Allgemein

Top- und Flop-Produkte im Januar 2012

Heute möchte ich euch gerne meine Top- und Flop-Produkte im Januar 2012 zeigen und werde damit auch eine neue „Serie“ auf meinem Blog starten. Allerdings wird es sich noch zeigen müssen, ob es sich wirklich lohnt das monatlich zumachen oder einfach nur in regelmäßigen Abständen.

 

Los geht es diesen Monat mit den Flop-Produkten und das ist für mich vor allen Dingen der Reinigungsschaum von Venus, dicht gefolgt von den Bebe-Young Care Reinigungstücher für normale Haut.
Der „Cleansing Foam“ – Reinigungsschaum reinigt meine Haut zwar schon gut, aber trocknet sie dabei auch gleichzeitig extrem aus. Sogar nach dem ich die Tages- und Nachtpflege von Clarins benutzt habe, habe ich nach ca. 15 Minuten wieder ein Spannungsgefühl im Gesicht, weil die Creme einfach so schnell einzieht.
Und die Reinigungstücher sind deswegen für mich ein Flop, weil mein ganzes Gesicht leicht gebrannt hat, als ich sie benutzt habe. Ich habe sie 3-4 Mal benutzt und immer wieder war es das selbe, also habe ich es dann sein lassen.

Jetzt kommen wir aber schon zu meinen Top-Produkten in diesem Monat, denn mehr Flops gab es Gott sei Dank nicht und weil wir gerade eh schon bei den Reinigungsprodukten waren, geht es auch gleich damit weiter 🙂

Das Feuchtigkeitsemulsion aus dem 3 Phasen-System von Clinique habe ich sozusagen wieder entdecken und es hat meine Haut gerettet. Weil der Reinigungsschaum von Venus meine Haut nämlich so ausgetrocknet hat, habe ich das Feuchtigkeitsemulsion noch vor meiner Nachtpflege aufgetragen und so ging es dann auch einigermaßen gut.

Ich liebe das Lippenpeeling von Lush und in der Kombination mit der Lippenpflege von Elizabeth Arden ist das einfach die perfekte Pflege für meine Lippen. Die Lippenpflege hält lange auf den Lippen, man hat nicht ständig das Gefühl noch mehr auftragen zu müssen und sie riecht angenehm nach Zitrone. Und das Lippenpeeling hilft sehr gut gegen raue Lippen und schmeckt dazu noch sehr lecker 🙂

Meine Body-Butter vom BodyShop wurde in letzter Zeit wirklich etwas vernachlässigt, aber im Januar bin ich quasi wieder zu ihr zurückkehrt. Das ist so ein Produkt, was ich immer wieder nachkaufen würde. Der Geruch ist einfach der Hammer… Nach Mandeln, fast schon wie Marzipan und ich liebe ja Marzipan in allen Varianten. Aber nicht nur der Geruch hat mich überzeugt, sondern auch das sie schnell einzieht und ich dabei trotzdem noch lange das Gefühl habe, mich gerade erst eingecremt zu haben.

Das ist ein Tangle Teezer und ich würde ihn im Leben nicht mehr hergeben wollen. Ich kämme mir damit die Haare nach dem Wachen durch und es funktioniert einfach super!

Zu guter Letzt: Die Badeöle von Kneipp. Habe ich von meiner Oma zu Weihnachten bekommen und in der letzten Zeit fleißig genutzt. Die Gerüche sind verschieden, aber immer sehr angenehm und teilweise riecht das Bad nach Stunden immer noch danach.

Ich wünsche euch Morgen einen guten Start in die neue Woche!

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Huhu

    Also die BEBE Tücher sind meine absoluten Lieblingstücher…da brennt nix…aber da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Haut bei jedem Menschen ist.

    Den Tangle Teezer hab ich mir auch erst gekauft…und wenn es nur noch einen auf der Welt geben würde, müßten wir uns drum kloppen *lach* ich mag diese Bürste echt gern 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.