lippenstift von Maybelline überzeugt hat, wird die Farbe „157 More To Adore“ also mit Sicherheit nicht meine Letzte davon bleiben.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Aufgrund einer Aktion bekam ich zum Color Sensational Lippenstift den Color Show The Blushed Nudes Nagellack in „447 Dusty Rose“ von Maybelline geschenkt. Diese Farbe würde ich als Altrose beschreiben, welches leicht ins gräuliche geht. In meinen Augen ist sie ziemlich neutral, sodass man sie ganzjährig tragen kann. Da sie aber nicht richtig deckt, habe ich drei Schichten gebraucht, damit der Color Show The Blushed Nudes Nagellack auf meinen Nägeln nicht streifig aussieht. Leider hält er deswegen bei mir trotzdem nicht länger als andere Nagellacke. Schon nach anderthalb Tagen fing er also an abzusplittern.

Neue Drogerie-Produkte im Test

Damit ihr ein Bild davon bekommt, wie diese Produkte getragen aussehen, habe ich euch einen kompletten Look mit ihnen geschminkt. Um diesen Eindruck so wenig wie möglich zu verfälschen, habe ich die 3 in 1 Easy Match Make Up von Manhattan nicht mit dem Prime and Fine Beautifying Primer von Catrice gemischt aufgetragen, sondern habe ihn als Grundierung für das Make Up benutzt. Ich finde so sieht man an meinem Nasenflügel deutlich, dass sich die Foundation dadurch abgesetzt hatte. Hätte ich einen anderen Primer unter dem Easy Match Make Up getragen, wäre das nicht sofort passiert. Außerdem sieht man auch, dass mir die Foundation eigentlich zu dunkel ist. Desweiteren habe ich darauf verzichtet das Mosaic Blush von Essence etliche Male zu schichten. Dafür sieht man aber deutlich, was für ein tolles Ergebnis die Rock’N’Doll Volume & Eye-Opening Mascara von Essence macht. Unter dem neuen Sortiment befinden sich also durchaus ein paar Produkte, die es wert sind gekauft zu werden.

Welches Produkt aus dem neuen Sortiment ist euer Favorit? 

Habt noch einen schönen Sonntag!

15 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Den Hype der ‚The Blushed Nudes‘ Palette habe ich auch schon eine Zeit lang mitbekommen und selbst ständig überlegt sie zu kaufen. Jetzt bin ich doch ganz froh gewartet zu haben. Ich lese immer öfter keine allzu überzeugt Review von ihr =/
    Der Longlasting Brow Definer von Catrice überzeugt mich auch noch nicht so ganz. Bei mir gibt er aber eher kaum Farbe ab und ich muss fünf Mal nachzeichnen. Danke für deine ehrliche Meinung! 🙂
    liebste Grüße, Mandy

  2. Liebe Saskia! Ein toller Beitrag! Habe wirklich lange mit der neuen Maybelline Palette geliebäugelt und war traurig, sie in der Drogerie in Österreich noch nirgendwo entdeckt zu haben – jetzt nachdem ich deinen Post gelesen habe, bin ich es nicht mehr! Danke für deine ehrliche Meinung! Bin grade erst auf deinen Blog gestoßen und bin sooo begeistert! Unserer steckt noch in den Kinderschuhen und wir würden uns unglaublich freuen, wenn du mal vorbei schaust!

    Lg Maggie von http://getme-lifestyle.blogspot.co.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.