Allgemein

Douglas-Box-of-Beauty: September 2013

Hey meine Lieben! =)

Ich weiß nicht… Seit Douglas das System der „Box-of-Beauty“ wieder umstellen musste, ist in meiner Box irgendwie der Wurm drin und dabei habe ich mich wirklich schon so auf die Überraschungsboxen gefreut – Ich kann zwar Diejenigen unter euch verstehen, die deswegen enttäuscht sind, weil die „Box-of-Beauty“ sich gerade dadurch von den ganzen anderen Beautybox abgehoben hat, dass man sie sich selbst zusammenstellen konnte… Aber ich verstehe ebenso gut, dass Douglas diesen Schritt zurückgehen musste, weil das Pensum einfach nicht mehr zu schaffen war, schließlich hat auch die Technik seine Grenzen und deswegen habe ich die letzte Box schon mehr oder weniger kommentarlos zurückgeschickt – Immerhin war ich die Monate davor durchweg zufrieden und ein „schwarzes Schaf“ kann es ja immer mal geben. Ich setzte meine Hoffnungen also auf die nächste Box im September und als sie dann am Samstag ankam, öffnete ich sie mit Begeisterung… Doch diese Begeisterung wurde schlagartig zur Enttäuschung als ich den Inhalt sah 🙁

In meiner Box enthalten waren:

  • „Let The Look – French Manicure Pen“ von „Douglas nails hands feet nail basics“ in der Farbe „Soft Rose“ (Hauptprodukt – 3,2 ml)
  • Deotücher „Top Secret Deodorant Wipes“ von  „XL.xs Essentials Body“ (Hauptprodukt – 5 Stück)
  • Bodylotion „Especially Escada Elixir“ von Escada (Probe – 50 ml)
  • „Vernis á Lévres Glossy Stain“ von Yves Saint Laurent (Probe – 3 x 0,25 ml)
  • Gesichtscreme „Exten-10“ von GoodSkin Labs (Probe – 7 ml)
  • Reinigungsschaum „Benfiance Creamy Cleansing Foam“ von Shiseido (Probe – 30 ml)
  • Parfümprobe „Charm Rose“ von Thomas Sabo

Als ich die beiden Hauptprodukte auf der Homepage von Douglas gesehen habe, wusste ich eigentlich schon, dass sie mich nicht überzeugen würden – Mit solchen „French Manicure Pens“ komme ich irgendwie nicht klar und die Deotücher sind vielleicht ganz praktisch für unterwegs, aber im Grunde brauche ich sie nicht, also habe ich meine Hoffnung vornherein auf die Proben gesetzt… Die Gesichtscreme von GoodSkin Labs war jedoch schon als Originalprodukt in der Douglas-Box-of-Beauty von April, den Reinigungsschaum von Shiseido hatte ich auch schon mal in einer Box und die Bodylotion von Escada habe ich mir auch als Probe vorletzten Samstag abgeholt, nachdem Douglas mir einen Gutschein dafür zugeschickt hat. Die restlichen zwei Proben konnten es dann leider auch nicht mehr herausreißen und nun befindet sich die Box wieder auf dem Rückweg, weshalb es diesmal auch kein Bild davon gibt.

Habt ihr die „Douglas-Box-of-Beauty“?

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend! 🙂

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Dein Layout ist ja zuckersüß! 🙂 Interessanter Post, allerdings weiß ich nicht, was ich von solchen Boxen halten soll – schließlich ist man sicher enttäuscht, wenn Produkte enthalten sind, die man kaum gebrauchen kann. Außerdem stauen sich so ganz viele Produkte, da man bestimmt nicht alle sofort aufbraucht. Trotzdem lese ich solche Einträge ganz gerne. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.