Allgemein

Deo ist nicht nur für die Achseln gut…

Hallo meine Lieben! =)

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wozu ein Deo noch gut ist… Aber um euch diese Frage zu beantworten, muss ich euch erst eine Gegenfrage stellt: Kennt ihr das, wenn man ein kurzes Kleid oder meinetwegen auch eine kurze Hose an hat und dann die Oberschenkel an der Innenseite zusammen „kleben“, weil sie schwitzen? Besonders die Frauen müssten es kennen und wissen, dass das gerade bei Sommerhitze nicht sehr angenehm ist – Genau um diesem klebrigen Gefühl vorzubeugen, kommt bei mir die Deo-Creme „Maximum Protection“ von Rexona zum Einsatz 😉

Sicherlich könnt ihr euch nun schon denken, dass ich damit die Innenseiten meiner Oberschenkel „eincreme“. Dadurch fangen sie nämlich gar nicht erst an zu schwitzen und dieses klebrige Gefühl bleibt somit auch aus. Die eingecremte Stelle sieht dann zwar erst so kalkig aus, aber ich finde das fällt kaum auf und außerdem ist es eh nach einer Weile wieder weg… Der Schutz hält aber trotzdem fast den ganzen Tag.

Kennt ihr auch solche Tricks?
Habt noch einen schönen Sonntag! 🙂

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Honey Queen sagt:

    Ach ich habe dieses Deo früher geliebt, aber bin vor kurzer Zeit doch lieber auf aluminiumfreie Wolkenseifen Deos umgestiegen. Obwohl ich immernoch nicht ganz mit den "nassen Gefühl" klar komme. Aber sonst 'nen super Tipp 🙂 ich folge dir nun. LG Lydi von The Honey Queen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.