Allgemein Fashion-Looks

{Outfit} Ethno-Look mit Poncho

Er hält warm, ist absolut stylisch und passt jeder Frau – Ein Poncho ist die perfekte Übergangsjacke für den Herbst und das nicht zuletzt deshalb, weil man ihn einfach überwerfen und sich hineinkuscheln kann, sondern auch weil er jeden noch so einfachen Look aufwertet und niemals wirklich aus Mode geht. Aus diesen Gründen sollte ein Poncho derzeit in keinem Kleiderschrank fehlen. Mein im Moment liebster Poncho möchte ich euch heute in einem modernen Ethno-Look zeigen.

Outfit Ethno-Look mit Poncho Saskia-Katharina Most Horizont-Blog

Outfit: Poncho von Barts | Langarmshirt von Tom Tailor |
Jeans von Mango | Chucks von Converse

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich selbst den Poncho auch erst im letzten Jahr für mich wieder entdeckt habe. Dabei ist er gerade für mich als Rollstuhlfahrerin super praktisch. Ich kann ihn mir einfach über den Kopf ziehen und muss nicht darauf warten, dass mir jemand in die Jacke hilft. Mein liebster Poncho von Barts hat zwar einen dicken Rollkragen, der im schlimmsten Fall die Haarfrisur ruinieren könnte, aber er lässt sich glücklicherweise relativ weit auseinander ziehen. Trotzdem ist dieser Poncho für mich keineswegs ein Kleidungsstück, dass ich nach belieben an- und ausziehen würde. Er ist für mich vielmehr Teil eines Outfits, welches ich anziehe, wenn ich draußen viel unterwegs bin. Beispielsweise bei einer Shopping-Tour oder einem schönen Spaziergang.

Outfit Ethno-Look mit Poncho Saskia-Katharina Most Horizont-Blog

Auch wenn man nicht viel von dem sieht, was man unter dem Poncho an hat, finde ich es wichtig, dass passende Oberteil zu wählen. Es kann ja durchaus sein, dass man nach der Shopping-Tour spontan einen Kaffee zusammen trinken geht. In den meisten Cafés und Restaurants ist es für den Poncho viel zu warm. Das ist auch der Grund warum ich den Poncho von Barts ungern anziehe, wenn ich mich überwiegend drinnen aufhalte. Da man beim Poncho aber zumindest die Ärmel sieht, habe ich mich hier für ein Langarmshirt von Tom Tailor mit Raffungen an den Ärmeln entschieden. Wenn die Ärmel dann zum Vorschein kommen, sind sie auf jeden Fall ein Eyecatcher. Damit es allerdings nicht zu auffällig wird, hat das Shirt einen schlichten Beigeton. Diese Farbe spiegelt sich auch im Poncho wieder. So kann das Mintgrün, was sich im weiterem Verlauf mit dem Beige und einem dunklen Grünblau am Ende mischt, herausstechen.

Outfit Ethno-Look mit Poncho Saskia-Katharina Most Horizont-Blog

Aus diesem Grund habe ich dazu auch eine graue Jeans von Mango gewählt. Eine klassische blaue Jeans hätte natürlich ebenfalls zu dem Poncho gepasst. Ich wollte den Poncho aber hier ganz bewusst in den Vordergrund stellen und habe mich deshalb dafür entschieden die restlichen Kleidungsstücke eher gedeckt zu halten. Lediglich die mintgrünen Chucks können dem Barts Poncho Konkurrenz machen. Da die Chucks aber in gewisser Weise die Farbe des Ponchos aufgreifen, wirkt es trotzdem sehr harmonisch.

Wie gefällt euch mein Look?
Mögt ihr Ponchos auch so gerne?

Ich wünsche euch einen sonnigen Schneetag!

Liebe Grüße,
eure Saskia-Katharina

Follow Me: YouTube | Facebook | Instagram | Bloglovin | Google+ | Twitter | Pinterest | Blog – Connect

18 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Der Look ist wirklich klasse und mint steht dir richtig gut. 🙂 Ich habe auch einen Poncho, muss aber gestehen, dass ich den noch nie wirklich ausgeführt habe. Das muss sich wirklich schnell ändern. 😀
    Liebe Grüße
    Tanja. xx

  2. Ich liebe Ponchos. Gerade für große Frauen wie mich sind Ponchos ideal – aber eigentlich auch für jede Frau. Und wi Du schreibst, so bequem und kuschlig. Das gezeigte Poncho werde ich mir vielleicht auch zulegen, auch ich liebe den Ethno-Look. Danke für die Inspiration!

  3. Auch wenn ich mich mit Ponchos nie so richtig anfreunden kann, deinen schicken Poncho würde ich auch ausführen! Er sieht wirklich schön warm aus und passt natürlich perfekt zu deinen Schuhen. Toller Look. LG Marie

  4. Ich liebe Ponchos! Und besonders Deiner ist wunderhübsch und hat s ne schöne Farbe <3

    Das Problem ist bei mir nur immer, dass es entweder zu warm für Ponchos ist, oder es mir zu kalt an den Armen wird xD

  5. Ein sehr schöner Look. Dein Poncho passt super zu deinen Chucks. Ich muss gestehen ich hatte Ponchos irgendwie gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm – aber du hast mir jetzt wieder Lust darauf gemacht. xxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.