Allgemein

Glossybox: März 2012

Es haben doch noch Einige nach meiner Meinung zu Glossybox im März gefragt, also kommt jetzt hier wie versprochen der Post dazu 🙂 Vorab möchte ich mich aber schon einmal für das schlechtere Foto entschuldigen… Ich habe eine andere Kamera benutzt und damit hat es leider nicht so geklappt.
Zunächst einmal gab es etwas Verwirrung, weil die Sendungsnummern von meiner Glossybox und der GlossyboxMen für meinen Vater vertauscht wurden. Aus diesem Grund habe ich nur eine Versandbestätigung für die GlossyboxMen bekommen, aber tatsächlich kam meine an. Ich habe mich dann telefonisch erkundigt, weil ja die GlossyboxMen dann noch fehlt hätte und da sagte man mir, dass es zu Verwechslung wegen dem neuen Lager kam und dass die GlossyboxMen erst noch verschickt wird und ein paar Tage später ist sie dann auch eingetroffen – War also alles kein Problem und die Kundenbetreuung war auch sehr nett 🙂
Das Seidenpapier fand ich diesmal mit Geburtstagssymbolen, weil es ja der erste Geburtstag der Glossybox war und Beautysachen so süß gestaltet… Es dürfte sogar mit auf das Foto 🙂
??? – Peeling (150 ml):
Mittlerweile hat sich ja schon herausgestellt, dass es sich hierbei um ein Peeling von Clearasil handelt. Abgesehen davon, dass ich das Peeling an sich nicht so toll finde und Clearasil für mich eigentlich auch keine Marke ist, die ich in der Glossybox vermutet hätte, finde ich das Prinzip gut bei einem Produkt nicht gleich die Marke zu verraten. So kann man es völlig unvoreingenommen testen und ich finde das sogar irgendwie spannend. Ich mag den fruchtigen Duft von dem Peeling sehr gerne, aber wie auch schon gesagt, könnte es mich ansonsten nicht wirklich überzeugen.
Gesichtswasser von A-Derma (250 ml):

Da ich es noch nicht ausprobiert habe, kann ich noch nicht viel dazu sagen. Ich werde es aber auf jeden Fall noch testen, weil es auch für sensible Haut sein soll und darauf freue ich mich schon. Es soll übrigens kein Abspülen notwendig sein… Ich bin sehr gespannt und werde dann sicherlich auch davon berichten 🙂

Extreme Nachtpflege von Ahava (5 ml):
Die Probe kommt in einem hübschen kleinen Pumpspender. Hört sich für mich aber sehr nach einer Faltencreme an und da ich so etwas Gott sei Dank noch nicht brauche, wird meine Mama sie testen dürfen.

Feuchtigkeitscreme von Annemarie Börlind (15 ml):
Juhu! Eine Feuchtigkeitscreme! Mein Gesicht braucht ja immer Feuchtigkeit und für eine Probe finde ich die Größe auch recht groß. Ich werde sie allerdings nicht sofort aufmachen und ausprobieren, sondern warten bis ich irgendwann mal verreise oder so und sie dann eben mitnehmen.

Nagellack von OPI (3,75 ml):
Der ist ja süß 🙂 Leider steht aber nicht dabei, welche Farbe das ist. So in der Flasche gefällt mir die Farbe schon… Ich weiß nur nicht, ob sie mir dann auch auf Nägeln gefallen wird, doch das werde ich bestimmt noch herausfinden.
Das ist jetzt aber mein dritter Nagellack in der Glossybox und auch wenn ich mich sehr über diesen hier freue, weil ich schon immer einmal einen Lack von OPI testen wollte, will ich in der nächsten Box nicht schon wieder einen haben 🙂

Alles in allem finde ich diese Box in Ordnung. Hätte aber für den Geburtstag der Glossybox schon etwas mehr erwartet.
Ganz viele liebe Grüße!

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.