Allgemein

Und Tschüss Doubox…

Hallo ihr Lieben! =)

Ganz still und heimlich schlich sich die Doubox in mein Haus… Wahrscheinlich ahnte sie schon, dass mir ihr Inneres nicht gefallen würde und kündigte sich deshalb erst gar nicht an – Was sich darin befand und warum ich sie am liebsten gleich wieder rausgemissen hätte, verrate ich euch jetzt.

Doubox Juni 2015

Die Banderole dieser Doubox ist mit schwarzen Kreisen gestaltet. Als Malwerkzeug dafür diente ein schwarzer Lidschatten von Urban Decay. Auch diesmal frage ich mich wieder, warum für so etwas nicht einfach das aktuelle Starprodukt der Box zweckentfremdet wird – Es wäre ein Leichtes gewesen, mit dem Nagellack Kreise zu malen, aber gut. Es kommt ja bekanntlich nicht auf das Äußere an, sondern auf die inneren Werte, also werfen wir doch mal einen Blick in die Box….

Doubox Juni 2015

Doubox Juni 2015

Die Produkte stehen unter dem Motto „Hello Summer! – Perfekte Pflege“ … Wer hätte das gedacht? Also ich nicht. Zumal das Thema von Douglas selbst ja auch ganz anders beschrieben wird. Liest man sich also zuerst den Beschreibungstext durch, der im beiliegenden Heftchen steht, wird man vergebens nach dem dort angesprochen Bronzer, dem Lippenstift oder die Wimperntusche suchen. Stattdessen wird man nämlich nur den Nagellack und jede Menge Pflege für die Haare in der Box vorfinden. Bei diesem Anblick stellte sich mir unweigerlich die Frage, ob vielleicht ein paar Sponsoren kurzfristig abgesprungen sind und man deshalb gezwungen war, die Produkte so sehr umzustellen, dass sie nicht mehr zum Motto passten…

 Nails Inc. Gel Effect Kensington High Street 
Der Nagellack von Nails Inc ist also das Starprodukt… Ehrlich gesagt, hätte ich das gar nicht gewusst, wenn mir das nicht die nette Frau am Telefon gesagt hätte, denn trendig finde ich meine Farbe nun nicht gerade. Für mich ist Kensington High Street ein klassischer Ton für den Herbst, da er so beerig ist und mehr ins dunkle geht. Im Sommer bevorzuge ich eher die farbenfrohen Pasteltöne und knallige Farben. Ganz hoch im Kurs stehen dieses Jahr bei mir die Puder- und nudefarbene Nuancen. Anscheinend hatte ich mit meiner Farbe aber einfach nur Pech, denn es hätte auch ein sommerliches Koralle in der Box sein können. 
Macadamia Natural Oil Healing Oil Treatment

Mein persönlicher Star dieser Box ist dafür das Healing Oil Treatment von Macadamia Natural Oil. Darin sind zwar Silikone enthalten, da es sich dabei aber auch mehr um einen Hitzeschutz handelt, kann ich das akzeptieren. Irgendwie muss man die Haare ja vor der Hitze schützen und bei den wenigen Malen, die ich meine Haare glätte oder föhne, fällt das eh kaum ins Gewicht. Dafür ist Arganöl ein wichtiger Bestandteil des Produktes und das kann ich mir in meiner Haarpflege ja eh nicht wegdenken. Übrigens handelt es sich hierbei ebenfalls um ein Originalprodukt, denn die 30ml kostet bei Douglas sonst 16,99 € – Somit das Healing Oil Treatment sogar teurer als das eigentliche Starprodukt der Box.

Sexy Hair Reinvent Color Care Keratin Hair Filler

Was ich allerdings von dem Keratin Hair Filler aus der „Healthy“ – Serie von Sexy Hair halten soll, weiß ich nicht, denn ich habe keine Ahnung, ob da Silikone drin sind. Ich habe zwar Mr. Google gefragt, aber der konnte mir leider nicht viel weiterhelfen können. Zumindest weiß ich jetzt, dass da keine Sulfate und auch keine Parabene drin sind. Das heißt aber noch lange nicht, dass es mit den Silikonen dann genauso sein muss und bevor ich mir das ins Haar schmiere, wüsste ich das nun einmal gerne. Allerdings handelt es sich auch hier wieder um ein Produkt in der Originalgröße, denn 10ml kosten davon bei Douglas 9,99 €.

 LOQI Tasche Frutti Watermelon

Als ich die Tasche Frutti Watermelon von LOQI in der Box sah, hatte ich erst einmal gefühlte tausend Fragen im Gesicht stehen… Warum befindet sich denn eine Tasche in einer Beautybox?! Gut, in den Drogerien werden jetzt zwar nach und nach die Plastiktüten abgeschafft, aber hat das Douglas doch nicht zu interessieren. Auch wenn die Tasche praktisch ist und sie 9,99 € kostet, hat sie meiner Meinung nach gar nichts in der Doubox zu suchen, jedenfalls nicht als vollwertiges Bestandteil davon – Wenn es als Goodie gedacht wäre, wäre es ziemlich cool, dem ist aber leider nicht so.

 Perlier Body Honey Miel Glättendes Körperpeeling

Einzig bei diesem Körperpeeling von Perlier handelt es sich mit 50ml um eine Probe. Obwohl das Produkt aber Honey Miel heißt und sogar mit Honig sein soll, riecht es irgendwie gar nicht danach. Für mich duftet es nämlich eher blumig, allerdings nehme ich  trotzdem auch eine angenehme süße war – Ich habe zwar keine Ahnung warum, aber aus irgendeinem Grund, hat der Duft mich sofort an meine Schwester erinnert. Dafür hat es aber richtig tolle Peeling-Perlen, die auf der Haut einen angenehmen Massage-Effekt haben. Ich habe noch etliche Peelings zu Hause herumstehen, deshalb bin ich froh, dass es sich dabei nur um eine Luxusprobe handelt, obwohl ich natürlich auch nichts gegen die Originalgröße gehabt hätte.

Doubox Juni 2015

Und das war sie nun: Meine vorerst letzte Doubox. Ich habe beschlossen, dass wir nun erst einmal getrennte Wege gehen, weil mir das Risiko, die Katze im Sack kaufen zu müssen, einfach zu groß ist. Zwar hat das Healing Oil Treatment von Macadamia für mich definitiv die Juni-Box gerettet und damit habe ich eigentlich den Preis für die Doubox raus, aber bei einem Schnitt von 5 Produkt ist das trotzdem nicht viel. Auf Grund dessen, dass man sie dann noch nicht mal mehr zurückschicken kann, habe ich nun meine Konsequenz daraus gezogen – Ich fand immer, dass das der große Pluspunkt der Douglasbox war und sich darin der Service von Douglas widergespiegelt hat, aber anscheinend legt man darauf keinen Wert mehr.

Wie gefallen euch die Produkte
in der aktuellen Doubox?
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und kommt morgen gut in die neue Woche! 🙂

12 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. ich abonniere so boxen erst gar nicht weil ich immer wieder lese wie schlecht die sind ^^*

    das peeling ist noch ganz interessant ~ aber man fühlt sich doch leicht veräppelt wenn in dem schreiben von mascara bronzer & co gesprochen wird & am ende nix davon in der box ist..finde ich :/

    liebe grüße♥

  2. FiosWelt sagt:

    Ich fand damals schon die Douglas Box nicht toll und weil sie immer schlechter ankam, wurde sie jetzt umbenannt, sehr einfallsreich… Viel geändert hat sich aber trotzdem nicht. Mich würde nichts aus der Box ansprechen…

    Liebe Grüße,
    Fio

  3. Tanja Gammer sagt:

    Hallo und guten Morgen,

    Gott sehr verwirrend und nicht passend. Schade, der Nagellack an sich hat eine schöne Farbe aber wie du schon sagst, eher herbstlich und kein Highlight.
    Insgesamt sind die Produkte jetzt nicht der Oberhammer.
    Wieso nun die versprochenen Artikel nicht enthalten sind, würde mich schon brennend interessieren. So kann man sich nämlich ganz leicht die Kunden vergraulen.
    lg Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.