Allgemein

Aufgebraucht (und Nachgekauft?!) im Januar und Februar 2014

Hallo ihr Lieben! =)

Erst mit dem alten Jahr haben sich einige Produkte verabschiedet und nun tun es andere ihnen schon wieder gleich… Natürlich ist es immer ärgerlich, wenn Produkte sich dem Ende neigen, aber diesmal trauerte ich keinem so wirklich hinterher und das machte den Abschied definitiv leichter als beim letzten Mal – Warum und wieso erzähle ich euch jetzt 😉

Ich fange mal mit den beiden Dupes zum Bioderma Sensibio H2O an… Eigentlich hatte ich ja ein Dupe-Vergleich geplant, aber sowohl das Reinigungsfluid aus der Hydra Active 3 – Reihe von L’Oréal als auch das DermatoClean von Eucerin sind dem Bioderma so ähnlich, dass ich kaum einen Unterschied feststellen konnte und mich damit dementsprechend schwer tue – Generell ist das Bioderma aber immer noch mein Favorit, denn bei dem von L’Oréal kommt viel zu viel Produkt heraus und bei dem von Eucerin zu wenig. Beide sind von der Handhabung her also nicht optimal für mich und da hilft es mir auch nicht, dass sie günstiger sind. Allerdings habe ich jetzt trotzdem erst mal wieder das Reinigungsfluid von L’Oréal gekauft, denn ich hatte nichts mehr zum abschminken da und das Bioderma Sensibio H2O muss ich immer erst bestellen.

Von der Reinigung geht´s zu der Gesichtspflege… Ich habe in den vergangenen zwei Monaten drei Proben leer gemacht, die mir gut gefallen haben. Eine davon habe ich sogar schon vor längerer Zeit nachgekauft – Das „Aquasource Deep“ – Serum von Biotherm, welches ich zum ersten Mal als Goodie-Gutschein von Douglas in einer 10 ml-Probe bekommen habe. Erst fand ich es ja gar nicht so toll, aber mit der Zeit wurde es zu meinem Retter in der Not und da ich mit den 10 ml ziemlich weit kam, habe ich es mir dann in einer Aktion eine Sondergröße von 15 ml geholt (eine Review davon gibt es bereits hier ^^).
Wie gesagt, die „Advanced Marine Biology“ – Tagescreme von La Prairie und die „Ultra Facial Cream“ von Kiehl’s fand ich auch gut. Ich habe sogar die Gesichtsemulsion aus der gleichnamigen Reihe von La Prairie als Originalgröße gekauft und bin damit bisher zufrieden. Ob ich danach mal auf Kiehl’s umsteige, weiß ich zwar noch nicht, aber auszuschließen ist es nicht.

Kommen wir von der Gesichtspflege nun zur haarigen Pflege auf dem Kopf, denn trockenes Haar braucht besonderes viel Zuwendung 🙂 Ich habe einmal den Conditioner aus der „Bamboo Smooth“ – Reihe von Alterna und den aus der „Brilliance“ – Serie von Wella leer gemacht. Im Grunde fand ich beide gut, aber wenn ich mich wirklich für einen entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich den von Alterna wählen… Einfach weil er mir besser im Gedächtnis geblieben ist, obwohl er noch länger her ist, als der Conditioner von Wella.

Und weil ich viel zu gerne bade, darf auch in keinem „Aufgebraucht“ – Post ein Badezusatz fehlen 🙂 Dieser hier ist ein „Bath & Shower Gel“, aber ich weiß leider nicht von welcher Marke… Den hat mir meine Oma zum Geburtstag geschenkt und er war so gut – Eine richtige Schaumbombe, der ich schon etwas hinterher getrauert habe 🙁

Habt ihr in der letzten Zeit Produkte nachgekauft?
Ganz viele liebe Grüße! 🙂

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.