Allgemein

Pink Box April 2016

Pink Box April 2016

Happy Birthday to you, happy Birthday liebe Pink Box… Die pinke Lady unter den Beautyboxen wird in diesem Monat vier Jahre. Da Douglas die Doubox vor kurzem eingestellt hat, ist das heutige Geburtstagskind nach der Glossybox damit wohl die Längste auf dem Markt. Trotzdem blieb die Pink Box* bescheiden und kam bloß in ihrem gewohnt schlichten Gewand bei mir an. Mitgebracht hat sie dafür aber gleich sechs Beautyprodukte, eine Lifestyle-Zeitschrift und sogar ein kleines Päckchen mit Fruchtgummi. Ob sich der Inhalt meiner Meinung nach sehen lassen kann, erfahrt ihr jetzt.

Alverde Naturkosmetik – Perfekter Teint Beauty Serum Porzellanblume (3,95 € / 30 ml):
Die leichte Formel mit Bio-Mandel-, Bio-Jojobaöl und Porzellanblumenextrakt pflegt die Haut zart und geschmeidig. Mit einem blumig-frischen Duft – für einen strahlenden Teint.

Pink Box April 2016

Als ich den Namen Porzellanblume in Verbindung mit einem Gesichtsserum gelesen habe, schlussfolgerte ich sofort darauf, dass das Produkt sicherlich einen Teint wie Porzellan zaubert. Warum mir dieser Gedanke in den Kopf kam, weiß ich zwar nicht, aber ich würde mal sagen, dass das genau das ist, was der Hersteller damit bezwecken wollte. Da die Textur des Perfekter Teint Beauty Serum Porzellanblume von Alverde tatsächlich etwas schimmert, könnte ich mir in der Tat sehr gut vorstellen, dass dadurch die Haut minimal erstrahlt. Was mich persönlich aber noch mehr anspricht, ist das in dem Serum neben den diversen Ölen auch Hyaluron enthalten ist. Auf diesen Feuchtigkeitsspender schwöre ich bereits seit Monaten. Aus diesem Grund wird das Beauty-Serum von Alverde bei mir mit Sicherheit Verwendung finden.

My Dry -Fashin Taps (6,99 € / 20 Stück):
My Dry Fashion Taps halt Deine Kleidung in Form. Ziehe die Schutzfolie von einer Seite des Tapes ab, drücke die klebende Seite auf die Haut/das Kleidungsstück, ziehe die obere Folie ab und befestige das Kleidungsstück an der gewünschten Stelle. Die My Dry Fashion Tapes sind sanft zur Haut und hinterlässt keine Spuren auf Deiner Garderobe.

Pink Box April 2016

Vorsicht! Die Pink Box rüstet für den roten Teppich – Genau und auch nur da empfinde ich solche Klebestreifen als hilfreich. Immerhin hinterlässt man dort im wahrsten Sinne des Wortes einen bleibenden Eindruck, von dem im besten Fall am nächstem Tag in der Zeitung zu lesen ist. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass man im Alltag seine Kleidung irgendwo am Körper freiwillig festklebt. Wenn ich so ein Teil habe, welches ständig herunterrutscht, ziehe ich es meistens schon allein deshalb nicht an, weil mir das herumgezuppel massiv auf den Geist geht. Mit solchen Klebestreifen würde ich mich erst recht nicht wohl fühlen. Für mich sind die Fashion Taps von My Dry also mein persönliches Flop-Produkt der Pink Box. Ich werde sie aber trotzdem aufheben, denn schlecht werden sie ja nicht und sollte ich überraschenderweise über Nacht zum Star werden bin ich dann wenigstens schon einmal für den roten Teppich gerüstet.

Balea – Fußmaske (0,65 €/ 15 ml):
Die Balea Fußmaske mit Babussuöl, Macadamiannussöl und Amarant-Eytrakt eignet sich hervorragend zur intensive Sofortpflege. Die wertvolle Formulierung sendet Feuchtigkeit, unterstützt die Hautelastizität und verleiht ein weiches Hautgefühl.

Pink Box April 2016

Da man im Normalfall selten über Füße spricht, wissen die wenigstens von mir das ich diese bei jedem äußerst unattraktiv finde. Daraus resultiert, dass ich es überhaupt gar nicht leiden kann, wenn jemand meine Füße auch nur schief von der Seite anschaut. Dabei habe ich soweit ich das unvoreingenommen beurteilen kann, noch relativ schöne Füße. Auf Grund der Tatsache, dass ich im Rollstuhl sitze und nicht laufen kann, hatte ich jedenfalls noch nie wirkliche Hornhaut an den Füßen. So sind sie so zart wie die von einem Baby und benötigen eine solche Pflege Gott sei Dank überhaupt gar nicht. Um zu verhindern, dass ich an die Decke gehe, werde ich diese Fußmaske von Belea also lieber jemandem schenken, der das nötiger hat als ich.

Mavala – Colofix-Überlack (14,40 € / 10 ml):
Colorfix ist ein klarer Überlack, verstärkt mit Acryl, der zu einem harten, elastischen Film trocknet, der dem Nagellack brillanten Glanz verleiht, ihn fixiert und einen extra Schutz vor dem Abblättern bildet.

Pink Box April 2016

Einen Überlack von Mavala hatte ich bereits vor Jahren in der Doubox, damals hieß sie aber noch Douglas-Box-Of-Beauty. Da ich mich nicht mehr daran erinnere, ob es sich dabei um den gleichen Überlack handelt, sagt das eigentlich schon alles. Hätte ich ihn nämlich oft verwendet, wüsste ich auch wie er heißt. So kann ich mit gutem Gewissen behaupten, dass ich ihn nie benutzt habe. Auf Grund dessen, dass ich selten Nagellack trage, ist das aber auch nicht sonderlich verwunderlich. Zum Bedauern des Überlackes, trage ich nun auch noch Gel-Nägel, was so ein Top-Coat gänzlich überflüssig macht.

Luvos Med Wasch – und Duschlotion / Luvos Med Körperlotion (je 2,99 € /30 ml):
Medizinische Hautpflege von Luvos Naturkosmetik mit Heilerde
Sehr milde, pH-hautneutrale Wasch- und Duschlotion ohne Alkaliseife für Gesicht und Körper. Die besondere Formulierung mit hautverwandten Lipiden und beruhigenden Aktivstoffen schenkt ein angenehm weiches, geschmeidiges und entspanntes Hautgefühl nach der Reinigung. Sehr schnell einziehende pH-hautneutrale Basispflege für die tägliche Körperpflege. Die wertvollen Mineralien und Spurenelemente der Heilerde werden mit ausgewählten pfanzlichen Wirksubstanzen und Pflegestoffen aus biologischem Anbau kombiniert.

Pink Box April 2016

Luvos kenne ich eigentlich nur von ein paar Gesichtsmasken her, die ich hin und wieder verwende. Ich mag die Marke deshalb sehr gerne, weil es eine der wenigen ist, die viel mit Heilerde arbeiten. Dass Heilerde auch bei diesen Produkten ein wichtiger Bestandteil ist, merkt man sowohl an der bräunlichen Farbe der Textur als auch am Geruch deutlich. Leider bleibt dieser nicht ganz angenehme Duft nach dem Duschen und Eincremen auch sehr dominant auf der Haut zurück. Das finde ich gerade bei einer Körperlotion sehr abschreckend. Dadurch, dass man eine Waschlotion oder beispielsweise eine Gesichtsmaske ja wieder runter wäscht, ist der Duft halt nicht mehr so intensiv wie bei einer Körperlotion. Wahrscheinlich würde ich mir aufgrund des Geruchs aber noch nicht einmal die Waschlotion nachkaufen. Da ich aber hin und wieder zu schuppigen Hautstellen neige, werde ich sie dort trotzdem mal ausprobieren.

Pink Box April 2016

Leider hat mich die Pink Box dieses Mal also nicht vom Hocker gehauen. Der Grund hierfür ist hauptsächlich der, dass ich so richtig nur etwas mit dem Perfekter Teint Beauty Serum Porzellanblume von Alverde anfangen kann. Zudem hätte ich in einer Jubiläumsbox ein richtiges Highlight erwartet. Das muss ja nicht zwangsläufig ein hammermäßiges Produkt sein, aber etwas, weshalb diese Box zum vierten Geburtstag im Gedächtnis bleibt, wäre schön gewesen. Wenn man sich allerdings gerne die Nägel lackiert und auf Naturkosmetik steht, kann man über den Inhalt eigentlich gar nicht meckern.

Wie würde euch die neue Pink Box gefallen?

*RP-Sample: Die Box wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende!

20 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Hallo meine Liebe, mit den Tapes könnte ich auch gar nichts anfangen. Mich hat die Pink Box diesmal auch nur teilweise überzeugt. Die Fußmaske habe ich schon benutzt und ich würde sie eher als unspektakulär bezeichnen. Herzliche Grüße Caren von Test und Liebe

  2. Mir persönlich gefällt die Zusammenstellung leider gar nicht 🙁 …mir ist zu viel Drogerie&Pflegecreme dabei. Ich finde es auch nach wie vor schade, dass in der Pink Box immer unterschiedliche Produkte bei den Abonnenten landen.

    Noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße,
    Lu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.