Allgemein

Pink Box März 2016

Pink Box März 2016

Pünktlich zum Osterwochenende ist die Pink Box* wieder bei mir eingetroffen. Mitgebracht hat sie in ihrem traditionellen pinken Gewand wie in letzter Zeit immer sowohl fünf Beautyartikel, als auch eine Frauenzeitschrift aus dem Lifestyle-Bereich und eine Leseprobe. Mit diesen Sachen lassen sich die kalten und nassen Feiertage glücklicherweise in einen kleinen Wellness-Urlaub für Zuhause verwandeln. Um welche Produkte es sich dabei handelt und wie sie mir gefallen haben, erzähle ich euch jetzt.

Essence – Forbidden Volume Rebel Mascara (2,99€/12ml):
„More and more! Dramatisches Volumen ohne zu verklumpen. Die Forbidden Rebel Mascara erzielt durch die speziell konzipierte Faserbürste mit abwechselnd kürzeren und längeren Fasern noch intensiveres und sofortiges Volumen. No limit!“

Pink Box März 2016

Mascara aus der Drogerie und ich, das ist wie eine Never-Ending-Story – Alles beginnt damit, dass ich einen ganzen Berg davon zu Hause herumfliegen habe. Die meisten davon sind tatsächlich aus solchen Boxen wie die Pink Box, einige wenige habe ich aber auch selbst gekauft. Jedes Mal denke ich mir auf´s Neue, dass das vielleicht die ultimative Mascara für den kleinen Geldbeutel ist und probiere sie total euphorisch aus. Schon nach einem Mal landen 99% der Mascaras aber schon auf eben jenen Haufen. Der Grund ist meistens bei allen der Gleiche: Sie machen alle samt innerhalb von kürzester Zeit Panda-Augen. Inzwischen stehe ich den Drogerie-Mascaras also recht skeptisch gegenüber. Da ich demnächst für euch aber wieder einen Look mit neuen Produkten aus der Drogerie schminken möchte, kommt mir die Forbidden Volume Rebel Mascara von Essence gerade sehr gelegen.

Essence – The Velvets Eyeshadow 06 (1,99€/3g):
„Wie Samt! Mit weicher, besonders geschmeidiger Textur setzen die Velvet Eyeshadows das Augenlied in den Fokus.“

Pink Box März 2016

Das zweite Produkt von Essence in dieser Pink Box, ist der Liedschatten in „06 Mr. mocca-bean“ aus der The Velvets – Reihe. Dieser hat mich auf den ersten Blick nicht nur optisch umgehauen, sondern auch von der Qualität her. Soweit sich das vom ersten Einsruck beurteilen lässt. scheint die Pigmentierung für die Verhältnisse von Essence ziemlich hoch zu sein und auch nicht zu bröseln. Zudem handelt es sich dabei um eine Farbe, mit der man eigentlich nicht falsch machen kann. Bis jetzt finde ich den Lidschatten ganz gut.

Balance Me – BB Natural Perfection SPF25 (12,99€/10ml):
„Eine feuchtigkeitsspendende BB Creme mit leichter Abdeckung und natürlichen SPF-Schutz. Die Creme ist ein wahrer Alleskönner. Sie sorgt mit einem Hauch von Farbe für einen ebenmäßigen Teint, schützt vor aggressiven Sonnenstrahlen und spendet Feuchtigkeit. Außerdem eignet sich die Creme auch perfekt als Primer unter dem normalen Make-Up.“

Pink Box März 2016

Die BB Natural Perfection SPF25 von Balance Me ist mein persönliches Highlight der Pink Box. Sie wirkt zwar auf ersten Blick wesentlich dunkler, passt sich meiner Haut jedoch anscheinend ganz gut an und spendet außerdem tatsächlich viel Feuchtigkeit. Der einzige Wermutstropfen ist, dass es sich bei diesem Produkt nicht um eine Originalgröße, sondern um eine Maxiprobe handelt. Für eine Probe finde ich 10 Milliliter allerdings durchaus angemessen. Außerdem eignet sich die BB Creme so perfekt als Urlaubsbegleiter, denn dort schminkt man sich ja ohnehin automatische weniger als sonst.

Aldo Vandini- Finnish SPA Massagesalz (5,99€/200ml):
„Das Aldo Vandini Massagesalz ist inspiriert durch die finnische Saunakultur. Es peelt sanft die Haut und verstärkt den Schwitz- und Entschlackungsprozess. Finnish SPA Massagesalz mit Rosmarin & Meersalz.“

Pink Box März 2016

Nach meinem Highlight, kommt nun gleich mein Flop der Pink Box: Das Meersalzpeeling von Aldo Vandini. Der Grund dafür ist schlicht und ergreifend die Konsistenz. Ich komme mit einem Peeling, welches man bloß aus einer Tube drücken muss einfach besser klar. Muss ich es nämlich erst mit den Fingern aus einem Topf holen, landet es überall, nur nicht auf der Haut. Dazu kommt auch noch das die Konsistenz des Meersalzpeeling von Aldo Vandini außerordentlich trocken und bröselig ist. Da es aber angenehm frisch duftet, bedauere ich das zu tiefst.

Listerine – Advanced White für weißere Zähne (UVP 4,99€/500ml):
„Ein charmantes Lächeln mit strahlend weißen Zähnen ist die beste Visitenkarte für einen perfekten Auftritt. Listerine Advanced White löst selbst starke Verfärbungen in nur zwei Wochen und hilft, neuen vorzubeugen – für ein schönes Lächeln.“

Pink Box März 2016

Wäre die Konsistenz des Meersalzpeeling von Aldo Vandini nicht gewesen, wäre die Listerine mein Flop-Produkt der Pink Box geworden. Ich finde Zahnpflege zwar außerordentlich wichtig, möchte ein solches Produkt aber nicht unbedingt zwingend in einer Beautybox vorfinden, Einzig, dass man so etwas tagtäglich gebrauchen kann, empfinde ich daran als positiv. Ich glaube zwar nicht wirklich daran, dass eine Mundspülung tatsächlich weißere Zähne macht, aber da sie die Zähne gleichzeitig stärken soll und mit Sicherheit auch die bösen Bakterien bekämpft, wird man damit wohl nicht allzu viel falsch machen können.

Pink Box März 2016

Entsprechen die angegebene 12,99 Euro tatsächlich den 10 Milliliter der BB Creme von Balance Me, finde ich den Inhalt der aktuellen Pink Box vollkommen in Ordnung. Wenn man aber ansonsten mit keinem weiteren Produkt etwas anfangen kann, wird es schwer dem Inhalt überhaupt etwas abzugewinnen. Man sollte allerdings auch den Preis für die Zeitschrift und die Versandkosten, die von Pink Box getragen werden, mit einberechnen. Macht man das, ist klar, warum die Pink Box nicht in jedem Monat eine hammermäßige Box herausbringen kann.

Wärt ihr mit dem Inhalt genauso zufrieden wie ich?
Oder seid ihr ganz anderer Meinung?

*PR-Sample: Die Box wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ich wünsche euch noch einen erholsamen Samstag und schöne Feiertage!

9 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Schöne Box 🙂
    Ich hatte die Pink Box vor einigen Jahren auch mal abboniert, aber da waren hauptsächlich nur Pflegeprodukte drin. Daher finde ich es schön, dass jetzt auch mal dekoratie Komsmetik dabei ist.

    Liebe Grüße und frohe Ostern!
    Jana

  2. Mir geht es ähnlich wie dir. Ich fand nicht, dass es die interessanteste oder von den Produkten her beste Box war, sie war aber auch nicht schlecht. Bin gespannt auf die nächste!

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny

  3. Die BB Cream hätte ich auch gern getestet. Vandini mag ich eigentlich ganz gerne aber da würde ich eine gute Bodylotion jedem Massagesalz vorziehen. Essencemascaras machen bei mir leider Waschbäraugen und Lidschatten nutze ich zu selten. Somit wäre diese Pinkbox für mich wohl auch nicht ganz so interessant gewesen. Liebe Danke fürs zeigen! Grüße Saskia

  4. Huhu 🙂

    Mich konnte diese Pink-Box leider nicht so recht überzeugen.

    Wir hatten fast die gleichen Produkte drin. Du hattest das Massagesalz und ich hatte dafür ein Bodyspray von Balea.

    Ich fand es schade, dass zwei Produkte der gleichen Marke in dieser Box waren.

    Liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.