Allgemein

Pink Box Juni 2016

Pink Box Juni 2016

Die Pink Box für den Monat Juni ist da und auch irgendwie nicht – Da sich die pinke Lady unter den Beautyboxen nämlich mächtig Zeit gelassen hat und mit Verspätung bei mir eintraf, ist sie nun leider bereits ausverkauft. Möglicherweise liegt das aber auch daran, dass sie diesmal gleich sechs Kosmetikartikel und eine Frauenzeitschrift mitgebracht hat. Nichtsdestotrotz möchte ich heute noch ein paar Worte über die Pink Box Juni* verlieren und euch verraten, ob man diesem Inhalt meiner Meinung nach hinterher trauern sollte oder nicht.

Colgate – Max White Expert White Zahnpasta (4,99 € / 75ml):
Bring Dein Lächeln noch heute zum Strahlen! Die White Expert White Zahnpasta reinigt dank ihrer einzigartigen, zahnschmelzfreundlichen Formel besonders gründlich und verleiht dir so weißere Zähne in nur 5 Tagen.

Pink Box Juni 2016

Zahnpasta ist so etwas wie der Klassiker jeder Beautybox – Alle, die eine solche Box beziehen, werden auf kurz oder lang eine Zahncreme darin vorfinden. Das klingt sicherlich mehr einfallslos, als spektakulär. Wenn man aber mal darüber nachdenkt, ist es sogar sehr nützlich. Bezieht man eine Beautybox beispielsweise über ein Abonnement und lebt in einem Single-Haushalt, braucht man sich so nur noch halb so viele Gedanken um die Zahnpasta zu machen. Da jeder Mensch, ganz gleich ob groß oder klein, sich die Zähne putzen muss, profitieren aber auch die, die solche Boxen einmalig auf gut Glück bestellen. Dadurch hat man sich immerhin eine Tube Zahnpasta gespart. Mal ganz im ernst, ich finde, dass man darüber eigentlich gar nicht meckern kann. Zahnpasta kann man schließlich fast ein ganzes Leben lang gebrauchen und Colgate ist sogar eine recht teure Marke.

Balea – Lippenbutter Zitronenblüte Mandel (1,75€ / 17ml):
Die cremig-buttrige Textur der zart duftenden Lippenbutter enthält wertvolle Sheabutter und Kokosöl sowie pflegendes Bienenwachs und Carnaubawachs. Selbst anspruchsvolle Lippen bleiben so sanft und geschmeidig.

Pink Box Juni 2016

Die Lippenbutter finde ich beispielsweise noch weniger spektakulärer. Natürlich könnte man hier auch wieder sagen, dass jeder Lippen hat, die man pflegen muss. Da ich das aber sehr vernachlässige, stapelt sich mein Vorrat an pflegenden Produkten für die Lippen. Ich habe sogar eine ganze Schublade davon. Zwar nehme ich mir vor meine Lippen jeden Morgen und auch jeden Abend mindestens einmal einzuschmieren, aber aus irgendeinem Grund mache ich es gerade jetzt im Sommer fast nie. Außerdem kommt dazu, dass ich mit solchen Döschen absolut nicht zu recht komme. Wenn ich sie denn überhaupt einmal aufbekomme, ist es reine Glückssache. Sollte mich dann doch mal die Lust packen, meine Lippen einzucremen, ist die Verpackung also eher kontraproduktiv.

Schaebens – Feuchtigkeitsmaske (ca. 0,99€ / 2×5 ml):
Die feuchtigkeitsspendende Maske ist ideal zur Intensivpflege für alle Hauttypen. Der Wirkstoffkomplex mit Aloe Vera, Avocado, Urea, Gurke und reinem Thermalwasser erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und schützt so vor Feuchtigkeitsverlust.

Pink Box Juni 2016

Die Maske reißt es auch nicht wirklich raus. Für mich persönlich ist sie aber wesentlich besser als die Lippenpflege. Eine feuchtigkeitsspendende Maske kann ich bei meiner trockenen Haut schließlich immer gebrauchen. Nichtsdestotrotz muss ich zugeben, dass sich die Masken von Schaebens auch schon in meinem Badezimmer stapeln. Aufgrund dessen, dass meine Haut sehr empfindlich ist, wechsel ich die Produkte eigentlich nicht so gerne. Natürlich könnte ich mir die gleiche Schaebens Maske immer wieder nachkaufen. Es ist aber viel handlicher eine Tube zu haben, aus der man die Maske einfach herausdrücken muss. Zumal ich eh immer vergesse eine Schere mit ins Bad zunehmen. Ohne diese würde ich die Masken von Schaebens nämlich gar nicht erst auf bekommen. Trotzdem wird die Feuchtigkeitsmake sicherlich eher Verwendung finden als die Lippenpflege.

MBK – Körpergel Body Essentials Relax (7,99 €/ 20ml):
Das erfrischende Körpergel vom Methode Brigitte Kettner revitalisiert müde und schwere Beine. Hochwertige pflanzliche Inhaltsstoffe wie Kampfer, Menthol, Arinka Exrakt, Pfefferminzöl, Zypressennadel und Weisswurz, entspannen und kühlen.

Pink Box Juni 2016

Erst dachte ich Körpergel wäre nur eine nette Umschreibung für Bodylotion. Es ist aber in Tat ein Gel und hat rein gar nichts damit zu tun. Es soll der Haut auch keine Feuchtigkeit spenden, sondern die Lymphzirkulation stimulieren, die Mikrozirkulation anregen und die Venenelastizität optimieren. Da sich gerade jetzt im Sommer durch das Sitzen im Rollstuhl bei mir Wasser in den Beinen ansammelt, werde ich das auf jeden Fall einmal ausprobieren. Für mehr als eine Anwendung werden die 20 Milliliter selbst bei meiner Körpergröße von 1,60 cm nicht reichen. Aus diesem Grund finde ich es wirklich sehr schade, dass dieses Produkt nicht in der Originalgröße enthalten war. Es riecht zwar nach purem Menthol, zieht aber richtig schnell ein. Das verschafft dem Körpergel von MBK bei einem Eincreme-Muffel wie mir bereits etliche Pluspunkte im Voraus. Bleibt nur noch zu hoffen, dass es auch hält, was es verspricht.

Sebamed – Pflege-Dusche mit Lotus & grünem Tee (2,49€ / 100ml):
Die gesunde Duschpflege mit dem exotischen Frische-Kick! Die neue, limitierte sebamed Pflege-Dusche mit Lotus & grünem Tee verleiht spürbare Frische und reinigt auch empfindliche Haut dank des pH-Wertes 5,5 absolut seifenfrei und besonders sanft.

Pink Box Juni 2016

Genau wie die Zahncreme, kann man auch Duschgel immer gebrauchen. Es will schließlich niemand verschwitzt riechen. Um das zu verhindern, braucht man aber nicht nur ein Waschlappen und Wasser, sondern auch Duschgel. Da die Haut gerade im Sommer durch die ständige Belastung von UV-Strahlen gereizt wird und sogar austrocknen kann, ist es sicherlich nicht verkehrt auf ein milderes Duschgel zurückzugreifen. Diese limitierte Pflege-Dusche von Sebamed duftet tatsächlich angenehm frisch. Sie soll die Haut vor dem Austrocknen bewahren und Reizungen mildern. Ist die Haut aber erst einmal gereizt, wird sie durch das Parfum, welches sich darin befindet, unter Umständen noch mehr gereizt. Für eine medizinische Hautpflege finde ich das persönlich nicht so gut. Wäre es aber ein reines Naturkosmetik-Produkt würde es wahrscheinlich auch nicht so angenehm riechen.

Aden Cosmetics – Smokey Eyer Velvet Eyliner Pencil (5,90€ / 1,2g):
Der langhaftende Velvet Eyeliner mit Soft Ball Applikator ist einfach in der Anwendung und sorgt für ein stylisches Augen-Make-Up. Die cremige Konsistenz sorgt schon beim ersten Auftragen für eine exakte Kontur. Dank des praktischen Applikators lässt sich die Farbe sanft verblenden und so wasser- und wischfest.

Pink Box Juni 2016

Last but not least – Mein Highlight dieser Pink Box: Der Smokey Eyes Velvet Eyeliner von Aden Cosmetics. Da sich in der Pink Box normalerweise nur fünf Kosmetikartikel befinden, ist es eigentlich schon ein kleines Highlight, dass diesmal ein Produkt mehr dabei war. Schade ist wirklich nur, dass ich schon wieder die Farbe Schwarz erwischt habe. Ich würde den Ton aber nicht unbedingt als Pechschwarz beschreiben, sondern eher als sehr dunkles Anthrazit. Zudem lässt der Eyeliner sich kaum mit dem Soft Ball Applikator verblenden. Da ich das bei Kajal aber ohnehin äußerst selten mache, würde ich das nicht unbedingt bemängeln.

Pink Box Juni 2016

Man kann mit den Produkten, die sich im letzten Monat in der Pink Box befanden, also mit Sicherheit etwas anfangen. Trotz allem würde ich dieser Box allerdings nicht allzu sehr hinterher trauern. Natürlich überschreitet auch hier wieder der Wert des Inhalts von um die 27 Euro den Preis der Box. Um die Kosten dafür aber erst einmal herauszubekommen, muss man gleich an mehreren Produkten Gefallen finden.

Was sagt ihr zu dem Inhalt der Pink Box Juni? 

*PR-Sample: Die Box wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

16 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Es ist sehr ärgerlich, dass die Box hat auf sich warten lassen! Und dafür ist der Inhalt, um es etwas spitz zu formulieren, sehr mickrig. Irgendwie nichts Spannendes und nichts, wofür man so eine Box abonnieren würde. Schade! Ich hoffe, Du ärgerst Dich nicht zu sehr!
    Liebe Grüße!

  2. Ich finde die Box zwar auch „ok“, hätte mich aber jetzt nicht vom Hocker gerissen. Mir fehlt ein WOW-Effekt. Die Zahnpasta nervt mich eh total. Wie oft ich die schon in Boxen hatte, kann ich nicht mehr zählen. Schönen Abend dir noch 🙂

  3. Also die box ist ganz moderat. Sie ist etwas unspektakulär, die produkte sind okay. Gut ist, dass es kein produkt gibt, dass man ausschliessen muss. Nur leider würde der überraschungseffekt bei mir ausbleiben, es wäre kein produkt dabei über das ich mich mega freuen würde oder eine neuentdeckung etc

    Liebe grüße

    Giulia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.