Allgemein Reviews

Benefit – Roller Lash Mascara

Hey meine Lieben! =)

Achtung, Mädels! Jetzt könnt ihr eure Wimpernzange einpacken, denn der neue Lockenwickler für die Wimpern ist da – Das verspricht zumindest die neue Roller Lash Mascara von Benefit. Doch hält sie dieses Versprechen wirklich? Ich habe es getestet und möchte euch heute meinen Eindruck schildern.

Benefit - Roller Lash Mascara

Das Geheimnis dieser Mascara soll das Bürstchen sein, welches von Benefit sogar zum Patent angemeldet ist. Dieses wurde von der Marke auf den Namen Hook `n´ RollTM getauft und erscheint auf den ersten Blick eigentlich gar nicht so ungewöhnlich. Im Grunde sieht es aus wie ein gebogenes Bürstchen aus Gummi. Wenn man aber mal ganz genau hinsieht, erkennt man, dass die Borsten auf dem Bogen länger sind und auch weiter auseinander sitzen, als die, die sich innen befinden.

Benefit - Roller Lash Mascara

Durch diese Form soll das Bürstchen die Wimpern greifen, sie trennen sowie heben und ihnen damit Schwung verleihen. Das beste Ergebnis erzielt man angeblich, wenn man es ganz nah am Wimpernrand ansetzt, es nach oben zieht und dann kurz vor dem Ende aus dem Handgelenk heraus dreht. Das hört sich zwar etwas umständlich an, aber wenn man es ein paar Mal gemacht hat, geht es ganz gut. Dabei hilft, dass man Dank des gummierten Griffs volle Kontrolle über das Bürstchen hat. Doch obwohl es alle meine Wimpern auf einmal erwischt und ich dadurch nicht erst im Außen- und dann im Innenwickel tuschen muss, biegt diese Technik trotzdem nicht alle gleichermaßen nach oben. Deshalb nehme ich zum Schluss auch noch einmal meine Zeigefinger zur Hilfe. Dafür trennt die Roller Lash Mascara meine Wimpern umso perfekter und lässt sie sogar länger erscheinen…

Benefit - Roller Lash Mascara

Durch die 12 – Stunden – Formel von Benefit verändert sich das Ergebnis über den Tag hindurch kaum bis gar nicht. Die Mascara bleibt bei mir also bis zum Abend da, wo sie hingehört und zeichnet sich nicht unter oder über dem Auge ab – Das will bei mir schon etwas heißen, denn normalerweise komme ich fast immer irgendwie mit Pandaaugen nach Hause. Sogar das ein oder andere Tränchen hielt sie bis jetzt aus. Schon allein deswegen sollte ich die Roller Lash Mascara lieben und das Ergebnis ist einfach auch super, da gibt es für mich absolut gar nichts dran zu rütteln! Es ist nur so, dass mir die They’re Real – Mascara genauso schnell eingetrocknet ist, wie sie in mein Herz gewanderte. Das ist auch der Grund warum ich noch etwas skeptisch bin, denn es ist bei dem Preis schon ärgerlich, wenn man die Mascara bereits nach einem Monat wieder entsorgen kann.

Welche Mascara ist eure Liebste?
Und was haltet ihr von Roller Lash Mascara aus dem Hause Benefit? 

Ich wünsche euch noch einen sturmfreien Abend! 🙂

9 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Mhm… Also ich finde halt, dass die Roller Lash die Wimpern besser trennt. Die They´re Real zaubert dafür aber schon mehr Volumen. In der Länge unterscheiden sie sich jedoch kaum. Ich denke, da muss man dann schauen, was einem selbst wichtiger ist und was die eigenen Wimpern brauchen.

  2. Hi, ich habe 2 all time favorites: L’oreal VOLUME MILLION LASHES und die Catrice Glamourdoll. Damit erreiche ich einfach gleich beim ersten Auftrag mein gewünschtes Ergebnis. Wobei ich auch immer eine Wimpernzange benutze, ohne möchte ich gar nicht 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Liz

  3. Sehr schöner Bericht 🙂 Da bekomm ich direkt Lust sie auch direkt zu testen. Leider sind mir die Mascaras von Benefit etwas zu teuer (auch wenn ich die They´re Real wirklich gerne mag). Ich nutze am liebsten meine Covergirl LashBlast Clumb Crusher Mascara. Die lasse ich mir immer mehrfach von allen möglichen Leuten aus Amerika mitbringen. Angeblich soll es bei Maxfaktor eine identische Mascara geben, weil es wohl einfach das deutsche "Covergirl" sein soll. Aber ich habe doch Unterschiede im Auftrag und der Haltbarkeit gemerkt.
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

  4. Wow, da hast du echt ein super Foto hinbekommen 🙂
    Ich liebe auch die Roller Lash Mascara und werde sie jetzt der They're Real bevorzugen – allerdings habe ich noch eine They're Real auf Vorat, wenn die Roller Lash dann mal leer ist.
    Das Problem mit dem Eintrocknen kenne ich nicht – bei mir hält ein Produkt ohne Probleme ca 6 Monate bevor es dann einfach leer ist.

    Liebe Grüße,
    Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.