Allgemein

Aufgebraucht und glücklich oder gleich nachgekauft? #1

Hey ihr Lieben! =)

Oh man, meine „Mülltüte“ platzt mal wieder aus allen Nähten und das, obwohl ich sie erst im November geleert habe. Bevor ich sie aber endgültig in die Tonne treten kann, wird es Zeit einen letzten Blick mit euch drauf zu werfen… 🙂

Gesamtbild der aufgebrauchten Produkte

Winterzeit ist Badezeit – Das lässt sich selbst durch den ersten flüchtigen Blick erkennen, denn dann könnte man meinen, ich hätte den ganzen Dezember lang nur in der Badewanne verbracht und ein Badezusatz nach dem anderen aufgebraucht.

Aufgebrauchte Badeprodukte

Tatsächlich ist bei mir aber das ganze Jahr über Badezeit. Das weiß auch meine Schwester, die mir den Adventskalender mit Badezusätzen vollgepackt hat. Leider konnte ich mich dann doch nicht wirklich beherrschen, denn die gut riechenden Dinger mussten einfach gleich Verwendung finden… So geschah es, dass ich im Dezember sage und schreibe zwei Schaumbäder, zwei Badeöle und eine Bade-Essenz von Kneipp, drei Sinnensalze von Tetesept, ein Badesalz von Lavera und ein Sprudelbad von Dresdner Essenz aufgebraucht habe. Wobei das Sprudelbad aber aus der Rossmann-Box und das Badesalz von meinem Wichtel vom nu3 Blogger-Wichteln  war. Wenn man bedenkt, dass ich in etwa zwei Monaten sonst 1-2 Badezusätze aufbrauche, ist das schon viel. Trotzdem wird mein Vorrat dahingehen nicht geringer (man betrachte meinen letzten Lush-Haul) und vermehrt sich eigentlich von ganz alleine 🙂

Aufgebrauchte Haarpflege-Produkte

Weiter geht es mit der Haarpflege, denn das gehört gehört für mich zum baden immer dazu. Trotzdem habe ich da aber nicht so viele Produkte aufgebraucht… Wenn man es ganz genau nimmt, dann ist es sogar nur ein vollwertiges: Das „Miracle Moist“ – Shampoo von Aussie. Und wer meine Review darüber kennt, der kann sich bestimmt schon denken, dass ich drei Kreuze in meinen Kalender gemacht habe, als es ENDLICH leer war. Es fiel mir wirklich schwer das aufzubrauchen. Jedes Mal habe ich gedacht „Ja, nur noch einmal und ich kann es entsorgen“, aber Pustekuchen… Es ist nämlich sehr ergiebig. Naja, nun ist es ja endlich leer und ich werde es mir bestimmt nicht noch einmal kaufen – Wer mehr wissen will, kann meine Review (hier) lesen.
Von den beiden Proben kann ich nicht viel sagen, da sie jeweils nur für einmal reichten.

Aufgebrauchte Körperpflege-ProdukteVon der Haarpflege geht es nun erst einmal zu der Körperpflege, bevor wir uns dann der dekorativen Kosmetik zuwenden. Da habe ich zum einem die „Wildrose“ – Reinigungstücher von Alverde aufgebraucht, die mal in den „dm Lieblingen“ waren. An sich ist es mir egal von welcher Marke meine Reinigungstücher kommen, so lange da nicht draufsteht „Für Misch- oder fettige Haut“… Die hier waren aber vom Geruch her so schrecklich, dass ich mir wohl nie welche von Alverde holen werde. Dafür riecht der „Let the Good Times Roll“ – Gesichtsreiniger von Lush aber umso besser! Der ist auch schon als Orginalgröße bei mir eingezogen, aber zu viel möchte ich darüber noch nicht verraten, denn es wird noch eine Review über meinen neuen Liebling geben. Ein Dauergast ist dagegen das „Invisible Diamond“ – Deo von Rexona… Das zieht nämlich schon seit Jahren immer wieder bei mir ein.

Aufgebrauchtes Make-UpIn Sachen dekorativer Kosmetik habe ich fast nur Puder aufgebraucht, denn die „the Colossal Volum“ – Mascara von Maybelline war eher ein Fehlkauf, da ich sie aus Versehen in Braun gekauft habe… Warum haben die auch die gleichen Verpackungen?! 🙂 Ich habe sie zwar trotzdem gut und gerne benutzt, aber irgendwann ist sie dann doch in Vergessenheit geraten, weil ich eben schwarz bevorzuge. Das Ende vom Lied: Sie ist eingetrocknet und ich musste sie aussortieren.
Das „Hello Flawless“ – Puder von Benefit war kurze Zeit mein Liebling, aber dann kam das „Mineralize Skinfinish“ von MAC und hat es vom Thron gestoßen… Damit ist wohl klar, welches Puder ich von Beiden schon längst nachgekauft habe 🙂 Eigentlich hatte ich ja vor die Ecken vom „Hello Flawless“ noch aufzubrauchen, aber dann habe ich gemerkt, dass es auf einmal nicht mehr zu einem Hautton passt, also kommt es nun doch schon weg.

Habt ihr in der letzten Zeit auch Produkte aufgebraucht, worüber ihr froh seid?
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! 🙂

8 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.