Allgemein Reviews Swatches

Bobbi Brown – Shimmer Brick Pink

Ob Blush, Highlighter, Bronzer oder gar Lidschatten – Die Shimmer Bricks von Bobbi Brown sind wahre Multitalente. Aus diesem Grund erfreuen sie sich weltweit auch großer Beliebtheit und haben der High-End-Marke so zum Ruhm verholfen. Bei so einem Erfolg ist es nur verständlich, dass der Bestseller in regelmäßigen Abständen als limitierte Nuance erscheint. Die Neuste davon trägt den Namen Pink und diese möchte ich euch heute vorstellen.

Bobbi Brown - Shimmer Brick Pink (2)

 

Wie alle Shimmer Bricks befindet sich auch Pink in einer schwarzen Verpackung. Das es sich hierbei um ein limitiertes Produkt handelt, erkennt man lediglich daran, dass die Seiten der Umverpackung silber sind und auf dem Deckel des Etuis das Wappen der Marke abgebildet ist. Bobbi Brown´s Motto, welches lautet die eigene Schönheit zu unterstreichen, wird so komplett wiedergeben, denn durch diese schlichte Eleganz steht das eigentliche Produkt und nicht die Verpackung im Vordergrund. Darin enthalten sind etwa 10 Gramm, die man für um die 50€ bekommt. Sicherlich nicht gerade günstig. Bevor man urteilt, sollte man aber denken, dass man für diesen Preis ein handgemachtes Produkt bekommt, welches vielseitig einsetzbar ist.

Bobbi Brown - Shimmer Brick Pink (3)

Ein Shimmer Brick ist nämlich immer so aufgebaut, dass man es zumindest als Blush, Highlighter und gleichzeitig auch als Lidschattenpalette verwenden kann. Aus diesem Grund besteht es aus fünf Farben, die in Streifen aneinandergereiht und nicht durcheinander gemischt sind. Obwohl sie allesamt eine hohe Pigmentur haben, ist trotzdem ein Auftragen aller Nuancen möglich ohne, dass sie ineinander verwischen. So kann man die Palette also auch noch präzise als Lidschatten verwenden, wenn diese schon etliche Male durch den Mixer namens Pinsel gegangen ist. Ebenso gut eignen sich manche Shimmer Bricks als Bronzer. Die Farbauswahl von meinem gibt das aber leider nicht her.

Bobbi Brown - Shimmer Brick Pink (6)

 

Ehrlich gesagt finde ich, dass der Name Pink gar nicht so zu meiner Palette passt, denn normalerweise soll er ja schon etwas die Farbzusammenstellung verraten. Unter Pink stelle ich mir persönlich eher knalligere Nuancen vor und nicht ein zartes Rosé, welches von Cremé ins Apricot geht. Gerade der Streifen in der Mitte, sieht nämlich ganz anders aus als im Pfännchen. Ganz so abwegig ist der Name trotzdem nicht, denn er passt im entferntes Sinne zumindest zu Farbfamilie. Ich habe mir die Palette aber natürlich nicht wegen dem Titel gekauft, sondern weil mich die Nuancen an sich angesprochen haben und alle zusammen einen wunderschönen Glow haben.

Bobbi Brown - Shimmer Brick Pink (7)

 

Auf dem Foto kann man es allerdings bloß erahnen, wie sehr das Shimmer Brick Pink mein Gesicht strahlen lässt. Es zaubert einen Schimmer auf die Wangen, welcher aussieht wie feiner Diamantenstaub. Je nach Lichteinfall glitzert man dadurch fast wie Edward in der Sonne. Für einige wird das mit Sicherheit too much sein, ich habe mich aber gerade deswegen für den Kauf entschieden. Da der rosafarbene Unterton ein Kontrast zum kühlen Schimmer darstellt, wirkt es auf meiner hellen Haut eher so als hätte ich Blush und Highlighter getrennt voneinander aufgetragen. Das einzige Manko von diesem Shimmer Brick ist meiner Meinung nach, dass in der Palette kein dunkler Ton enthalten ist, mit dem man die Lidfalte schattieren kann. So lässt sich damit leider nur schwer ein komplettes Augenmake-Up schminken. Als einzelne Lidschatten eignen sich die Farben aber trotzdem hervorragend.

Wie gefällt euch das 
Shimmer Brick Pink von Bobbi Brown?

 

Ich wünsche euch morgen einen schönen Start ins Wochenende! 🙂

6 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar zu Saskia-Katharina Most Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.