Allgemein Reviews Swatches

Catrice – Blush Treasure Trove

Das Glänzen der nächtlichen Sterne erobert so langsam die Drogerien – Beinahe jede limitierte Edition lässt sich derzeit davon inspirieren. Vorreiter für diesen Trend war Cosnova. Klar also, dass das Unternehmen so kurz vor Weihnachten mit der Treasure Trove – LE von Catrice noch einen drauf setzt. Matt oder schimmernd in Champagner-Gold, warmen Braun- und Beigetönen im Kontrast zu Apricot oder Rot soll der diesjährige Weihnachtslook aussehen. Mich sprach aber vor allem das Rosenholz des Blushes an und deshalb möchte ich euch das gute Stück heute etwas genauer vorstellen.

Catrice-Treasure-Trove-Blush-01

Das Blush kommt wieder in der für Cosnova üblichen Plastikverpackung da her. Da diese durchsichtig ist, hat man so gute Sicht auf das eigentliche Produkt. Lediglich durch das Firmenlogo von Catrice in goldener Schrift wird sie etwas eingeschränkt. So sieht die Umverpackung natürlich etwas billig aus. Das hat aber immerhin den Vorteil, dass man gleich sieht wie es darin aussieht und dadurch manche Leute vom hemmungslosen aufreißen und anfassen abgehalten werden. Die hübsche Haptik mit den auf die Oberfläche geprägten kleinen und großen Sternen steht hier also mal wieder im Vordergrund. Ausschlaggebend für den Kauf war die Prägung bei mir allerdings nicht. Vielmehr war es der wunderschön schimmernde Rosenholzton, der mich dazu veranlasste das Blush zu kaufen.

Catrice-Treasure-Trove-Blush-02

Leider entspricht die Farbe im Pfännchen aber nicht dem, was ich mir darunter vorgestellt habe. Swatcht man sie auf den Handrücken ist schon keine Spur mehr vom ursprünglichen Rosenholzton zusehen. Stattdessen kommt dabei ein Koralle mit goldenem Schimmer heraus, welches mich eher an Springsheen von MAC oder sogar an Orgasim von Nars erinnert. Da es in der Drogerie allerdings keinen Tester davon gab, konnte ich es erst zu Hause swatchen. Wahrscheinlich hätte ich es aber trotzdem mitgenommen, denn immerhin gehört Springsheen von MAC zu meinen liebsten Blushes im Sommer.

Catrice-Treasure-Trove-Blush-06

Ihr könnt euch bestimmt schon denken, dass das für mich dann keine Nuance ist, die ich jetzt im Winter unbedingt tragen werde. Sie lebt zwar von einem goldenen Schimmer, der ganz gut in die jetzige Jahreszeit passt, aber ansonsten ist das für mich persönlich durch und durch eine Sommerfarbe. Allerdings braucht man keine Angst zu haben, damit  letztendlich auszusehen wie Edward in der Sonne. Die Schimmerpartikel sind nämlich so fein, dass sie sich quasi der Farbe anpassen und diese von innen heraus strahlen lässt. Außerdem ist die Pigmentierung nicht so hoch, dass man gleich overblushed damit wird.

Catrice-Treasure-Trove-Blush-07

Man bekommt meiner Meinung nach bei Catrice also derzeit ein sommerliches Blush, welches einen frischen und natürlichen Teint zaubert, aber nicht den vermeintlichen Rosenholzton, der in meinen Augen zu etwas Besonderes hätte werden können. Wenn man die falschen Erwartungen hat, ist das natürlich sehr enttäuschend. Davon aber mal ganz abgesehen gefällt mir die Farbe so wie sie tatsächlich ist, überraschend gut.

Wie gefällt euch das Blush aus der Treasure Trove – LE von Catrice?

Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag! 🙂

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.