Allgemein

Beauty-Favoriten im März 2016

Beauty-Favoriten im März 2016

Der April naht – Nur noch wenige Tage, dann liegt der März hinter uns und mit ihm auch die ersten wärmeren Sonnenstrahlen. Die Frühlingsboten, die ihre Hälse bereits aus der Erde in Richtung Himmel streckten und uns mit ihren verlockenden Aromen zeigten, dass die Tage nun wieder heller und länger werden, machten so richtig Lust auf die Leichtigkeit der Farben. Welche Auswirkung das in den letzten vier Wochen auf mein Make Up hatte, verrate ich euch jetzt.

Teint

Beauty-Favoriten im März 2016

Da ich in Sachen Foundation weniger experimentierfreudiger als im letzten Monat war, griff ich im März fast ausschließlich auf altbewährte Produkte zurück. So durfte mich also auch wieder die Météorites Baby Foundation von Guerlain tagtäglich begleiten. Der Grund für diesen Sinneswandel ist, dass ich beschlossen haben sie mir nachzukaufen, wenn ich sie aufgebraucht habe. Warum soll ich denn auch etwas, was mir so gut gefällt, gegen etwas anderes austauschen? Sie ist zwar recht teuer und im Winter auch ein kleines bisschen zu dunkel für mich, aber was nutzt mir eine billigere Foundation zu der ich nicht gerne greife. Wenn sich das Make Up aus der Luminous Silk Foundation von Giorgio Armani nicht inzwischen so bescheiden aus dem Behältnis entnehmen lassen würde, wäre sie deshalb sicherlich auch in meinen Monats-Favoriten gelandet. Stattdessen nahm die Studio Waterweight SPF 30 Foundation von MAC nun ihren Platz ein und begleitete mich auf Familienfesten und Events. Doch ganz gleich welches Produkt gerade im Einsatz war, fixierte ich das Make Up immer mit der Mineral Powder Foundation von Mary Kay. Da ich im März wenig an Rötungen und Unreinheiten litt, trug ich diese am Wochenende ab und zu sogar lediglich mit etwas Concealer, Mascara und Augenbrauenpuder. Der Concealer auf den ich bei allen Variation zurückgriff, war übrigens mal wieder der Studio Finish Concealer von MAC.

Wangen

Beauty-Favoriten im März 2016

Die Frühlingsfarben zauberte ich mir durch diverse Blushes ins Gesicht. Da wären zum einen die monatelangen Klassiker The Perfect Cheek von MAC und Rockateur von Benefit. Diese habe ich vor allem gerne im Alltag getragen, wobei Rockateur aber auch ein heißer Kandidat für Familienfeste war. Mitunter habe ich die beiden Blushes sogar miteinander kombiniert. So fungierte Rockateur eher als Highlighter und brachte den Rosenholzton dadurch noch mehr zur Geltung. Ebenso könnte das My Parisian Blushes Rose Hausmann von Lancôme ein Favorit für den Alltag werden. Da es aber neu ist, habe ich es bis jetzt nur zu besonderen Anlässen getragen. Im Prinzip lässt sich also ein klares Farbschema erkennen, wobei mir das allerdings auf Dauer zu langweilig war und ich daher Powder Blush This Could Be Fun von MAC selbst bei einer Shoppingtour durch die Stadt oder bei dem Essen mit der Familie trug.

Augen

Beauty-Favoriten im März 2016

Auf den Augen ging es weniger farbenfroh zu. Im Grunde trug ich überwiegend meinen neuen Ombre Iridescente in der Farbe 05 Silver Pink von Clarins und setzte ihn durch einen Lidstrich mit dem 24/7 Glide-on Eye Pencil Demolition von Urban Decay in Szene. Nur an ein paar wenigen Tagen wagte ich mich mit der ersten Naked – Palette von Urban Decay an ein etwas aufwendigeres Augenmake-Up. Das hielt ich aber mit den Farben Virgin, Sin und Hustle auch eher dezent. Dadurch, dass ich den übrigens limitierten Ombre Iridescente dabei als Base verwendete, kamen die Nuancen ohnehin sehr gut zu Geltung. Um den perfekten Augenaufschlag abzurunden, kramte ich wieder die Smokey Eye Mascara von Bobbi Brown. Da diese aber nicht unbedingt meine liebste Wimperntusche ist, setzte ich bei besonderen Anlässen vorsichtshalber doch auf die Truly Waterproof Mascara von Clarins. Auch den Job die Augenbrauen in Form zu bringen vertraute ich jemandem an, von dem ich wusste, dass er ihn zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllen würde: Dem Crayon Sourcils Brow Pencil in der Farbe Grey von Bobbi Brown. Er bekam im letzten Monat lediglich Unterstützung vom Eyebrow Filler Perfecting & Shaping Gel von Catrice.

Lippen

Beauty-Favoriten im März 2016

Halleluja – Meine Phase, in der ich ausschließlich Nudetöne trug, ist endlich vorbei! Stattdessen macht sich der Frühling nun mit rötlichen Tönen sowohl im Alltag als auch bei besonderen Anlässen auf meinen Lippen breit. Als wahres Allroundtalente stellte sich dabei Clinique Lip Color an Primer in der Farbe 14 Plum Pop heraus. Dieser ließ sich nämlich ebenso gut bei der Arbeit und in der Freizeit, als auch bei einer Veranstaltung tragen. Wollte ich es aber doch lieber etwas dezenter haben, griff ich auf Please Me von MAC zurück. Der Addict Extreme Lipstick in Lucky von Dior kam dafür ausschließlich am Wochenende zum Einsatz. Trug ich aber auf den Wangen schon This Could Be Fun von MAC, verwendete ich nur eine Pflege für die Lippen.

Welches Blush oder welcher Lippenstift habt ihr im März am liebsten getragen? 

Ich wünsche euch einen schönen Tag und kommt gut in den April!

6 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar zu Jana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.