Allgemein

Douglas-Box-of-Beauty: Oktober 2012

Hallo liebe Leser! =)

Ich konnte wieder ein neues Abo für die Douglas-Box-of-Beauty ergattern und habe mein Abo für die Glossybox erst einmal gekündigt… Wie ihr wisst, haben mich die letzten Glossyboxen nicht wirklich umgehauen und weil sich die Gelegenheit einfach anbot, werde ich jetzt mal eine Weile das neue System der Douglas-Box-of-Beauty ausprobieren – Trotzdem werde ich die Glossybox weiterhin im Auge behalten, denn meine Schwester hat ja noch das Abo 😉

Für meine erste neue Douglas-Box-of-Beauty habe ich mich also für das neue System entschieden und lange darauf hingefiebert, dass ich sie mir endlich zusammenstellen konnte… Was dann auch so ziemlich das Erste war, was ich am Dienstagmorgen getan habe und als ich gestern nach hause kam, stand sie auch schon auf dem Tisch – Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht, denn eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass alle Box zusammen verschickt werden.

(Hauptprodukt) The Daily Smooth – Body Butter von Soap & Glory (250 ml – 16, 95 €): Ich mag die Body Butter schon alleine wegen ihrer Konsistenz total gerne, denn ich habe so etwas lieber als irgendwelche Lotionen, die mir mit unter viel zu flüssig sind.
Sie soll extra reichhaltig für trockene Haut sein und da meine Haut generell eh zu Trockenheit neigt, bin ich sehr gespannt darauf, ob sie auch halten kann, was sie spricht: Ein Ende der Trockenheit. Den Duft würde ich als blumig beschreiben.

(Probe) Hello Flawless Oxygen WOW – Foundation von Benefit in der Farbe „I´m ao money – Honey“ (5 ml): Das habe ich mir ausgesucht, weil ich solche Make-Up-Probe gerne dazu verwende, um rote Stellen oder auch Hautunreinheiten im Gesicht abzudecken. Generell reicht mir zwar mein Almost Powder Makeup von Clinique und der Concealer von MAC völlig aus, denn meine Haut neigt dazu sehr selten… Doch gerade deswegen mag ich dafür die Make-Up-Proben und diese Probe hier kann sich richtig sehen lassen, denn mit ihren 5 ml ist es keine, die in irgendeiner Zeitschrift zwischen den Seiten kleben – Sie ist sogar in einem schicken Pumpspender, so wie die Originalgröße davon.

(Probe) Skin Therapy – Maske von Lancaster (15 ml): Die hier habe ich für meine Mama genommen, da sie Lancaster mag… Ich hoffe ja, dass ihr die Maske auch gefallen wird! 🙂

(Probe) Intensice Concentrate for Stretchmarks and Wrinkles – Gesichtscreme von StriVectin-SD (22 ml): Ich muss ehrlich sagen, dass das ein kleiner Fehlgriff von mir war, denn irgendwie dachte ich, es wäre was anderes… Aber das ist halb so wild – Dafür findet sich sicherlich auch noch eine Verwendung 🙂

(Probe) Almond Milk Beeswax Hand Cream von Burt’s Bees (7 g): Ich liebe diesen Duft!… Ich finde, es duftet stark nach Amaretto und alles, was irgendwie mit Mandeln zu tun hat, ist ja genau meine Richtung bei solchen Sachen – Schon alleine deswegen hat sich diese Probe gelohnt 🙂 
Die Verpackung ist sehr süß und offenbar auch der Originalgröße nach empfunden, aber für eine Handcreme finde ich sie „ungewohnt“… Eine kleinere Handcreme nimmt aber in der Handtasche nicht so viel Platz weg, also kann man sie auch immer gebrauchen – Und sei es um nur daran zu riechen 🙂

Ich bin sehr zufrieden mit meiner ersten selbst zusammengestellten Douglas-Box-of-Beauty! 
Was ich allerdings schade und auch etwas verwirrend fand war, dass kein Zettel dabei war, worauf die Produkte näher beschrieben waren – Klar, bei einer individuellen Box ist so etwas nicht ganz einfach, aber man kann doch wenigstens einen Zettel mit den ganzen Beschreibungen der Produkte dazulegen, die zu Auswahl standen, so dass jeder die Beschreibung zu seinen Produkten selbst heraussuchen kann 🙂 

Habt ihr die Douglas-Box-of-Beauty?
Und wenn ja, stellt ihr euch die Produkte selbst zusammen oder lasst ihr euch überraschen?
Ich wünsche euch noch einen erholsamen Abend und habt morgen einen schönen Sonntag! 🙂

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.