Allgemein Reviews

Escada – Turquoise Summer

Hey ihr Lieben! =)

Auf der Suche nach einem neuen Sommerduft, kommt man an den legendären Düften von Escada einfach nicht vorbei. Jedes Jahr auf´s Neue entführen sie in ein Paradies aus Luxus, Eleganz und Lebensfreude. Diesmal geht die Reise aber nicht auf eine Palmeninsel, sondern in einen Sommergarten – Der neue Duft Turquoise Summer ist nämlich so exotisch wie ein Sorbet. Durch seine Leichtigkeit und Frische weckte er daher sofort mein Interesse und aus diesem Grund möchte ich ihn euch nicht mehr länger vorenthalten.

Normalerweise befindet sich das Eau de Toilette in einem für Escada typischen Flacon. Bei diesem Behältnis hier handelt es sich jedoch um einen Taschenzerstäuber, der lediglich in einer kleinen Menge erhältlich war, als der Duft auf dem Markt erschien. Darin enthalten sind 7,4ml. Gekostet hat das gute Stück um die 15€. Wenn man bedenkt, dass man 30ml bereits für 40€ bekommt, ist das eigentlich recht teuer. Da ich aber ursprünglich von den unverkennbaren Escada-Düften weg wollte, schien mir die kleinste Größe trotzdem ein guter Kompromiss – Das ist wie bei einer Diät: Man kann seine Finger nie ganz von der Schokolade lassen und genehmigt sich dann eben nur ein kleines Stück, um sich anschließend besser zu fühlen.

Escada - Turquoise Summer

Aus diesem Vaporisateur kommt zunächst ein recht süßlicher Beerencocktail aus Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Dieser empfinde ich glücklicherweise nicht als künstlich und war deshalb auch sofort angetan – Selten können mich Düfte mit dem ersten Auftakt so um den Finger wickeln. Wäre das jedoch schon alles gewesen, hätte ich Turquoise Summer trotzdem nicht mitgenommen, denn bloß ein bisschen nach Beeren zu duften, wäre mir wiederum zu eintönig und langweilig gewesen. Nach einer Weile gesellt sich aber auch ein Veilchen und Orangenblüten dazu. Das stößt auf meiner Haut den Beerencocktail vom Thron, wobei er im Hintergrund trotzdem noch die Oberhand hat. Die Komposition aus fruchtig und blumig harmoniert daher hervorragend zusammen und weder das eine, noch das andere wird dadurch gedämpft. Zum Schluss nehme ich bei mir sogar eine leicht, säuerliche Note wahr, die bestimmt von der Johannisbeere kommt. Ein Hauch von Pfirsich rundet das Ganze ab.

Escada - Turquoise Summer

Wenn Turquoise Summer mir in die Nase steigt, muss ich irgendwie sofort an früher denken. An damals als meine einzige Verpflichtung noch die der Hausaufgaben war und ich ansonsten stundenlang im Garten spielen konnte. Dort, wo die Erdbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren vom Strauch ungewaschen direkt in meinen Mund wanderten und ich mir um nichts Sorgen machen musste – Kurzum der Duft verspürt für mich einfach Lebensfreude pur.

Escada - Turquoise Summer

Wie bei fast allen Sommerdüften von Escada hält dieses Feeling aber leider nicht sehr lange an. Bereits nach 2-3 Stunden ist der Duft von Turquoise Summer nämlich schon wieder vollends verflogen und die knallharte Wirklichkeit hat mich wieder. Bei 7,4ml ist es natürlich auch nicht wirklich günstig, ständig nachzuspüren. Deshalb bin ich gespannt, wie lange ich noch widerstehen kann, bis ich mir doch die 30ml davon hole.


Kennt ihr den diesjährigen Sommerduft
Turquoise Summer von Escada denn schon?
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! 🙂

8 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Anonym sagt:

    Hallo, ich finde die auch immer wieder schön und warum verzichten? Allerdings hatte ich noch einen Sprüher vom letzten Sommer und deshalb habe ich dieses Jahr (noch) nicht zugeschlagen. Kommt vielleicht aber noch. Letztes habe ich den sozusagen als Schnäppchen bei Douglas erstanden und wurde so noch "stolze" Besitzerin einer passenden Sport- und Kühltasche. Auch nicht schlecht, oder? Momentan warte ich noch drauf, dass es noch mal so was gibt. Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.